Neuerwerbungen, Links und Tipps für die Sprach- und Literaturwissenschaft aus der ULB

  • Bayern2 radioWissen: „Expressionismus und Avantgarde – Literatur ohne Grenzen?“

    [25.11.2020, 07:00] „Der Expressionismus ist eine Kunstbewegung, die von Anfang an auch in die Gesellschaft wirken will und auf Weltverbesserung durch Kunst setzt.“ (Bayern 2, Christine Hamel) Sie können die Sendung, die am 22.9.2020 auf Bayern 2 lief, über die Seite des … Weiterlesen →
  • Fonts zur phonetischen Transkription

    [18.11.2020, 07:00] Welche Schriftarten gibt es, mit denen man phonetische Transkriptionen erstellen kann? Und wie gut sind diese Schriftarten jeweils? Dieser Frage ist der Sprachwissenschaftler Christopher Bergmann (@isoglosse) nachgegangen.Seine Erkenntnisse hat er in einer Liste in diesem Blogpost zusammengefasst, die laufend aktualisiert … Weiterlesen →
  • Kennen Sie schon … die British Library Online Gallery „Virtual Books“?

    [16.11.2020, 07:00] Auf Basis der Software „Turning the Pages“ stellt die BL einige Virtual Books zum Stöbern, Lesen und detaillierten Betrachten zur Verfügung. Die Informationen zu den Büchern kann an sich auch vorlesen lassen! Für „Alice in Wonderland“ sieht das dann z.B. … Weiterlesen →
  • #Tipps&Tricks: PowerPoint @ Zoom & Co. – ein eigenes Fenster für die Präsentation

    [12.11.2020, 15:14] Wenn man in einer Videokonferenz in Zoom oder anderswo eine Präsentation mit PowerPoint-Folien hält und sie im PowerPoint-Format (und nicht per PDF-Datei) verwendet, schaltet PowerPoint für gewöhnlich in den Vollbild-Modus. Dann sieht man auf dem eigenen Bildschirm nur noch die … Weiterlesen →
  • BBC „The Documentary Podcast“: „Dyslexia: Into adulthood“

    [11.11.2020, 07:00] „Stella Sabin, who has dyslexia herself, looks at the impact of the condition in adult life, and asks what difference does it make to know the name of what you are experiencing? Dyslexic people are disproportionally represented in low paying … Weiterlesen →

Diese Nachrichten stammen aus dem FachBlog der ULB aus der Kategorie Sprachen und Literaturen allgemein.

Nachrichten aus der Sprachwissenschaft

  • Virtuelles DH-Kolloquium an der BBAW, 4.12.2020, Alexander Geyken & Julia Naji: „Dynamische Formate im DWDS“

    [25.11.2020, 16:42] Am Freitag, dem 4. Dezember 2020, von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr, findet erneut das virtuelle DH-Kolloquium der BBAW statt, bei dem PD Dr. Alexander Geyken und Julia Naji (beide Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften) die neuen dynamischen Formate des Digitalen Wörterbuchs der Deutschen Sprache (DWDS) vorstellen werden. Der Vortrag, dessen Ankündigung untenstehend zu finden […]
  • Stellenangebot: Programmsachbearbeiter/in (m/w/d) bei der Kulturstiftung des Bundes

    [22.11.2020, 18:34] Die Kulturstiftung des Bundes mit Sitz in Halle an der Saale sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in für ihr Programm „dive in“  (m/w/d, Vollzeit, Entgeltgruppe 6 TVöD Bund) Die detaillierte Stellenbeschreibung finden Sie hier:https://www.museumsbund.de/stellenangebote/sachbearbeiterin-mwd-5/ Die Bewerbungsfrist endet am 13.12.2020. Für Rückfragen steht Ihnen Andreas Heimann jederzeit gerne zur Verfügung. Andreas HeimannPersonalreferentKulturstiftung des BundesFranckeplatz 206110 Halle […]
  • Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement im Bereich materieller und immaterieller Kulturgüter. Das Konsortium NFDI4Culture im Überblick.

    [12.11.2020, 13:57] Am Mittwoch, 09. Dezember 2020 um 12:30 Uhr erfahren wir mehr zu Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement im Bereich materieller und immaterieller Kulturgüter. Das Konsortium NFDI4Culture im Überblick. Torsten Schrade, Leiter der Digitalen Akademie an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Professor für Digital Humanities an der Hochschule Mainz wird referieren.   Nehmen Sie gerne […]
  • Tag der Forschung 2020, ‚Forschungsethik‘. Forschungsethik und Digital Humanities?

    [12.11.2020, 13:48] Mit der gewachsenen gesellschaftlichen Bedeutung von Forschung werden Fragen zur Forschungsethik und zur guten wissenschaftlichen Praxis relevanter. In diesem Sinne wird an der Stiftung Universität Hildesheim am 25.11.2020 eine zweistündige Veranstaltung ab 14.15 Uhr stattfinden. Sie bildet den Auftakt für die Veranstaltungsreihe "Tag der Forschung", die in den folgenden Semestern weitergeführt wird. Der erste "Tag […]
  • Call for Participation: vDHd2021 „Experimente“

    [09.11.2020, 09:29] Die 8. Jahrestagung des Verbands “Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V.” in Potsdam wird auf das Jahr 2022 verschoben. Um 2021 dennoch Raum zum Austausch, Zeit für Reflexion, Vertiefung und Diskussion von Forschungsthemen zu bieten, wollen wir mit einem Alternativformat experimentieren, der vDHd2021! Das übergeordnete Thema dieser virtuellen DHd lautet “Experimente”. Die vDHd2021 wird von […]
  • Der CRETA-Verein

    [06.11.2020, 09:06] Am 23.10.2020 ist das eHumanities-Zentrum CRETA mit der Gründung eines Vereines in eine neue Phase übergegangen. Mit der Vereinsgründung wird einerseits der Tatsache Rechnung getragen, dass über Stuttgart hinaus inzwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an ähnlichen Zielen arbeiten und CRETA in vielfältiger Weise verbunden sind, etwa durch gemeinsame Projekte. Andererseits sind einige CRETA-Angehörige jetzt oder demnächst nicht mehr an der Universität Stuttgart tätig. CRETA verwandelt sich also in ein dezentrales Zentrum, das künftig als (noch einzutragender) Verein agiert. Der Verein wird dann viele der Aktivitäten -- Coaching, Werkstätten, Hackatorials -- weiterführen.
  • „Abgeleitete Textformate“ als neuer Ansatz für die Arbeit mit urheberrechtlich geschützten Texten

    [06.11.2020, 08:47] Bericht vom DFG-Experten-Workshop zu „Strategien für die Nutzbarmachung urheberrechtlich geschützter Textbestände für die Forschung durch Dritte“ an der Universität Trier. In einem zweitägigen von der DFG geförderten Workshop gingen Expertinnen und Experten am 28. November 2019 sowie am 17. Januar 2020 an der Universität Trier der Frage nach, wie nach geltendem Urheberrecht bisher geschützte Textbestände […]
  • BBAW sucht stud. Mitarbeiter*in im Proyecto Humboldt Digital

    [02.11.2020, 10:46] Studentische Hilfskraft (m/w/d) für das 2019 gegründete internationale Kooperationsprojekt Proyecto Humboldt Digital (ProHD) Diese Stellenausschreibung finden Sie auch auf den Seiten der BBAW unter https://www.bbaw.de/stellenangebote/stellenausschreibung-studentische-hilfskraft-m-w-d-4. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und […]
  • Datasheet Editor und Geo-Browser Release Version 3.6, November 2020

    [02.11.2020, 10:39] Mitte November werden zwei DARIAH-DE-Angebote – der Geo-Browser sowie der dazugehörige Datasheet Editor – in Version 3.6 veröffentlicht. Die damit einhergehenden Verbesserungen der beiden Werkzeuge sind im Folgenden beschrieben. Für alle Fragen rund um den DARIAH-DE Geo-Browser und den Datasheet Editor steht der CLARIAH-DE Helpdesk gerne zur Verfügung. As of Mid November, the Datasheet Editor […]
  • FID-Lizenz für zwei korpuslinguistische E-Journals

    [30.10.2020, 09:41] Der FID Linguistik bietet Zugang zu zwei lizenzpflichtigen elektronischen Zeitschriften des Verlags John Benjamins Publishing: das International Journal of Corpus Linguistics (IJCL) und das International Journal of Learner Corpus Research (IJLCR). Während der Fokus von IJLCR auf Lernerkorpora bzw. ihrer Erstellung, Auswertung und Anwendung zur Entwicklung von Lehrmethoden liegt, präsentiert das IJCL neue Erkenntnisse und innovative Herangehensweisen in jedem Bereich der empirischen Sprachforschung.Die FID-Lizenz ermöglicht einen campusweiten Volltextzugriff auf die aktuellen Jahrgänge an über 50 Universitäten in Deutschland. Für die Nutzung ist das gesamte IP-Netz der jeweiligen Institution freigeschaltet.Weitere Informationen sowie eine Übersicht der aktuellen FID-Lizenzen finden Sie unter https://www.linguistik.de/de/services/fid-licences/.
  • Web News im Lin|gu|is|tik-Portal

    [30.09.2020, 10:07] Ab sofort finden Sie im Modul Web News aktuelle Online-Nachrichten mit Bezug zur linguistischen Forschung. Präsentiert werden Ankündigungen linguistischer Verbände, Blogposts zu fachlich relevanten Themen und Nachrichten von verwandten Fachinformationsdiensten sowie Community-Plattformen wie The LINGUIST List.Durch den neuen FID-Service werden Informationen aus vielen unterschiedlichen Quellen an einem zentralen Ort konsolidiert. Die Quellen werden sorgfältig selektiert und kategorisiert, sodass eine strukturiere Darstellung der Nachrichten möglich wird. Die Quellenauswahl wird kontinuierlich erweitert: Ihre Vorschläge nehmen wir gerne entgegen (neue Quelle vorschlagen).
  • FID-Lizenz für Enhanced Electronic Grammars Online

    [04.09.2020, 15:06] Der FID Linguistik bietet Zugang zur Datenbank Enhanced Electronic Grammars Online des Verlags De Gruyter. Die Online-Ressource enthält umfassende Beschreibungen von Sprachen aus der ganzen Welt und ermöglicht eine präzise Abfrage von grammatikalischen Informationen (vgl. https://www.degruyter.com/view/db/eeg).Das FID-Angebot richtet sich an Forschende und Lehrende mit einem linguistischen Schwerpunkt, die einer deutschen Forschungseinrichtung angehören. Für die Nutzung der Datenbank ist eine persönliche Registrierung über das Kompetenzzentrum für Lizenzierung (https://linguistik.fid-lizenzen.de) erforderlich.Einzelheiten über das Lizenzmodell, das Anmeldeverfahren und die Zugriffsmöglichkeiten finden Sie im Modul FID-Lizenzen des Lin|gu|is|tik-Portals.
  • ZASPiL mit neuem Webauftritt

    [13.08.2020, 13:09] Den Webauftritt der ZAS Papers in Linguistics (ZASPiL) finden Sie ab sofort unter zaspil.leibniz-zas.de. Die Umstellung auf eine neue Publikationsumgebung erfolgte in enger Kooperation mit dem FID Linguistik. Als technische Basis dient dabei die leistungsfähige Software Open Journal Systems. Der FID-Service umfasst auch das Hosting der Zeitschrift und die langfristige Speicherung der Inhalte.Die neue ZASPiL-Webseite bietet freien Zugang zu allen Beiträgen sowie Informationen zum Einreichungsverfahren. Herausgegeben wird die Open-Access-Zeitschrift vom Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS). Die ZASPiL spiegeln die laufenden Arbeiten am Forschungsinstitut wider und bestehen aus Beiträgen von ZAS-Forscher*innen und Gastwissenschaftler*innen.Mehr über die Forschung am ZAS erfahren Sie auf www.leibniz-zas.de. Einzelheiten über den kostenlosen Hosting-Service des FID Linguistik finden Sie im Bereich E-Publishing des Lin|gu|is|tik-Portals.
  • ein neuer duden und die widersprüche der afd

    [12.08.2020, 15:06] Ein neuer Rechtschreib-Duden ist erschienen. Andere haben darüber bereits berichtet. Wie rp-online mitteilt, hat auch die AfD Notiz davon bekommen und Anstoß genommen. Letzteres, laut Angaben von rp-online, an der Aufnahme von Wörtern wie Alltagsrassismus, rechtsterroristisch oder Klimanotstand, die als „ideologisch“ kritisiert würden, sowie an Anglizismen: „Kleine Gruppen“ wie Aktivisten, Journalisten oder Politiker wollten der […]
  • ein „statistisches wörterbuch über die vereinigten staaten“

    [16.07.2020, 13:06] Zunächst vorneweg: Alle, die sehr sensibel hinsichtlich der Einhaltung des aktuellen Stands der politisch korrekten Ausdrucksweise sind und bei Verstößen dagegen, auch in historischen Dokumenten, schnell psychisch angegriffen sind, sollten besser nicht weiterlesen. In diesem Beitrag geht es um ein Nachschlagewerk, das 1853 in Leipzig erschienen ist, nämlich das „Statistische Wörterbuch über die Vereinigten Staaten“ […]

Diese Nachrichten stammen aus dem Linguistik-Portal sowie aus den Blogs „Language Log“, lexikographieblog, Neusprech, „Sprachlog“ und „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“.
Sie können auch den kombinierten RSS-Feed aus diesen Quellen abonnieren.

Nachrichten aus der Literatur(wissenschaft)

  • Virtuelles DH-Kolloquium an der BBAW, 4.12.2020, Alexander Geyken & Julia Naji: „Dynamische Formate im DWDS“

    [25.11.2020, 16:42] Am Freitag, dem 4. Dezember 2020, von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr, findet erneut das virtuelle DH-Kolloquium der BBAW statt, bei dem PD Dr. Alexander Geyken und Julia Naji (beide Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften) die neuen dynamischen Formate des Digitalen Wörterbuchs der Deutschen Sprache (DWDS) vorstellen werden. Der Vortrag, dessen Ankündigung untenstehend zu finden […]
  • Die Realität eines Bildungsversprechens

    [25.11.2020, 11:38] Deniz Ohde schaffte es mit ihrem Debütroman Streulicht direkt auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2020. Und das zurecht: Ruppig und doch feinsinnig schreibt sie über erlebte Ungleichheiten im Bildungssystem, über Zuschreibungen als Arbeiterkind oder Kind einer Migrantin und den … Weiterlesen →
  • Stellenangebot: Programmsachbearbeiter/in (m/w/d) bei der Kulturstiftung des Bundes

    [22.11.2020, 18:34] Die Kulturstiftung des Bundes mit Sitz in Halle an der Saale sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in für ihr Programm „dive in“  (m/w/d, Vollzeit, Entgeltgruppe 6 TVöD Bund) Die detaillierte Stellenbeschreibung finden Sie hier:https://www.museumsbund.de/stellenangebote/sachbearbeiterin-mwd-5/ Die Bewerbungsfrist endet am 13.12.2020. Für Rückfragen steht Ihnen Andreas Heimann jederzeit gerne zur Verfügung. Andreas HeimannPersonalreferentKulturstiftung des BundesFranckeplatz 206110 Halle […]
  • Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement im Bereich materieller und immaterieller Kulturgüter. Das Konsortium NFDI4Culture im Überblick.

    [12.11.2020, 13:57] Am Mittwoch, 09. Dezember 2020 um 12:30 Uhr erfahren wir mehr zu Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement im Bereich materieller und immaterieller Kulturgüter. Das Konsortium NFDI4Culture im Überblick. Torsten Schrade, Leiter der Digitalen Akademie an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Professor für Digital Humanities an der Hochschule Mainz wird referieren.   Nehmen Sie gerne […]
  • Tag der Forschung 2020, ‚Forschungsethik‘. Forschungsethik und Digital Humanities?

    [12.11.2020, 13:48] Mit der gewachsenen gesellschaftlichen Bedeutung von Forschung werden Fragen zur Forschungsethik und zur guten wissenschaftlichen Praxis relevanter. In diesem Sinne wird an der Stiftung Universität Hildesheim am 25.11.2020 eine zweistündige Veranstaltung ab 14.15 Uhr stattfinden. Sie bildet den Auftakt für die Veranstaltungsreihe "Tag der Forschung", die in den folgenden Semestern weitergeführt wird. Der erste "Tag […]
  • Call for Participation: vDHd2021 „Experimente“

    [09.11.2020, 09:29] Die 8. Jahrestagung des Verbands “Digital Humanities im deutschsprachigen Raum e.V.” in Potsdam wird auf das Jahr 2022 verschoben. Um 2021 dennoch Raum zum Austausch, Zeit für Reflexion, Vertiefung und Diskussion von Forschungsthemen zu bieten, wollen wir mit einem Alternativformat experimentieren, der vDHd2021! Das übergeordnete Thema dieser virtuellen DHd lautet “Experimente”. Die vDHd2021 wird von […]
  • Der CRETA-Verein

    [06.11.2020, 09:06] Am 23.10.2020 ist das eHumanities-Zentrum CRETA mit der Gründung eines Vereines in eine neue Phase übergegangen. Mit der Vereinsgründung wird einerseits der Tatsache Rechnung getragen, dass über Stuttgart hinaus inzwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an ähnlichen Zielen arbeiten und CRETA in vielfältiger Weise verbunden sind, etwa durch gemeinsame Projekte. Andererseits sind einige CRETA-Angehörige jetzt oder demnächst nicht mehr an der Universität Stuttgart tätig. CRETA verwandelt sich also in ein dezentrales Zentrum, das künftig als (noch einzutragender) Verein agiert. Der Verein wird dann viele der Aktivitäten -- Coaching, Werkstätten, Hackatorials -- weiterführen.
  • „Abgeleitete Textformate“ als neuer Ansatz für die Arbeit mit urheberrechtlich geschützten Texten

    [06.11.2020, 08:47] Bericht vom DFG-Experten-Workshop zu „Strategien für die Nutzbarmachung urheberrechtlich geschützter Textbestände für die Forschung durch Dritte“ an der Universität Trier. In einem zweitägigen von der DFG geförderten Workshop gingen Expertinnen und Experten am 28. November 2019 sowie am 17. Januar 2020 an der Universität Trier der Frage nach, wie nach geltendem Urheberrecht bisher geschützte Textbestände […]
  • BBAW sucht stud. Mitarbeiter*in im Proyecto Humboldt Digital

    [02.11.2020, 10:46] Studentische Hilfskraft (m/w/d) für das 2019 gegründete internationale Kooperationsprojekt Proyecto Humboldt Digital (ProHD) Diese Stellenausschreibung finden Sie auch auf den Seiten der BBAW unter https://www.bbaw.de/stellenangebote/stellenausschreibung-studentische-hilfskraft-m-w-d-4. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und […]
  • Datasheet Editor und Geo-Browser Release Version 3.6, November 2020

    [02.11.2020, 10:39] Mitte November werden zwei DARIAH-DE-Angebote – der Geo-Browser sowie der dazugehörige Datasheet Editor – in Version 3.6 veröffentlicht. Die damit einhergehenden Verbesserungen der beiden Werkzeuge sind im Folgenden beschrieben. Für alle Fragen rund um den DARIAH-DE Geo-Browser und den Datasheet Editor steht der CLARIAH-DE Helpdesk gerne zur Verfügung. As of Mid November, the Datasheet Editor […]

Diese Nachrichten umfassen die neuesten Beiträge der Weblogs AVL-Blog, "literaturundfeuilleton", „literaturen.net“ und „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“.
Sie können auch den kombinierten RSS-Feed aus diesen Quellen abonnieren.
Weitere interessante Nachrichten-Quellen finden Sie in der Rubrik Ihr Fach im Internet.