Berufsbild Wissenschaftliche/r Bibliothekar/in

Fähigkeiten

  • Fächerübergreifende Interessen
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Kenntnisse in EDV
  • Beherrschung eines bestimmten Wissenschaftsgebiets und Vertrautheit mit wissenschaftlichen Arbeitsmethoden
  • Fähigkeit zur Mitarbeiterführung, insbesondere Bereitschaft zur Kommunikation und Kooperation
  • Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgaben

Handlungsfelder

Der Aufgabenbereich des höheren Bibliotheksdienstes ist sowohl fachwissenschaftlicher als auch organisatorischer Natur.

  • Als Fachreferent/in ist der höhere Bibliotheksdienst eine Art Bindeglied zwischen Universität und Bibliothek. Er ist für die Auswahl der anzuschaffenden wissenschaftlichen Literatur und sonstiger fachspezifischer Informationsträger (wie CD-ROMs, Datenbanken, etc.) zuständig, wobei er das Profil und den Etat der jeweiligen Bibliothek sowie die ortsspezifischen Studien- und Forschungsschwerpunkte seiner Fächer zu berücksichtigen hat. Zudem sorgt er unter Berücksichtigung von bibliothekarischen Regelwerken für die inhaltliche Erschließung des Bestands seiner Fachgebiete. Ein weiterer Aufgabenbereich umfasst die fachspezifische Benutzerberatung und Informationsvermittlung, zu der Katalog- und Datenbankschulungen zählen. Der Fachreferent/die Fachreferentin arbeitet unter Umständen auch bei der Erstellung neuer Fachthesauri oder beim Aufbau von Datenbanken mit.
  • Mit der Öffnung der Laufbahn des höheren Bibliotheksdienstes für Diplom- und Bachelorabsolventen mit zusätzlichem Masterabschluss werden neue Aufgabenfelder entstehen, die weniger am traditionellen Fachreferat orientiert sind.
  • Als Leiter/in von organisatorischen Teileinheiten (z.B. als Abteilungsleiter/in oder auch als Leiter/in einer Teilbibliothek etc.) wird der höhere Bibliotheksdienst im Rahmen der jeweiligen Gesamtstruktur mit managementspezifischen Aufgaben betreut. Er kümmert sich um Haushalts- und Personalplanung und entscheidet bei EDV-Planung und EDV-Einsatz mit. Auch Informations- und Öffentlichkeitsarbeit gehören zu seinem Aufgabenspektrum. Zudem spielt er zwischen verschiedenen Instanzen (wie Direktion und Abteilung) die Vermittlerrolle.
  • Neben den dauerhaften Aufgaben als Fachreferent/in oder als Abteilungsleiter/in trägt der höhere Bibliotheksdienst als Mitarbeiter oder Leiter von zeitlich begrenzten Projekten zur Forschung in Bibliothek und Universität bei.
  • Die genannten Tätigkeitsfelder können sich teilweise oder auch vollständig überschneiden. Die Verteilung und Gewichtung einzelner Aufgaben in einer Bibliothek ist von deren Aufgabenspektrum und jeweiligen organisatorischen und personellen Strukturen abhängig.