Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Gelehrte Frauen im Mittelalter – Autorinnen und Dichterinnen“

„An Schulen und Uni­ver­sitäten durften Frauen im Mit­te­lal­ter nicht studieren. Diejeni­gen, die es trotz­dem nach Gelehrsamkeit dürstete, fan­den im Kloster eine Heimat.“ (Bay­ern 2, Imo­gen Rhia Her­rad) Sie kön­nen die Sendung, die 2019 auf Bay­ern 2 lief, über die Seite … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.9

Forms of life: aes­thet­ics and biopol­i­tics in Ger­man cul­ture In Forms of Life, Andreas Gailus argues that the neglect of aes­thet­ics in most con­tem­po­rary the­o­ries of biopol­i­tics has result­ed in an over­ly restrict­ed con­cep­tion of life. He insists we need … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Liebesbriefarchiv?

Der Liebes­brief zeigt auf ein­drück­liche Weise, wie sich pri­vate Schriftlichkeit im Lauf der Zeit verän­dert. Ger­ade weil es den Liebes­brief in weit­en Kreisen der Gesellschaft gibt, erhält man einen Ein­blick in Schreib­nor­men nicht nur von Indi­viduen, son­dern auch von Milieus, … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „E.T.A. Hoffmann: „Der goldne Topf““

„Der Roman­tik­er E.T.A. Hoff­mann liebte Pro­voka­tion und Par­o­die. In diesem Märchen ver­webt er Fan­ta­sy, Mytholo­gie und philosophis­che Ideen sein­er Epoche. E.T.A. Hoff­mann gilt als mod­ern­er Vertreter der deutschen Roman­tik. In sein­er Nov­el­le „Der goldne Topf“ aus dem Jahr 1814 ver­liebt … Weit­er­lesen

Permalink

0

Zertifikatsstudiengang „Digital Humanities“ an der WWU

Ab dem WS 2021/2022 gibt es einen neuen Zer­ti­fikatsstu­di­en­gang „Dig­i­tal Human­i­ties“ als stu­di­en­be­glei­t­en­des Ange­bot für Studierende der Fach­bere­iche 1, 2, 8, 9 und 10 der Uni Mün­ster: Wie kann ich automa­tis­che Tex­terken­nung für his­torische Hand­schriften nutzen?Kann ich dig­i­tale Doku­men­ta­tion und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Blog „Phonopoetik | Klang – Kunst – Kultur“?

Hör­büch­er, Hör­spiele, Fea­tures und Pod­casts boomen, Lesun­gen und Poet­ry Slams sind attrak­tive Events aktueller Vor­tragskün­ste, Lit­er­atur erscheint als Klangkun­st, Musik­er erhal­ten Lit­er­aturnobel­preise: Der Blog ver­sam­melt Beiträge zu akustis­chen Tex­ten aller Art, stellt einige in Pod­casts vor („vOHRgestellt“), behan­delt andere in … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Literatur des Mittelalters – Zaubersprüche und Minnesang“

„Min­nesang und Zauber­sprüche, Vagan­ten­lied und Spruchdich­tung. Hohes Lied, Heldenepos und Fürsten­lob. Welche Lit­er­atur­for­men erdichteten, zitierten, san­gen und tru­gen Men­schen im Mit­te­lal­ter vor?“ (Bay­ern 2, Renate Kiesewet­ter) Sie kön­nen die Sendung, die 2019 auf Bay­ern 2 lief, über die Seite des … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.8

Ger­man­is­tik im Umbruch – Lit­er­atur und Kul­tur Neue The­men, neue Part­ner, neue Meth­o­d­en – die Ger­man­is­tik befind­et sich im Umbruch. Eine inter­na­tionale Gruppe von 21 Ger­man­istin­nen und Ger­man­is­ten hat die neuen Fra­gen der Ger­man­is­tik zusam­menge­tra­gen und gibt Antworten, die um … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Gale Literature Resource Centre?

Das „Lit­er­a­ture Resource Cen­ter“ bietet Biogra­phien, Werküber­sicht­en und lit­er­aturkri­tis­che Analy­sen: As well as news, pri­ma­ry sources, lit­er­ary works, images, links to audio, inter­views and reviews, Lit­er­a­ture Resource Cen­ter pro­vides stu­dents and researchers instant access to:- Overview and full-text lit­er­ary crit­i­cism … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … LAUDATIO?

LAUDATIO (Long-term Access and Usage of Deeply Anno­tat­ed Infor­ma­tion) ist ein Forschungs­­dat­en-Repos­i­­to­ry für his­torische Kor­po­ra. Derzeit ste­hen 24 Kor­po­ra zur Ver­fü­gung. Inter­essierte Nutzer:innen kön­nen in den Doku­menten und TEI-Anno­­ta­­tio­­nen suchen, die Kor­po­ra anzeigen lassen oder herun­ter­laden und neue oder erweit­erte … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zur Uraufführung „Wilhelm Tell“ von Schiller

„Schiller war nie in der Schweiz – und doch sollte das let­zte Dra­ma, das der Tod­kranke fer­tig­bekom­men sollte, hier spie­len. Recher­chiert hat­te er schon lange, hat­te sämtliche Reise­führer studiert, sein Weimar­er Arbeit­sz­im­mer mit Land­karten tapeziert.Dann set­zte er sich an den … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Zeitschrift „Kritische Ausgabe“?

Die deutschsprachige Gegen­wart­slit­er­atur beispiel­haft zu por­traitieren, ihren Ten­den­zen nachzus­püren und dabei lit­er­atur­wis­senschaftliche Inhalte auch einem nicht-akademis­chen Pub­likum in ver­ständlich­er und ansprechen­der Weise nahezubrin­gen, das ist das Ziel der K.A. Dabei nimmt sie eine ver­mit­tel­nde Posi­tion zwis­chen der ger­man­is­tis­chen Forschung und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.7

Lehrerfig­uren in der deutschen Lit­er­atur: lit­er­atur­wis­senschaftliche Per­spek­tiv­en auf Szenar­ien per­son­aler Didaxe vom Mit­te­lal­ter bis zur Gegen­wart Der Band möchte an die Rel­e­vanz von Lehrerfig­uren für die europäis­che Lit­er­atur seit der Antike am Beispiel der deutschen Lit­er­atur erin­nern. Seine Beiträge set­zen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Dada – Lauter Lautpoeten“

„Dada war eine kün­st­lerische Bewe­gung, die sich als Protest gegen den Ersten Weltkrieg ver­stand. Die Dadais­ten brachen auf erfrischende Weise mit ein­er als sin­nentleert und kor­rumpiert emp­fun­de­nen Sprache.“ (Bay­ern 2, Klaus Schüh­ly) Sie kön­nen die Sendung, die am 5.3.2019 auf … Weit­er­lesen

Permalink

0

Podcasts rund um Literatur(wissenschaft) 2

Es gibt mit­tler­weile eine „bunte Mis­chung“ von Pod­casts, die sich mit Lit­er­atur und Lit­er­atur­wis­senschaft beschäfti­gen.Ken­nen Sie diese schon? büchere­icast der Büchereien Wien„Buchbe­sprechun­gen, Debat­ten und das Lit­er­aturge­spräch der Stadt – „Tea for Three“ mit Daniela Strigl & Klaus Nüchtern“ Das Lesen … Weit­er­lesen