Betaversion der ViFa Benelux online

recherchieren, informieren, kommunizieren – alles auf einen Klick!

Logo Vifa-benelux 256x57Die Virtuelle Fachbibliothek Benelux, kurz ViFa Benelux, ist ein neues wissenschaftliches Recherche- und Informationsportal für die Disziplinen Niederlandistik, Niederlande-, Belgien-, Luxemburgforschung, Frisistik und Afrikaanse Philologie. Auf der Tagung des Niederlandistenverbandes am 10.03.2012 in der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg wurde die Beta-Version der ViFa Benelux zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die ViFa Benelux verfolgt einen zugleich informativen wie auch interaktiven Anspruch. Ziel dieses Angebotes ist es, Wissenschaftlern, Studierenden und sonstigen Interessierten einen One-Stop-Shop für die Online-Recherche zu bieten sowie den fachlichen Austausch zu fördern. Bei der Entwicklung des Portals wurde in hohem Maße auf die im Rahmen einer Online-Umfrage erhobenen Wünsche der Zielgruppe eingegangen.

Folgende Services sind unter www.vifa-benelux.de verfügbar:

  • Suche – eine zeitgleiche Suche (Metasuche) über zahlreiche Fachkataloge und -datenbanken
  • Aktuelles – die aktuellsten Fachnachrichten aus dem ViFa Benelux-Blog
  • E-Zeitschriften – die ViFa Benelux-Fachsicht der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB), ein umfangreiches Verzeichnis elektronischer Zeitschriften mit direktem Link zu den Periodika
  • Datenbanken – die ViFa Benelux-Fachsicht des Datenbankinfosystems (DBIS), ein umfassendes Verzeichnis einschlägiger Fachdatenbanken, mit direktem Link zu den jeweiligen Angeboten
  • Dokumentenserver – der fachliche Dokumentenserver Benelux-Dok, ein Angebot, das zurzeit noch im Aufbau begriffen ist [interaktiv]
  • Forschungsführer – das ViFa Benelux Forscher- und Forschungswiki
  • Wissenschaftliches Arbeiten – die Fachsichten Niederlandistik/ Niederlande-Studien und Belgien/ Luxemburg des Online-Tutorials LOTSE
  • Neuerwerbungsdienst – die Neuerwerbungslisten des Sondersammelgebietes Benelux
  • Newsletter – der Newsletter des Sondersammelgebietes Benelux
    Eine englische Version der ViFa wird in den nächsten Monaten bereitgestellt werden.

ViFa Benelux interaktiv

Als Fachwissenschaftler/in, fachlich Interessierte/r oder Forschungseinrichtung können Sie sich in vielfältiger Weise an der Gestaltung der ViFa Benelux beteiligen, z.B. durch:

Warum eine Beta-Version?

Das Projekt ViFa Benelux läuft noch bis Ende August 2012, d.h. es sind noch einige Services zu entwickeln bzw. zu optimieren. Es war dem Projektteam jedoch wichtig, deutlich vor dem Ende der Projektlaufzeit online zu gehen, um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, das Portal durch konstruktive Kritik, Ideen, Wünsche und Anregungen (s.o.) mitzugestalten. Feedback jedweder Art ist sehr willkommen!

Projektbeteiligte, Förderer und Partner

Die ViFa Benelux ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Projekt des Sondersammelgebietes (SSG) Benelux. Gemeinsame Projektnehmer sind die Universitäts- und Landesbibliothek Münster mit dem Sammelschwerpunkt Niederländischer Kulturkreis und die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, die den Sammelschwerpunkt Belgien/ Luxemburg betreut. Die neue ViFa löst die bisherigen SSG Benelux-Angebote NedGuide und Fachinformationsseiten Belgien/Luxemburg ab.
Als Fachportal des Sondersammelgebietes Benelux ist die ViFa Benelux Partner von Webis — Sammelschwerpunkte an deutschen Bibliotheken und Teil des Systems der überregionalen Literaturversorgung in Deutschland.



Impressum | © 2008-2014 ULB Münster
ULB Münster
Krummer Timpen 3-5
· 48143 Münster
Tel.: 0251 83-24021 E-Mail: