Permalink

0

Manfred Eigen und die Grundlagenforschung

Chemie-Nobelpreisträger Manfred Eigen leistet Pionierarbeit

Man­fred Eigen (9. Mai 1927 — 6. Feb­ru­ar 2019): Chemie-Nobel­preisträger und Begrün­der des Max-Planck-Insti­tuts (MPI) für bio­physikalis­che Chemie in Göt­tin­gen

1953 leis­tete er Pio­nier­ar­beit: Er entwick­elte eine Meth­ode, mit der chemis­che Reak­tio­nen von weniger als ein­er mil­lion­s­tel Sekunde Dauer gemessen wer­den kön­nen. Dafür wurde er 1967 mit dem Nobel­preis aus­geze­ich­net, nur ein Preis in ein­er lan­gen Rei­he.

Sie kön­nen die Sendung, die am 7.2.2019 auf SWR 2 lief, über die Seite des SWR nach­hören oder als Audio­datei herun­ter­laden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.