Gebührenübersicht

Die Erhebung von Gebühren ist durch die Gebührenordnung der Universitäts- und Landesbibliothek Münster vom 4. Februar 2010 geregelt.

  1. Bei Überschreitung der Leihfrist werden ohne vorhergehende Mahnung Gebühren fällig. Die Höhe richtet sich nach der Fristüberschreitung in Kalendertagen und wird pro Medieneinheit (Band) berechnet:
    Überschreitung der Leihfrist
    bis zu 10 Kalendertagen
    2 EUR
    bis zu 20 Kalendertagen
    5 EUR
    bis zu 30 Kalendertagen
    10 EUR
    von mehr als 30 Kalendertagen
    20 EUR
    Bei nicht rechtzeitiger Rückgabe eines im Rahmen der Kurzausleihe (Lesesaal) entliehenen Mediums werden je entliehener Medieneinheit und Kalendertag 2 EUR berechnet.
    Wird die Leihfrist für ein Medium um mehr als 40 Kalendertage oder bei einer Kurzausleihe um mehr als 10 Kalendertage überschritten, wird der Benutzungsausweis für weitere Entleihungen gesperrt, und es ergeht eine Rückgabeanordnung. In diesem Fall kann die Bibliothek eine kostenpflichtige Ersatzbeschaffung vornehmen; neben der Fristüberschreitungsgebühr werden dann die Kosten für die Ersatzbeschaffung sowie eine Verwaltungsgebühr von 25 EUR erhoben. Die Sperre des Benutzungsausweises wird erst nach Rückgabe des Mediums bzw. nach erfolgter Ersatzbeschaffung zurückgenommen.
    Einen Überblick über die von Ihnen entliehenen Bücher/Medien und deren Ausleihfristen mit der Möglichkeit einer direkten Kontoverlängerung bietet Ihnen die Funktion "Benutzerkontoanzeige" unseres Katalogs (OPAC).

     

  2. Bei Beschädigung oder Verlust von Medien oder Teilen von Medien wird neben den Kosten für Reparatur, Ersatz oder Wertersatz eine Verwaltungsgebühr von 25 EUR erhoben. Der Buchverlust sollte umgehend angezeigt werden.
  3. Für die Zweitausstellung eines Benutzungsausweises wird eine Gebühr von 10 EUR erhoben. Der Verlust des Benutzungsausweises muss umgehend der Bibliothek gemeldet werden.

Die Gebühren sind innerhalb von 4 Wochen zu zahlen. Sie können die Gebührenzahlung während der gesamten Öffnungszeit der Bibliothek am Kassenautomat im Foyer vornehmen. Beträge ab 5 EUR können am Kassenautomaten auch bargeldlos mit ec-, Maestro- und VPay-Karte bezahlt werden.

Folgende Auslagen sind zu erstatten:

  • bei Vormerkungen die Portokosten für die Benachrichtigung
  • bei Inanspruchnahme der Fernleihe ein pauschalierter Erstattungsbetrag von 1,50 EUR pro Bestellung zuzüglich der Portokosten für die Benachrichtigung
  • bei Inanspruchnahme des Internationalen Leihverkehrs die von der verleihenden Bibliothek geltend gemachten Kosten
  • bei Inanspruchnahme der Reproduktionsdienste die Kosten laut Preisliste.