Permalink

0

Kennen Sie schon … „den Krünitz“?

Zwis­chen 1773 und 1858 erschien ein Nach­schlagew­erk in beein­druck­enden 242 Bän­den: die „Oekonomis­che Encyk­lopädie oder all­ge­meines Sys­tem der Staats- Stadt- Haus- und Land­wirth­schaft“. Dank eines Dig­i­tal­isierung­spro­jek­tes der UB Tri­er liegt sie dig­i­tal und online vor. Das Werk, eine der umfan­gre­ich­sten … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Bamberger Islam-Enzyklopädie?

Die Bam­berg­er Islam-Enzyk­lopädie (BIE) ist eine wis­senschaftliche Ini­tia­tive von Prof. Dr. Patrick Franke zur nach­halti­gen Verbesserung der Infor­ma­tio­nen der deutschsprachi­gen Wikipedia zum The­men­bere­ich Islam. Ziel der Ini­tia­tive ist es, ein neues umfassendes islam­be­zo­genes Nach­schlagew­erk in deutsch­er Sprache aufzubauen, das ein­er­seits … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Deutsche Theater-Lexikon online?

Diese Daten­bank vere­int in über 41.000 Ein­trä­gen alle Bände des Deutschen The­ater-Lexikons – des einzi­gen umfassenden bio-bib­li­o­graphis­chen Lexikons zum The­ater in deutschsprachi­gen Län­dern. Es enthält sorgfältig recher­chierte Artikel über Schaus­piel­er, Sänger, Regis­seure, The­ater­leit­er, Dra­matik­er usw., gibt Auskun­ft über alle wichti­gen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Wörterbuch zur Lexikographie und Wörterbuchforschung?

Das vier­bändi­ge Wörter­buch ver­sam­melt erst­mals die Fachter­mi­ni der Wörter­buch­forschung in ca. 5.600 Stich­wörtern, 7.200 Ver­weis­stich­wörtern und 50.000 Stich­wortäquiv­a­len­ten in neun Sprachen und bildet so das Fun­da­ment ein­er zukün­fti­gen Lexiko­gra­phie. Es wen­det sich an Wis­senschaftler, Stu­den­ten und Über­set­zer und dient der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Encyclopaedia of Islam?

Dieses Nach­schlagew­erk umfasst mehrere Aufla­gen und Teile.Für die WWU Mün­ster sind lizen­ziert: Ency­clopae­dia of Islam, Sec­ond Edi­tion Ency­clopae­dia of Islam, Sec­ond Edi­tion, Glos­sary and Index of Terms Ency­clopae­dia of Islam, THREE His­tor­i­cal Atlas of Islam

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Oxford Dictionary of Reference and Allusion?

Allu­sions form a colour­ful exten­sion to the Eng­lish lan­guage, draw­ing on our col­lec­tive knowl­edge of lit­er­a­ture, mythol­o­gy, and the Bible to give us a lit­er­ary short­hand for describ­ing peo­ple, places, and events. So a cun­ning crook is an Art­ful Dodger, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den „Atlas of Pidgin and Creole language structures“?

„The Atlas of Pid­gin and Cre­ole Lan­guage Struc­tures (APiCS) pro­vides expert-based infor­ma­tion on 130 gram­mat­i­cal and lex­i­cal fea­tures of 76 pid­gin and cre­ole lan­guages from around the world.The orig­i­nal 2013 ver­sion was pub­lished as a set of four books by … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Biographische Lexikon zur Geschichte Südosteuropas?

„Das mit Unter­stützung der DFG von 1974 bis 1981 erar­beit­ete biographis­che Lexikon bietet in seinen vier Bän­den über 1.500 Namen­sar­tikel; das in Band IV beige­fügte Per­so­n­en­reg­is­ter erschließt weit­ere ca. 10.000 Per­so­n­e­nangaben. Dem im Buch­han­del unverän­dert liefer­baren Lexikon liegt als zeitlich­es … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das „Concise Oxford Dictionary of Linguistics“?

„The third edi­tion of this dic­tio­nary is an author­i­ta­tive and invalu­able ref­er­ence source cov­er­ing every aspect of its wide-rang­ing field. It spans gram­mar, pho­net­ics, seman­tics, lan­guages (spo­ken and writ­ten), dialects, and soci­olin­guis­tics. Clear examples—and dia­grams where appropriate—help to con­vey the … Weit­er­lesen