Dr. Beate Tröger (Foto)
© WWU - Peter Grewer

Dr. Beate Tröger

Direktorin
der Universitäts- und Landesbibliothek Münster

Krummer Timpen 3
48143 Münster

Tel.: +49 (0)251 83-24022
Fax: +49 (0)251 83-28398
troeger@uni-muenster.de

  • Curriculum Vitae

    Studium der Philosophie, Erziehungswissenschaften, Germanistik, Kunstgeschichte
    1993 Promotion zum Dr. phil.
    1993–1995 Referendariat Wissenschaftliches Bibliothekswesen
    1995–2000 Universitätsbibliotheken Dortmund und Essen – jeweils u. a. Arbeitsschwerpunkt "Digitale Bibliothek"
    1997–1998 Vertretungsprofessur Fachhochschule Köln, Berufungsgebiet "Organisation von Informationseinrichtungen"
    2000–2004 Stellvertretende Direktorin des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Frankfurt a. M.
    2001 Ruf als Professorin an die Fachhochschule Köln, Fachbereich Informationswissenschaft
    Mai 2004 Direktorin der Universitäts- und Landesbibliothek Münster
  • Aktivitäten

    • Mitglied im Senatsausschuss Evaluierung der Leibniz-Gemeinschaft
    • Mitglied der Ständige Kommission „Digitalisierung“ der Hochschulrektorenkonferenz
    • Stellvertretende Vorsitzende der Sektion 4 „Wissenschaftliche Universalbibliotheken“ des Deutschen Bibliotheksverbands
    • Stellvertretende Vorsitzende des Beirats der Deutschen Nationalbibliothek
    • Mitglied im Beirat des Hochschulbibliothekszentrums des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz)
    • 2013–2019 Mitglied und stellvertretende Vorsitzende im Vorstand des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv)
    • 2009–2011 Vorsitzende der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI)
    • 2006–2011 Mitglied, stellvertretende Vorsitzende und Vorsitzende im Ausschuss "Wissenschaftliche Bibliotheken und Informationssysteme" (AWBI) der Deutschen Forschungsgemeinschaft
    • 2006–April 2012 Vorsitzende des Unterausschusses Überregionale Literaturversorgung der Deutschen Forschungsgemeinschaft
    • 2004–2007 Mitglied im Think-Tank "Information und Dokumentation, Bibliotheken, Informationsgesellschaft und Wissensmanagement" des British Council
    • 2000–2004 Kommissionsvertreterin der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in der IuK-Initiative der Wissenschaftlichen Fachgesellschaften
  • Publikationen

    In Auswahl

    Artikel

    Das Center for Digital Humanities an der Universität Münster.
    (Britta Meersmann, Beate Tröger)
    In: Simone Fühles-Ubach und Ursula Georgy (Hrsg): Bibliotheksentwicklung im Netzwerk von Menschen, Informationstechnologie und Nachhaltigkeit. Festschrift für Achim Oßwald. Bad Honnef 2019, S. 211–219.

    Objasatelnii eksemplar w Germanii. (Die Gesetzgebung zum elektronischen Pflichtexemplar in Deutschland.)
    In: Universitetskaja Kniga. Informazionno-analititschezkii zhurnal. E. Beilina i R. Kplin (Hrsg). Moskau 2016, S. 66–69.

    Forschungsdatenmanagement an der Universität Münster.
    In: Bibliotheksdienst 2016, Bd. 50, Heft 7, S. 616–622. DOI: 10.1515/bd-2016-0076

    Eine komplexe Aufgabe: Die Sicherung des Kulturellen Erbes in der Landesbibliothek Münster zwischen Sammlung, Bestandserhaltung und digitaler Nutzung.
    In: Materials of International Conference «The National Libraries: Linking Past and Present. Scientific and Practical Aspects» (14–16 October, 2015). Kazan: "Milli kitap", 2016, S. 355–369.

    Forschungsdatenmanagement als Herausforderung für Hochschulen und Hochschulbibliotheken.
    (Ulrich Meyer-Doerpinghaus, Beate Tröger)
    In: o-bib, das offene Bibliotheksjournal. Bd. 2, Nr. 4 (2015). DOI: 10.5282/o-bib/2015H4S65-72

    Personalführung in großen Bibliothekssystemen: Integration als Thema der Personalentwicklung an der Universität Münster.
    In: Konstanze Söllner und Wilfried Sühl-Strohmenger (Hrsg.): Handbuch Hochschulbibliothekssysteme. Leistungsfähige Informationsinfrastrukturen für Wissenschaft und Studium. Berlin / Boston 2014, S. 121–130.

    Personalentwicklung in der Praxis.
    In: Andreas Degkwitz (Hrsg.): Personal- und Organisationsentwicklung in Bibliotheken. Berlin / Boston 2013, S. 81–89.

    Konzepte für die Zukunft – Aktuelles aus dem Bibliotheksbau.
    Hrsg. von Inken Feldsien-Sudhaus, Antje Kellersohn, Beate Tröger.
    In: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie, 2013, Heft 3–4.

    Den Wandel gestalten – Informationsinfrastrukturen im digitalen Zeitalter.
    Hrsg. von Rolf Griebel, Anne Lipp, Beate Tröger.
    In: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliograhie, 2011, Heft 3–4.

    Die Operation am offenen Herzen. Der Komplettumbau der Universitäts- und Landesbibliothek Münster im laufenden Betrieb.
    In: ABI Technik, 2010, Heft 1, S. 40–47.

    Integriertes Informationsmanagement einer großen Universität.
    (Bettina Böhm, Wilhelm Held, Beate Tröger)
    In: Andreas Degkwitz und Peter Schirmbacher (Hrsg.): Informationsinfrastrukturen im Wandel. Informationsmanagament an deutschen Universitäten.
    Bad Honnef 2007, S. 141–152. (PDF-Version, Göttingen 2006)

    Interne Optimierungsstrategien: Betriebswirtschaftliche Steuerung von Hochschulbibliotheken.
    In: Bibliothek in der Kosten-Krise. Fortbildungsprogramm für die Wissenschaftsverwaltung, Nr. 95. Hrsg. von der Arbeitsgruppe Fortbildung im Sprecherkreis der Universitätskanzler. Planung und Betreuung: Dietmar Ertmann, Werner Reinhardt. Weimar: Bauhaus-Univ., Univ.-Verl., 2006, S.  87–100.

    Nutzungsanalysen im Blick auf fachliche und interdisziplinäre Webportale – Ergebnisse und Konsequenzen.
    In: B.I.T. online – Zeitschrift für Bibliothek, Information und Technologie, 2004, Heft 1, S. 21–27. (HTML-Dokument)

    The Information Alliance for Education, Social Sciences and Psychology.
    In: Information Services and Use (IOS Press), Number 4, Volume 23, 2003, S. 263–267.

    Alles unter einem Dach: Integrierte elektronische Angebote im Dienste der Nutzer.
    In: Bibliotheken und Informationseinrichtungen – Aufgaben, Strukturen, Ziele. 29. Arbeits- und Fortbildungstagung der ASpB/Sektion 5 im DBV in Verbindung mit der GBDL 8.–11. April 2003 in Stuttgart. Jülich: Geschäftsstelle der ASpB, 2003, S. 143–149.

    Die eierlegende Wollmilchsau? Neue Wege für die Fachinformation Bildung.
    In: Lutz H. Eckensberger; Beate Tröger und Hermann Zayer (Hrsg.): Erinnerungen – Perspektiven. 50 Jahre Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung. Frankfurt a.M.: DIPF 2002, S. 233–245.

    Elektronische Publikationen in der Spezialbibliothek.
    In: Spezialbibliotheken heute – Wettbewerb und Kooperation: 28. Arbeits- und Fortbildungstagung der ASpB/Sektion 5 im DBV in Zusammenarbeit mit der GBDL. Hannover 6. bis 9. März 2001. Bearb. von Margit Brauer. Jülich: Geschäftsstelle der ASpB, 2001, S. 175–192.

    „42!“ oder: Was nutzen die besten Antworten, wenn die Fragen nicht dazu passen! Internet-Inhaltserschließung auf neuen Wegen.
    In: B.I.T. online – Zeitschrift für Bibliothek, Information und Technologie, 2001, Heft 4, S. 249–254. (HTML-Dokument)

    Online-Verleger Bibliothek?
    In: 89. Deutscher Bibliothekartag in Freiburg i. Br. 1999. Hrsg. v. Margit Rützel-Banz. Frankfurt / Main: Klostermann. S. 87–94.

    Nutzerforschung: Bibliothekarische Marketingstrategie im Zeitalter des Internet.
    In: Weiter auf dem Weg zur virtuellen Bibliothek! Kundenservice zwischen Qualität und Quantität. Dritte InetBib-Tagung vom 4.–6. März 1998 in der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln. Dortmund, Köln 1998. S. 35–42.

    Das Internet in der Lehr- und Wissenschaftspraxis: Aufgaben und Zielsetzungen für wissenschaftliche Bibliotheken.
    In: Von Gutenberg zum Internet. 7. Deutscher Bibliothekskongreß / 87. Deutscher Bibliothekartag in Dortmund 1997. Hrsg. v. Sabine Wefers. Frankfurt / Main: Klostermann 1997, S. 175–187.

    Monographien

    Wissenschaft Online. Elektronisches Publizieren in Bibliothek und Hochschule.
    Hrsg. von Beate Tröger. Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie – Sonderheft 80. Frankfurt / Main: Klostermann, 2000.