Eingeschränkte Dienstleistungen der ULB ab 11.1.

Im Rahmen des allgemeinen Corona-Lockdowns muss die ULB ihre Vor-Ort-Dienstleistungen bis voraussichtlich 31.1. deutlich einschränken.
Details

Corona-Krise

Services für Wissenschaftler*innen der WWU

Bücher und sonstige Medien aus dem Bestand der Zentralbibliothek können Sie über den ULB-Katalog bestellen. Das gilt ebenso für die Bestände

  • der Zweigbibliothek Sozialwissenschaften,
  • der Bibliothek des Instituts für Erziehungswissenschaft sowie
  • der Bibliothek im Haus der Niederlande.

Wenn Sie einen K-Ausweis besitzen, holen Sie Ihre Bestellungen bitte in der Zentralbibliothek (MoFr 9–17 Uhr) bzw. in der Zweigbibliothek Sozialwissenschaften (MoFr 8:45–17 Uhr) ab – Sie werden per E-Mail über die Bereitlegung informiert. Diese Regelung gilt auch für per Fernleihe bestellte Bücher.
Weitere Hinweise und nähere Beschreibungen zu den Ausleihbedingungen finden Sie in den FAQs im Abschnitt "Ausleihe – Bestellung – Rückgabe".

Wenn Sie am Kurierdienst teilnehmen (X-Ausweise), werden Ihnen die Bestellungen per Hauspost zugestellt, das gilt auch für per Fernleihe bestellte Bücher.

Fernleih-Aufsätze dürfen aufgrund einer Ausnahmeregelung der VG Wort bis zum 31. März per E-Mail verschickt werden.

Sollten Sie noch keinen Benutzungsausweis für die ULB besitzen, können Sie ihn über das Online-Formular beantragen.

Wenn Sie Aufsätze aus Zeitschriften oder Abschnitte aus Büchern für Ihre persönliche Forschungsarbeit benötigen, stellen wir Ihnen diese – sofern urheberrechtlich zulässig – elektronisch über unseren neuen Campuslieferdienst bereit.

Für den Einsatz in der Lehre empfehlen wir Ihnen unseren ESA-Service, bei dem Aufsätze aus Zeitschriften oder Abschnitte aus Büchern direkt in Ihrem Learnweb-Kursraum für Ihre Studierenden bereitgestellt werden. Derzeit werden im Lesesaal keine gedruckten Semesterapparate aufgestellt, da wir die Zugänglichkeit in einem bestimmten Zeitrahmen zum Lesesaal nicht gewährleisten können.