Permalink

0

SWR2 Wissen: „Zwischen Wehmut und Gelächter – Der Schriftsteller Thaddäus Troll“

„Mit seinen kri­tisch-humori­­gen Tex­ten in schwäbis­ch­er Mundart eroberte der Schrift­steller Thad­däus Troll ab den 1960er-Jahren ein bre­ites Pub­likum.“ (SWR, Pia Fruth) Sie kön­nen die Sendung aus dem Jahr 2016, die zulet­zt am 3.1.2019 in der Rei­he „SWR2 Wis­sen“ lief, über … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Projekt „Deutsche WortSchätze“ der Uni Graz?

Was bedeutete es ursprünglich, ein Auge zu riskieren? Und warum ruft man bedauernd oje!, wenn etwa ein berech­nen­der Ver­anstal­ter das Hand­tuch wirft und das schon angekündigte Pop­konz­ert ein­fach abbläst? Die Antworten darauf sowie auf viele ähn­liche Fra­gen zur Herkun­ft bild­hafter … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.6

Pri­vate Kun­st: Her­metisierung und Sakral­isierung der Lit­er­atur um 1900Die vor­liegende Studie zeigt anhand tex­tim­ma­nen­ter Analy­sen von lit­er­arischen Tex­ten mod­ern­er Autoren wie Ste­fan George, Hugo von Hof­mannsthal, Rain­er Maria Rilke u. a., dass Pri­vatheit als ästhetis­ches Phänomen eines der zen­tralen Par­a­dig­men … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Erich Kästner

„„Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.“ Erich Käst­ner war nicht nur Autor unver­wüstlich­er Kinder­büch­er, son­dern auch Zeitkri­tik­er und Moral­ist. Den for­mulierten hohen Ansprüchen wurde er allerd­ings selb­st nicht immer gerecht: Seine Frauen behan­delte er oft aus­ge­sprochen schäbig, und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Referenzkorpus Altdeutsch?

Das Kor­pus umfasst eine annotierte Samm­lung der ältesten deutschen Sprach­denkmäler. Mit der Ini­tia­tive „Deutsch Diachron Dig­i­tal“ wurde über viele Jahre das Ziel ver­fol­gt, für die Erforschung der Sprachgeschichte des Deutschen tiefe­nan­notierte Kor­po­ra auf der Höhe der tech­nol­o­gis­chen Entwick­lung zu erstellen. … Weit­er­lesen

Permalink

0

Deutschlandfunk „Im Gespräch“: „Mit offenen Ohren durch die Stadt“

„Die Sozi­olin­guistin Diana Marossek hat dem Volk aufs Maul geschaut – und dabei „Kurzdeutsch“ ent­deckt. „Kommst Du Bahn­hof oder hast Du Auto?“ heißt denn auch ihr Buch zum The­ma. Dafür hat sie mehr als 6000 Proban­den gelauscht. Wenn eine Achtk­läss­lerin … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.5

Johannes Scherr: medi­at­ing cul­ture in the Ger­man nine­teenth cen­tu­ryTraces the career of the wide­ly read cul­tur­al his­to­ri­an Johannes Scherr and his devel­op­ment of a new kind of his­tor­i­cal writ­ing for the increas­ing­ly glob­al­ized 19th-cen­­tu­ry world.The Ger­man nine­teenth cen­tu­ry saw a … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Wörterbuchnetz?

Hin­ter dem Wörter­buch­netz, entwick­elt vom Tri­er­er Kom­pe­tenzzen­trum für elek­tro­n­is­che Erschließungs- und Pub­lika­tionsver­fahren in den Geis­teswis­senschaften, ste­hen diese Über­legun­gen: Dig­i­tale Nach­schlagew­erke sind, wie auch ihre gedruck­ten Entsprechun­gen, auf vielfältige Art aufeinan­der bezo­gen und damit in gewiss­er Weise impliz­it „ver­net­zt“; eine über­greifende, … Weit­er­lesen

Permalink

1

Kennen Sie schon … die Kinderbuchsammlung der UB Braunschweig?

Seit 1946 wer­den in Braun­schweig Kinder- und Jugend­büch­er gesam­melt: Aus Schenkun­gen, Ver­lagsarchiv­en und Ankäufen sind seit­dem über 28.000 Bände zusam­mengekom­men! Der Bestand der Samm­lung ist im Kat­a­log der Bib­lio­thek und im Gemein­samen Ver­bund­kat­a­log recher­chier­bar.Über 1.000 Bände sind bere­its dig­i­tal­isiert: Sie … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Ernst Toller

„Ernst Toller war ein gefeiert­er Dra­matik­er und ein gefürchteter Rev­o­lu­tionär. Während in Berlin seine Stücke Beifall ern­teten, ver­büßte er in Bay­ern eine fün­fjährige Fes­tung­shaft wegen Hochver­rats.Ernst Toller war maßge­blich an der nur kurz währen­den Münch­n­er Rätere­pub­lik beteiligt, die im Früh­ling … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Projekt „nach100jahren.de“ zu Annette von Droste-Hülshoff?

Wie hätte sich eine Schrift­stel­lerin aus dem 19. Jahrhun­dert, eine Dich­terin von Schaf­fen­skraft und Charak­ter ein­er Annette von Droste-Hül­shoff, in der Medi­en­welt von heute bewegt? Hätte sie die Möglichkeit­en, die das Inter­net bietet, für die Recherche, für die Kom­mu­nika­tion mit … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.4

The lan­guage of thieves: the sto­ry of Rotwelsch and one family’s secret his­to­ryYou might have heard the say­ing ‘you’re in a pick­le’ mean­ing you’re in a dif­fi­cult sit­u­a­tion. This is just one exam­ple of Rotwelsch, an ancient lan­guage of the … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „Schultheater – Bühne fürs Leben“

„Nach Jahren der Flaute erlebt das The­ater an Schulen ein neues Hoch. Die Schul­büh­nen schaf­fen Raum, um sich auszupro­bieren und selb­st darzustellen.Ob biografis­che Stücke, selb­stver­fasste Manuskripte oder klas­sis­che und mod­erne Insze­nierun­gen: Die Lust am Spiel ist wieder groß, genau­so wie … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den YouTube-Kanal „Kopfsalat“?

Die bei­den Sprach­wis­senschaf­terin­nen Ste­fanie Klein (@StefanieParva) und Jus­tine Schöne (@HerbstJuste) haben einen Kanal für „Erk­lärvideos“ zur ger­man­is­tis­chen Sprach­wis­senschaft ein­gerichtet: Phoneme, Mor­pheme, Wörter, Sätze, Texte, Büch­er, The­o­rien — das wird ja immer mehr. Da haben wir den Salat! Wir sind Jus­tine … Weit­er­lesen