Ehemalige Stifts- und Dechaneibibliothek Freckenhorst

Geschichte und Bestand

© ULB

Zur Dechanei St. Bonifatius gehören etwa 340 Bände mit Erscheinungsjahren von 1515 bis zum 20. Jahrhundert, etwa 110 davon stammen aus der Zeit vor 1800. Eine erste Inventarisierung unter Pfarrdechant Schüller hielt grundlegende Daten dieses Bestandes auf Karteikarten fest.

Vorhanden ist in erster Linie theologische Literatur. Einige historische und philosophische Titel sind vertreten und gut ein Dutzend handgeschriebener Bände. Zahlreich sind auch die in den Freckenhorster Büchern aufgefundenen Fragmente, also die Relikte, die frühere Benutzer in den Büchern zurückgelassen haben. Eine stattliche Sammlung etwa an Totenzetteln ist bei der Erfassung zustande gekommen und gibt Aufschluss über die Lebensdaten einstiger Freckenhorster Bürger und Bürgerinnen.

Aus der Gruppe liturgischer Bücher sei beispielhaft ein Missale Monasteriense aus dem Jahr 1632 vorgestellt. Gleich sechsfach ist es in der Freckenhorster Bibliothek vorhanden. Der aufwendige Kupfertitel zeigt als Motiv neben der Dreifaltigkeit u.a. mehrere für das Bistum bedeutende Heilige wie den hl. Paulus als Dompatron, den hl. Ludger und Gottfried von Cappenberg.

mehr Informationen

Bestandserhaltung

Zahlreiche Bände bedürfen einer Restaurierung. Ein Gesamtschadensgutachten benennt die erforderlichen Aufwendungen.

Publikationen

  • Ulrich Hinz: Verborgene Schätze. Die mittelalterlichen Handschriften der Stifts- und Dechaneibibliothek Freckenhorst. In: Freckenhorst, 851 - 2001: Aspekte einer 1150jährigen Geschichte [aus Anlaß des 1150jährigen Ortsjubiläums]. - Warendorf-Freckenhost: Burlage, 2000. - ISBN 3-9807476-0-3. ; S. 83-99 [ULB-Signatur: 3H 61316] zum Volltext
  • Martin Malaschinsky: Verborgene Schätze. Anmerkungen zur Geschichte und zum Bestand der ehemaligen Stifts- und Dechaneibibliothek in Freckenhorst In: Freckenhorst, 851 - 2001: Aspekte einer 1150jährigen Geschichte [aus Anlaß des 1150jährigen Ortsjubiläums]. - Warendorf-Freckenhost: Burlage, 2000. - ISBN 3-9807476-0-3. ; S. 100-116 [ULB-Signatur: 3H 61316] zum Volltext

Ansprechpartner in der Stifts- und Dechaneibibliothek Freckenhorst

Kath. Pfarrgemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus
Freckenhorst/Hoetmar
Stiftshof 2
48231 Warendorf-Freckenhorst

Kustos der Stifts- und Dechaneibibliothek Freckenhorst
Herr Klaus Gruhn
Am Wörden 2
48231 Warendorf
Telefon: 02581-4877
E-Mail