© Memed_Nurrohmad/pixabay.com

Bücher

Ein Buch ist ein in sich abgeschlossenes Werk. Es gehört zur selbstständig erscheinenden Literatur, was bedeutet, dass es ein eigenständiges Werk ist und nicht als Teil eines anderen Werks erscheint.

Auf dieser Seite:

 

Arten von Büchern & Literaturangaben

Monografien sind Bücher, die von einem oder wenigen Autoren verfasst wurden, die ein Thema inhaltlich in sich geschlossen behandeln. Sammelwerke/Sammelbände dagegen bestehen aus Aufsätzen mehrerer Autoren zu einem Oberthema, die separat verfasst wurden. Sie werden von einem oder mehreren Herausgebern veröffentlicht.

Beispiel für die Literaturangabe einer Monografie:

  • Neuhaus, Karsta : Bewerben und Arbeiten in den USA und Kanada. 2., aktualisierte Aufl. Bochum : ILT-Europa-Verl., 2007.

Beispiel für die Literaturangabe eines Sammelbandes:

  • Lahusen, C. (Hg); Markschies, C.J. (Hg): Zitat, Paraphrase, Plagiat: Wissenschaft zwischen guter Praxis und Fehlverhalten. Frankfurt: Campus-Verl., 2015.

Je nach Zitierstil unterscheidet sich das Aussehen der Literaturangabe.

Weitere Publikationsformen in Buchform sind u.a.:

Recherche

Bücher finden Sie in Bibliothekskatalogen. Dabei ist es in der Regel egal, ob das gesuchte Buch gedruckt oder als E-Book vorliegt.

In Katalogen können Sie unter anderem nach Verfassern, weiteren Personen, Titeln oder der ISBN suchen. Auch eine Thematische Literaturrecherche ist in Bibliothekskatalogen möglich.

  • KatalogPlus
    Im Katalog der ULB Münster können Sie sowohl nach gedruckten als auch elektronischen Büchern recherchieren.

Sollten Sie im Katalog Ihrer Bibliothek nicht fündig werden, probieren Sie es auch in den Katalogen anderer Bibliotheken in Ihrer Stadt oder probieren Sie es überregional.

Freie und Open-Access E-Books können Sie auch über Spezialsuchmaschinen recherchieren.

Sollte die Literatur weder vor Ort noch online über Spezialsuchmaschinen vorhanden sein, bleiben Ihnen die folgenden Wege zur Literaturbeschaffung: