Anglistik – Ihr Fach in Münster

An der WWU gibt es nicht nur das Englische Seminar, sondern auch einige andere Einrichtungen und Forschungsstellen, die für die anglistische Forschung relevant sind.
Und auch außerhalb der Uni gibt es einige interessante Institutionen!

Anglistik an der WWU Münster

Das Englische Seminar der WWU, das an der Johannisstraße in der Nähe des Aegidiimarktes residiert, gliedert sich in drei Abteilungen: Literary and cultural studies, Linguistics und TEFL (Fachdidaktik Englisch). Die  Forschungsthemen sind breit gefächert.

Neben den Kernabteilungen des Instituts gibt es noch einige weitere universitäre Einrichtungen, die sich auch mit anglistischen Fragestellungen befassen:

  • Das frühere Institut für Buchwissenschaft und Textforschung ist 2015 als Lehrstuhl für Book Studies ins Englische Seminar integriert worden. Im Mittelpunkt von Lehre und Forschung stehen hier die Beziehung zwischen Text, Buch und Kultur sowie dem anglophonen Kulturbereich.
  • Das Ehrenpreis Centre for Swift Studies ist eine 1986 gegründete Forschungsstelle, die sich dem Lebens, dem Werkes und dem Zeitalters von Jonathan Swift widmet.
  • Das 1998 gegründete Centre for Aldous Huxley Studies erarbeitet im Namen der internationalen Aldous Huxley Society (AHS) eine kritische Edition der Werke von Aldous Huxley, gibt ein Jahrbuch heraus und baut eine Forschungsbibliothek auf.
  • Am Historischen Seminar der WWU gibt es einen Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte

Weitere Einrichtungen rund um die Anglistik in Münster