Europa-Flagge
© FotoHiero / pixelio.de

Europäisches Dokumentationszentrum

Bauhelm
© Guido Grochowski-Fotolia.com

Magazinsperrungen

Auf absehbare Zeit ist der Bestand des Europäischen Dokumentationszentrums (EDZ) in der Zweigbibliothek Sozialwissenschaften grundsätzlich nicht zugänglich.

Weitere Infos

Ansprechpartner:

Peter Schubert
Leiter der ZBSoz
Tel.: +49 (0)251 83-29251 oder -24110

Auskunft der ZBSoz
Tel.: +49 (0)251 83-29298

edz@uni-muenster.de

Das EDZ

Das Europäische Dokumentationszentrum (EDZ) an der WWU ist eines von etwa 600 Dokumentationszentren weltweit, die in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission die Aufgabe haben, Forschung und Lehre zum Thema Europäische Integration zu unterstützen und die Politiken der Europäischen Union allen Bürgern bekannt zu machen. An der WWU Münster besteht es seit 1978 und wird seit 2005 von der Zweigbibliothek Sozialwissenschaften betreut.

Bestand des EDZ

Das Europäische Dokumentationszentrum (EDZ) sammelt die ihm zur Verfügung gestellten amtlichen Veröffentlichungen der Europäischen Union (Amtsblatt der EU, Dokumente der Kommission, Berichte, die Rechtsprechung des EuGH u.a.) Neben gedruckten Dokumenten besteht Zugang zu einer immer größer werdenden Zahl von elektronischen Dokumenten. Es werden im EDZ zur Zeit 87 Periodika gehalten.

Der Bestand an Primärquellen wird durch ca. 3000 Monographien zu verschiedenen Bereichen der europäischen Integration ergänzt. Darüberhinaus stehen auch der europabezogene ausleihbare Monographienbestand der Zweigbibliothek mit ca. 2000 Bänden sowie zahlreiche politikwissenschaftliche und soziologische Fachzeitschriften zur Verfügung, davon einige als E-Journals.

Seit 2013 hat die Westfälische Wilhelms-Universität die Finanzierung des Europäischen Dokumentationszentrums eingestellt. Eine Ergänzung des EDZ-Bestandes durch Monographien ist seitdem nicht mehr möglich.

Benutzung des EDZ

Der Bestand des EDZ Münster ist im ULB-Katalog und in disco nachgewiesen. Es gibt keinen separaten Katalog.

  • Gedruckte Dokumente des EDZ sind zurzeit leider nicht nutzbar! Hintergrund sind die Folgen unvorhergesehener Magazinsperrungen in der ZBSoz. Um die Zugänglichkeit zu den am häufigsten genutzten Büchern der ZBSoz wieder im Regelbetrieb herzustellen, waren Verlagerungen im größeren Umfang notwendig. Wegen der mit diesem Umzug verbundenen Platzprobleme musste der EDZ-Bestand ausgelagert werden. Da seine Rückkehr abhängig von zukünftigen Baumaßnahmen ist, können wir zurzeit leider keine verlässlichen Angaben darüber machen, wie lange dieser Zustand anhalten wird.
  • Dokumente auf Microfiche stehen im Zeitungs- und Pressearchiv (ZuP) der Universitäts- und Landesbibliothek Münster und können dort auch ausgedruckt werden.
  • Online-Dokumente der EU können an den Rechnern im Informationsbereich der Zweigbibliothek Sozialwissenschaften genutzt werden.

Links

Europa. Das Portal der Europäischen Union
Europäische Dokumentationszentren in Deutschland und weltweit
Find-eR – durchsucht gleichzeitig die Sammlungen der Europäischen Kommissionsbibliothek, Bestände anderer Bibliotheken sowie Millionen von Volltext-Zeitschriftenartikeln.
EU-Datenbanken alphabetisch geordnet (Liste Datenbank-Infosystem ULB Münster)
Dokumente und Publikationen (Überblick über Veröffentlichungen, Berichte, Statistiken und Bibliotheken der EU. Register von Dokumenten der EU-Institutionen – alle amtlichen EU-Dokumente.)