Another Way
© geralt (CC0), pixabay.com

Suchmaschinen - Google & Co.

  • Sie möchten im Internet Fakten und Informationen finden?
  • Sie suchen Alternativen zu Google?


Auf dieser Seite:
Google & Co.
Datenschutzorientiert suchen
Metasuchmaschinen
Literatur und Weiterführendes

Universalsuchmaschinen dienen als Allrounder für die Informationsrecherche. Neben Fakten, wie dem Geburtsjahr von Angela Merkel, liefern sie auch Produktinformationen, wie z.B. den Preis eines Produktes oder aktuelle Informationen bspw. zur Erderwärmung. Die Suchmaschinen können diese Informationen vermitteln, indem sie das World Wide Web durchsuchen und mittels Crawling Internetseiten in ihrem Index abspeichern. Es erfolgt keine Qualitätsüberprüfung der Inhalte.

Google & Co.

Die Suchmaschine von Google Inc. wird weltweit am häufigsten verwendet. Das bedeutet allerdings nicht, dass Google bessere Ergebnisse als andere Suchmaschinen liefert. Für eine möglichst vollständige und objektive Recherche sollten Sie auch weitere Suchmaschinen nutzen. Gründe hierfür sind:

  • Andere Trefferpräsentation (Kurzbeschreibung der Treffer variiert)
  • Zusätzliche oder andere Ergebnisse (anderes Ranking)
  • Andere Recherchemöglichkeiten in der erweiterten Suche
  • Datenschutz

Video-Button


Warum sich die Ergebnisse verschiedener Suchmaschinen unterscheiden und wie Suchmaschinen funktionieren, erklärt Ihnen unser Video Alternativen zu Google - Unterschiedliche Ergebnisse.



Die größten Universalsuchmaschinen mit einem eigenen Index sind:

  • Bing
    US-amerikanische Suchmaschine von Microsoft.
  • Exalead
    Suchmaschine aus Frankreich mit englischer Suchoberfläche.
  • Google
    US-amerikanische Suchmaschine von Google Inc. 
  • Wolfram Alpha
    Rechnende Wissensmaschine, die direkt Antworten auf gestellte Suchanfragen gibt. Bspw. Frage: „How far can a tiger jump?“, Antwort: „5 Meters“.
  • Yandex
    Aufstrebende Suchmaschine aus Russland mit englischer Suchoberfläche.

Datenschutzorientiert suchen


Sobald Sie eine Suchanfrage starten, erstellt die Suchmaschine mit Hilfe von Serverprotokollen ein individuelles Nutzerprofil. Die Serverprotokolle enthalten u.a. die IP-Adresse und den Zeitpunkt der Anfrage. Zusätzlich werden Cookies auf Ihrem Computer abgelegt, die zur Identifizierung dienen (z.B. Seiteneinstellungen). Wie diese Nutzerprofile weiterverarbeitet werden, ist nicht bekannt.

Video-Button


Wie viele Informationen wir beim Suchen über uns preisgeben und welche Alternativen es gibt, zeigt Ihnen unser Video Alternativen zu Google - Datenschutzorientiert suchen.


Weitere Informationen zum Thema: Google und Datenschutz (inkl. „Was weiß Google (theoretisch) über mich?“)

Wer seine Daten nicht preisgeben möchte, kann über die alternativen Suchmaschinen datenschutzorientiert recherchieren. Da die Erstellung eines eigenen Indexes sehr aufwändig ist, greifen viele alternative Suchmaschinen auf den Index von Google oder Bing zu. Der Unterschied liegt vorwiegend in einem anderen Ranking, der Trefferpräsentation und in ihren Datenschutzrichtlinien.

Es folgt eine Auswahl an datenschutzorientierten Suchmaschinen:

  • DuckDuckGo
    US-amerikanische Suchmaschine (unterliegt dem Patriot Act).
  • Ecosia
    Suchmaschine aus Deutschland; steht für Nachhaltigkeit. Pro ca. 42 Suchanfragen pflanzt Ecosia einen Baum. Beim Test von Stiftung Warentest landete Ecosia auf Platz 3 hinter Startpage und Google.
  • Qwant
    Europäische Suchmaschine
  • StartPage
    Datenschutzorientierte Suchmaschine aus den Niederlanden. Startpage nutzt den Index von Google. Testsieger bei Stiftung Warentest im Jahr 2019.
  • Swiss Cows
    Suchmaschine aus der Schweiz.

Weitere datenschutzorientierte Anbieter finden Sie auch unter den Metasuchmaschinen.

Metasuchmaschinen

Das World Wide Web besteht aus vielen Milliarden Dokumenten. Es ist daher nicht möglich, nur mit einer einzigen Suchmaschine alle Inhalte zu finden. Um die Recherche mit mehreren Suchmaschinen zu vereinfachen, gibt es sogenannte Metasuchmaschinen. Sie besitzen keinen eigenen Datenbestand, sondern durchsuchen unter einer Suchoberfläche andere Suchmaschinen und führen die Ergebnisse zusammen. Manchmal eignet sich die Suche in den einzelnen Suchmaschinen aber besser, da sich dort noch mehr Treffer verstecken oder andere Suchfunktionen ergeben.

  • Carrot Search
    Open Source Suchmaschine, die Suchergebnisse thematisch kategorisiert.
  • eTools.ch
    Datenschutzorientierte Metasuchmaschine aus der Schweiz (u.a. wird auch die Spezialsuchmaschine Base durchsucht).  
  • MetaGer
    Deutsche datenschutzorientierte Metasuchmaschine, die an der Universität Hannover entwickelt wurde.
  • Searx
    Metasuchmaschine mit offenem Quellcode, die verschiedene Indexe durchsucht. Es werden keine Daten gespeichert oder Profile generiert. Im Reiter "Wissenschaft" werden z.B. auch Google Scholar oder Base ausgewertet. 

Literatur und Weiterführendes