Aufsatz, Buch, Zeitschrift

ein Schnelleinstieg

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie einen bestimmten

Screenshot Rechercheseite ULB Münster
© CC BY 4.0, ULB Münster

Die ULB Münster bietet auf ihrer Webseite kleine Texttutorials an zur Recherche nach unterschiedlichen Dokumentarten und zur Thematischen suche. Ziel der Tutorials ist es, den Nutzer möglichst schnell und effizient zu dem gewünschten Text zu führen.

Paper with pen klein
© jhnri4 (CC0), openclipart.org

Aufsätze

Aufsätze erscheinen in Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen meist unter einem eigenen Titel und Verfasser. Deshalb bezeichnet man sie als unselbstständige Literatur. Laut Duden ist ein Aufsatz eine „kürzere Abhandlung über ein bestimmtes Thema.“ Häufig erscheinen Sie in Fachzeitschriften und behandeln die neuesten Forschungsergebnisse. (Munzinger Online/Duden − Das große Wörterbuch der deutschen Sprache, 4. Auflage, CD-ROM, Bibliographisches Institut GmbH, Berlin, 2012. abgerufen von ULB Münster am 22.9.2015)

In Bibliothekskatalogen sind in der Regel keine Aufsätze verzeichnet. Suchen Sie also in einem Katalog immer nach dem Buch oder der Zeitschrift, in dem der Aufsatz erschienen ist, nicht nach dem Verfasser oder dem Titel des Aufsatzes selbst. Wenn Sie noch nach Aufsätzen zu einem bestimmten Thema suchen, starten Sie eine thematische Suche und nutzen Sie Bibliographien bzw. Datenbanken.

Beispiel für die Literaturangabe eines Aufsatzes:

  • Dunn, Kevin : The lost eden of Okanagan. In: Canadian Geographic, Vol. 128 (2008), Issue 4, p40-56

Einen Aufsatz erkennt man bei Literaturangaben an dem Wort "In" oder "Aus". Darauf folgt der Titel der Zeitschrift oder des Buches in dem der Aufsatz erschienen ist. In diesem Beispiel ist das die Zeitschrift "Canadian Geographic". Es handelt sich um den 128. Jahrgang der Zeitschrift aus dem Jahr 2008, das Heft July/August ist das issue 4. Ein weiterer Hinweis auf einen Aufsatz, ist die Angabe von Seitenzahlen. Bei dem oberen Beispiel befindet sich der Aufsatz auf den Seiten 40 bis 56.

Books coloured klein
© frankes (CC0), openclipart.org

Bücher

Ein Buch ist ein in sich abgeschlossenes Werk, es gehört zur selbständig erscheinenden Literatur. Es gibt viele unterschiedliche Arten von Büchern: z.B. Monographien, Sammelwerk, Mehrbändige Werke…

Bücher finden Sie in Bibliothekskatalogen. Dort können Sie unter anderem nach Verfassern, weiteren Personen, Titeln oder der ISBN suchen.

Beispiel für die Angabe eines Buches:

  • Neuhaus, Karsta : Bewerben und Arbeiten in den USA und Kanada. 2., aktualisierte Aufl. Bochum : ILT-Europa-Verl., 2007. - ISBN 978-3-930627-10-3

Zeitschriften

Zeitschriften erscheinen periodisch (monatlich, vierteljährlich,…) und enthalten Aufsätze von verschiedenen Verfassern zu einem Fachgebiet. Zeitschriften erscheinen als Hefte. Alle Hefte eines Jahres sind ein Jahrgang (auch Volume genannt), der häufig zu einem Band zusammengebunden wird.

Vermutlich sind Sie auf der Suche nach einem Aufsatz, der in einer Zeitschrift erschienen ist. Suchen Sie nach Zeitschriften in Bibliothekskatalogen, in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek EZB oder auch überregional in der Zeitschriftendatenbank ZDB. Achten Sie genau auf den in Ihrem Literaturzitat angegebenen Jahrgang: ist er in Ihrer Bibliothek vorhanden? Können Sie ihn vielleicht sogar kostenlos online ansehen?

Beispiele für Zeitschriftentitel:

  • Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften
  • Praxis Geographie

Weitere Informationen unter: Literatur suchen - Zeitschriften

... und sonst noch?

Es gibt noch viele weitere Abgrenzungen und Benennungen von Literatur- oder Medienarten (Report, Dissertation, Jahrbuch ...). Sicherlich werden Ihnen einige dieser Bezeichnungen bei der Literatursuche oder Literaturbeschaffung begegnen. Definitionen zu den meisten Arten finden Sie in LOTSE im Glossar. Hilfen und Tipps zur Recherche weiterer Publikationsarten finden Sie auf der LOTSE-Seite Publikationsarten.