Zugangsvoraussetzungen

Uninetz

Der Online-Zugriff auf lizenzierte Zeitschriften wird in der Regel beim Anbieter durch Freischaltung des IP-Bereichs der Universität Münster (128.176.*.*) sichergestellt. Wenn Sie am heimischen PC arbeiten wollen, müssen sie sich daher im Uninetz anmelden. Informationen dazu finden Sie unter Netzzugang.

Fachbereich

Für einige Zeitschriften ist der Zugriff auf den Fachbereich beschränkt. Beispielsweise sind einige Zeitschriften nur für die Nutzung im Bereich der Rechtswissenschaftlichen Fakultät lizenziert.

Kennwort/Passwort

Auf Zeitschriften, die über Shibboleth zur Verfügung stehen, können Sie mit Ihrer ZIV-Kennung zugreifen. Informationen dazu finden Sie unter Netzzugang.

Für den Zugriff auf einige Zeitschriften der ULB wird ein Passwort gefordert. Angehörige der WWU Münster können die benötigte Kennung inkl. Passwort per E-Mail (nicht telefonisch) bei der Zeitschriftenstelle erfragen.

Für den Zugriff auf einige medizinische Zeitschriften der ZBMed wird ein Passwort gefordert. Angehörige der WWU Münster können Kennung und Passwort per E-Mail (nicht telefonisch) erfragen. Bitte teilen Sie auf jeden Fall den Titel der Zeitschrift mit.

Browsereinstellungen / Software:

  • Cookies müssen zugelassen werden.
  • Sollte es beim Zugriff auf die Volltexte zu Problemen kommen, wählen Sie bitte in den Optionen Ihres Browsers die Einstellung "No Proxy-Server".
  • Die Volltexte liegen zu einem großen Teil im PDF-Format vor. Zum Ansehen und Drucken dieses Dateiformates benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.
  • Die Nutzung einiger weniger Zeitschriften, die auf CD-ROM/DVD zur Verfügung stehen, erfordert die Installation eines Zugriffs-Clients auf Ihrem Rechner: CITRIX-MetaFrame-Client (ICA-Client).

Nutzungsbedingungen

Für die lizenzierten Zeitschriften gelten folgende allgemeine Nutzungsbedingungen:

  • Zugriff auf die Volltexte ist ausschließlich Angehörigen der jeweiligen Einrichtung gestattet.
  • Die Volltexte der Artikel dürfen nur zum persönlichen Gebrauch und zu Forschungszwecken ausgedruckt oder gespeichert werden.
  • Systematischer Download von Artikeln oder Suchresultaten, insbesondere durch Robots, ist untersagt.
  • Artikel dürfen weder elektronisch noch in gedruckter Form an Dritte weitergegeben werden.

Da bei einigen Angeboten die Zahl gleichzeitiger Zugriffe begrenzt ist, denken Sie bitte daran, mit dem "Logoff"- oder "Logout"-Button Ihre Session zu beenden.

Recherche

Wo finden Sie die Elektronischen Zeitschriften?

  1. In der EZB
    Die Elektronische Zeitschriften-Bibliothek (EZB) verzeichnet alle für die Universität Münster lizenzierten elektronischen Zeitschriften mit Angabe des Lizenzzeitraums (gelbe bzw. gelb/rote Ampel) sowie lizenzfreie Zeitschriften (grüne Ampel). Bei nicht im Volltext zugänglichen Zeitschriften bzw. Zeitschriftenjahrgängen (rote Ampel) ist ein Zugriff auf Inhaltsverzeichnisse und/oder Abstracts möglich.
    Die EZB gibt zusätzlich Auskunft darüber, ob eine Zeitschrift als gedruckte Ausgabe lokal vorhanden ist.
  2. In disco
    In disco sind sowohl die gedruckten als auch die elektronischen Zeitschriften der Universität Münster verzeichnet. Für detaillierte Informationen zu den E-Zeitschriften wird aber in die EZB (s.o.) verlinkt.
  3. Im ULB-Katalog
    Im ULB-Katalog sind sowohl die gedruckten als auch die elektronischen Zeitschriften der Universität Münster verzeichnet. Für detaillierte Informationen zu den E-Zeitschriften wird aber aus dem Katalog in die EZB (s.o.) verlinkt.
  4. In der ZDB
    Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) verzeichnet die Zeitschriftenbestände aller wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland mit genauem Bestandsnachweis. Hier sind gedruckte und elektronische Zeitschriften gleichermaßen nachgewiesen.
    Besitznachweise für die in der Uni Münster vorhandenen Printzeitschriften finden Sie unter den Sigel "NRW 6", "NRW 6/M", "NRW 6/..."
    Zur Ermittlung der lizenzierten Zugriffszeiträume bei elektronischen Zeitschriften folgen Sie bitte dem Link zur EZB.
    Zwischen ZDB und EZB (s.o.) besteht eine enge Zusammenarbeit, die Sie bemerken, wenn beim Anklicken eines Links in der ZDB auf eine EZB-Info-Seite weitergeschaltet wird.

Lizenzen

Ein sehr hoher Prozentsatz der wichtigen (und kostenintensiven) wissenschaftlichen Zeitschriften steht heute online zur Verfügung. Lizenzverträge zwischen den Verlagen und der ULB bzw. der ZBMed sowie einzelner WWU-Institute ermöglichen den campusweiten Online-Zugriff auf dieses Angebot.
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert die sogenannten "Nationallizenzen" und ermöglicht damit die deutschlandweite Nutzung der Zeitschriftenarchive einzelner Verlage.

Informationen zu einzelnen Verlagen:

Elsevier

Neben den Angeboten auf dem Verlagsserver Elsevier ScienceDirect gibt es noch einzelne Angebote auf dem HBZ SciServer.
Hinweis:Die Aufsätze der Jahrgänge 1995-1997 auf dem HBZ SciServer lassen sich nur mit dem Adobe-Reader ab Version 9 richtig darstellen.