Der Systematische Katalog - SyK

  1. Der SyK ist ein Sachkatalog. Mit ihm ermittelt man also nicht, ob die ULB einen Titel besitzt, den man bereits kennt. Man benutzt ihn vielmehr, um Literatur zu einem Thema zu suchen. Dabei bietet der SyK die Titel selbständig erschienener Werke (Bücher, Zeitschriften und andere Medien), nicht aber unselbständiger Literatur (Artikel aus Zeitschriften oder anderen Sammelwerken).
  2. Der SyK macht bis 1990 erworbene Literatur der ULB sachlich zugänglich. Seine Gliederung nach Fächern erlaubt es, etwa 1,2 Millionen Dokumente systematisch zu ermitteln. Demgegenüber sind die seit 1990 beschafften Werke durch Schlagwörter und Schlagwortketten erschlossen, mit deren Hilfe im Hauptkatalog der ULB (OPAC) und im Katalog der nordrhein-westfälischen wissenschaftlichen Bibliotheken beim Hochschulbibliothekszentrum Köln (HBZ-OPAC) sachlich nach Literatur gesucht werden kann.
  3. Die thematische Titelsuche im SyK kann in drei sich ergänzenden Formen durchgeführt werden.
    Die systematische Suche folgt der fachlichen Struktur des Kataloges nach dem System der Universellen Dezimalklassifikation (UDK). Danach ist die Literatur in hierarchisch geordneten Klassen oder Systemstellen verzeichnet, die sich aus der Sachlogik der Wissenschaftsdisziplinen ergeben. Durch Navigation in den Klassen können die Fächergliederungen systematisch durchsucht werden.
    Weiterhin läßt sich in den Systemstellen mit Hilfe der Notations- und Stichwortsuche nach Sachbegriffen, Namen oder bereits bekannten Elementen der Notation recherchieren.
    Schließlich stehen noch als zusätzliche Hilfe alphabetische Schlagwortregister zur Verfügung. Sie sind der Untergliederung der einzelnen Fächer oder Fachgebiete vorangestellt und noch einmal auf der ersten Katalogebene an letzter Position übersichtlich zusammengestellt.
  4. Die im SyK sachlich erschlossenen Titel sind auf Katalogzetteln verzeichnet. Hierbei handelt es sich um im Jahr 2001 digitalisierte Abbilder des 1958 bis 1990 geführten konventionellen Originalkataloges mit Papierzetteln. Der Standort eines Buches in der ULB wird durch die rechts oben auf der Titelkarte notierte Signatur angezeigt. Sollten Signaturen im Einzelfall nicht mehr stimmen, kann die korrekte Signatur über den OPAC ermittelt werden.

SyK starten