Illustration Soziale Netzwerke
© geralt (CC0), pixabay.com

Kongressberichte

  • Sie möchten sich einen Überblick über aktuelle Forschungsentwicklungen und -ergebnisse verschaffen?
  • Die Diskussion von Wissenschaftlern und Fachleuten zu einem speziellen Thema interessiert Sie?
  • Sie suchen nach Kongressveröffentlichungen, nach ganzen Bänden oder auch nach Einzelbeiträgen?

Hilfreich sind hierbei Kongressschriften, also Materialien, die vor, während oder nach einer Konferenz verbreitet werden. In Kongressberichten, auch Proceedings genannt, werden die auf Kongressen gehaltenen Vorträge veröffentlicht. 

Die Erscheinungsweise variiert stark - von einmalig bis regelmäßig, vom Vorabdruck (Preprint) über die Buchveröffentlichung bis zur Veröffentlichung als Beitrag in einer Zeitschrift. Viele Kongressberichte sind außerdem nicht über den Buchhandel erhältlich, so dass Sie bei der Beschaffung oft andere Wege gehen müssen.

Nutzen Sie dazu besonders Kongressbibliographien. Sie ermöglichen u.a. die Recherche nach Einzelaspekten, z.B. nach Veranstaltungsorten und -daten oder Themen.

Kongresskalender geben Auskunft zu aktuellen, zukünftigen und teilweise auch abgeschlossenen Kongressen. Auf der Website eines Kongresses finden Sie häufig Preprints, die vorab zu Kongressberichten veröffentlicht werden.

Besonderheiten:

  • Es gibt keinen persönlichen Verfasser, sondern einen Herausgeber.
  • Oft ist der Name der herausgebenden Institution (Körperschaft) im Zitat nicht mal vollständig genannt.
  • Häufig haben Kongreßschriften keinen aussagekräftigen Titel, z.B. 1. Weltkongreß des ...

 

Auf dieser Seite:
Allgemeine Kongressbibliographien und -datenbanken
Beschaffen von Kongressberichten
Tipps zur Suche nach Kongressberichten

 

Kongressbibliographien und -datenbanken

Verfügt man über keine exakten Titelangaben, so ist die Benutzung von spezifischen Kongreßverzeichnissen hilfreich. Sie bieten wegen ihres systematischen Aufbaus und ihrer verschiedenen Register mehrere Recherchemöglichkeiten, z.B. kann man nach dem Titel des Kongresses, nach dem Veranstaltungsort oder -datum suchen. Einige Bibliographien verzeichnen auch Kongeßbeiträge bzw. -aufsätze.

In der ULB Münster finden Sie Kongressbibliographien in gedruckter Form im Lesesaal unter der Notation ALL 5.7 bzw. ALL 5.8.

  • Directory of Published Papers (DoPP)
    Verzeichnet die bibliographischen Nachweise der Proceedings von Konferenzen, Meetings und Symposien aus aller Welt. Umfasst mehr als 50.000 Einträge ab 1994. Gedruckt bis 2004 vorhanden, Lesesaal, Standort ALL 5.71:24 und ALL 5.71:25-2004); ab 2004 online.
  • IEEE ConferenceSearch
    Tagungskalender aller Konferenzen ab 2003, an denen IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) z.B. als Veranstalter beteiligt ist.
  • IJBK
    Internationale Jahresbibliographie der Kongreßberichte, 1984 ff
  • Proceedings of Science
    Datenbank für die Publikation von Conference Proceedings, die von der SISSA (International School for Advanced Studies / Triest) angeboten wird. Umfasst hauptsächlich Proceedings aus den Wissenschaftsgebieten Physik, Mathematik, Biowissenschaften, medizinische Physik und Computerwissenschaften.

Beschaffen von Kongressberichten

Versuchen Sie, Kongressberichte über Bibliothekskataloge zu finden und vor Ort oder per Fernleihe zu beschaffen. Kongresschriften als Volltexte finden Sie u.a. in Base:

 

Tipps zur Suche nach Kongressberichten

  • Typischerweise gibt es Veröffentlichungen wie Tagungsbände zu Veranstaltungen, die in ihrem Titel "Kongress", "Workshop", "Kolloquium", "Symposium" bzw. ähnliche Begriffe tragen.
  • Der Titel des Kongressberichts kann vom Kongressnamen abweichen.
  • Auch das Erscheinungsjahr kann vom Veranstaltungsjahr abweichen.
  • Wichtig ist die Erscheinungsweise der gesuchten Veröffentlichung: handelt es sich um ein selbstständig erschienenes Buch, das Sie unter dem Titel der Veröffentlichung suchen können? Oder ist Ihr gesuchter Titel unselbstständig als Beitrag in einem Sammelwerk bzw. einem Zeitschriftenband erschienen? In diesem Fall müssen Sie mit dem Titel des Buches oder der Zeitschrift suchen, in der der Beitrag erschienen ist.
  • Wichtiger Suchaspekt neben oder alternativ zu Titelwörtern kann auch der Name des Kongressveranstalters als Institution oder Körperschaft sein.
  • Prüfen Sie, ob der Veranstalter der Konferenz die Veröffentlichung auf seiner Homepage oder einem Dokumentenserver verfügbar gemacht, so dass Sie auf die elektronische Version der Kongressschrift zugreifen können.