Open Access – wichtiger denn je!

NRW-weite Umfrage zu den Bedarfen von Wissenschaftler*innen
Open-Access-Logo

Open Access spielt eine immer größere Rolle bei der Literaturversorgung: die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, wie wichtig der ungehinderte Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen ist. Zudem ist die WWU Münster gerade dem DEAL-Vertrag mit Springer Nature beigetreten.

Welche Services benötigen Sie, um Open Access publizieren oder Open-Access-Publikationen nutzen zu können? Welche Services laufen bereits gut, was sollte verbessert werden?
Dies sind einige der zentralen Fragen einer Umfrage des Projekts “openaccess.nrw”, das vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Kultur und Wissenschaft über die Digitale Hochschule NRW (DH.NRW) gefördert wird.
Ziel des Projekts ist es, Voraussetzungen, Bedarfe und Umsetzungsoptionen für eine landesweite Servicestruktur der NRW-Hochschulen und des Hochschulbibliothekszentrums NRW für Open Access zu ermitteln.
Mit Ihrer Beteiligung an der Umfrage, die rund 20 Minuten dauert und bis Mitte Juli verfügbar ist, helfen Sie, Angebote zu entwickeln, die auch Ihre Bedürfnisse berücksichtigen.
zur Umfrage
zum Projekt openaccess.nrw
zu den Open-Access-Services der ULB Münster