Sondersammelgebiet Benelux, Sammelschwerpunkt Niederländischer Kulturkreis

SSG Benelux

RiekIhre Ansprechpartnerin in der ULB

Ilona Riek, M.A., MA(LIS)


Telefon: 0251/83-24071
E-Mail

Vertretung Fachreferat: Theresa Lütke
Vertretung Bibliotheksleitung HdNL: Dr. Viola Voß

Aktuelle Fachnachrichten aus dem ViFa Benelux-Blog

  • Niederländische Literatur – Wir stellen vor: die Rezensionsdatenbank LiteRom

    [28.08.2014, 14:23] Wer Rezensionen niederländischer Literatur benötigt, wird früher oder später auf die Rezensionsdatenbank LiteRom stoßen: LiteRom bietet Rezensionen und Interviews zur niederländischsprachigen Literatur im Volltext mit Recherchemöglichkeiten nach Schriftsteller, Titel, Rezensent oder dem Titel der Rezension. Um Ihnen einen Eindruck vom Umfang der Datenbank zu verschaffen: Eine kurze Recherche zu den Grote Drie der niederländischen Nachkriegsliteratur […]
  • Afrikaanse Philologie: Online-Artikel bei LitNet Akademies

    [28.08.2014, 13:14] Die in afrikaanser und englischer Sprache erscheinende südafrikanische Online-Zeitschrift LitNet bietet mit LitNet Akademies eine gesonderte Sparte für Beiträge aus der Welt der Wissenschaft. In der Unterrubrik Geesteswetenskappe sind hier diverse frei zugängliche wissenschaftliche Artikel zur afrikaansen Sprach- und Literaturwissenschaft zu finden. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl von Beiträgen der letzten Wochen und Monate: […]
  • Vortrag [Brügge, 16.9.2014]: Kerstin Schwede – Examining Belgian and German Schoolbooks on WWI

    [26.08.2014, 07:10] Am 16. September stellt die Braunschweiger Historikerin Kerstin Schwede im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Historikerdialog” in Brügge ein Projekt des Georg-Eckert-Institutes für Schulbuchforschung vor. Von der Webseite des Historikerdialoges: “History textbooks are located in-between historiography and collective memory: They are claiming to impart objective facts of the past, but at the same time have to construct […]
  • Interview zum Ersten Weltkrieg in Belgien

    [20.08.2014, 14:48] “Der Übergang vom Frieden zum Krieg geht schnell” – in der Berliner Zeitung vom 4.8.2014 spricht die belgische Historikerin Sophie De Schaepdrijver über den Ersten Weltkrieg in Belgien.
  • Open Access: Historiographie de la littérature belge – une anthologie

    [19.08.2014, 16:01] Die folgende kürzlich erschienene Aufsatzsammlung zur belgischen Literaturgeschichte steht als accès ouvert bzw. Open Access-Ausgabe zur Verfügung: Dozo, Björn-Olav & François Provenzano (Hrsg.): Historiographie de la littérature belge : Une anthologie. Lyon : ENS Éditions, 2014.

Impressum | © 2008-2014 ULB Münster
ULB Münster
Krummer Timpen 3
· 48143 Münster
Tel.: 0251 83-24021 E-Mail: