Buch Original R By Birgith Pixelio 1 1

Slavistik & Baltistik

Auf diese Seiten finden Sie die für die Slavistik relevanten Medienstandorte an der WWU und in Münster, fachspezifische Lernangebote, interessante Links sowie Ihre Ansprechpartnerin in der ULB.

Aktuelles für Münsteraner Slavisten

osmikon löst die Virtuelle Fachbibliothek Osteuropa (ViFaOst) ab
Logo osmikon Seit Juni 2018 ist osmikon das neue Forschungsportal zu Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa.
Im Mittelpunkt des Portals steht der Recherchebereich osmikonSEARCH, der eine gleichzeitige Suche in zahlreichen deutschen und internationalen Bibliothekskatalogen, Bibliografien, Fachdatenbanken und Online-Repositorien ermöglicht. Darüber hinaus bietet osmikon Möglichkeiten zum elektronischen Publizieren, Informationen zum Forschungsdatenmanagement, Themendossiers und Vieles mehr.
osmikon ist ein Gemeinschaftsprojekt der Bayerischen Staatsbibliothek, des Collegium Carolinum, des Herder-Instituts für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft und des Leibniz-Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung. Zugleich ist osmikon das Portal des Fachinformationsdienstes Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa an der Bayerischen Staatsbibliothek, in dessen Rahmen es von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird.

WDR-Zeitzeichen über Joseph Brodsky
Logo WDR bei Wikimedia Commons "Seine Eltern waren Intellektuelle und Juden - das machte den in Leningrad geborenen Joseph Brodsky von Beginn an zu einem Hassobjekt im sowjetischen Russland. Als er dann noch Gedichte veröffentlichte und als Übersetzter arbeitete, wurde er wegen "Parasitentum" 1964 erst zur Zwangsarbeit verurteilt und 1972 schließlich zwangsweise ausgebürgert.
Unglück oder Chance? Sein Leben lang litt er darunter, dass er seine Eltern, seine Geliebte und den gemeinsamen Sohn nicht wiedersehen durfte. Gleichzeit liebte er die Freiheit im Westen, wurde amerikanischer Staatsbürger und einer der geachtetsten Lyriker der Moderne. 1987 bekam er sogar den Nobelpreis für Literatur.
"Die sicherste Verteidigung gegen das Böse ist ein extremer Individualismus" schrieb er; Fazit auch seiner Erfahrungen mit dem Bösen in Gestalt eines dumpf-eifernden Kollektivs."
(WDR, Jutta Duhm-Heitzmann, Hildegard Schulte)
Sie können die Sendung, die 2015 in der Reihe "ZeitZeichen" lief, über die Seite des WDR nachhören oder als Audiodatei herunterladen.

eTutorial "Von der Idee zum Thema einer wissenschaftlichen Arbeit"
Icon zum eTutorial Von der Idee zum Thema einer wissenschaftlichen Arbeit der ULB Münster Über welches Thema soll ich meine Hausarbeit schreiben?
Wie strukturiere ich meine ersten Überlegungen?
Wie kann ich Schwerpunkte für die Hausarbeit festlegen und Themenaspekte auswählen?
Und wir formuliert man eigentlich eine Forschungsfrage?

– Wenn Sie sich solche Fragen stellen, kann unser eTutorial Von der Idee zum Thema einer wissenschaftlichen Arbeit weiterhelfen.
Auch zu anderen Themen haben wir verschiedene eTutorials im Angebot. Schauen Sie doch mal rein!

Viele, viele Zeitungen & Zeitschriften in slavischen Sprachen: PressReader!
Logo PressReader Die Stadtbücherei Münster hat PressReader abonniert: ein Angebot, mit dem alle Münsteraner Zugang zu über 6.000 Zeitungen und Zeitschriften aus über 100 Ländern in über 60 Sprachen haben.
Damit stehen Ihnen zahlreiche Quellen zum Vertiefen Ihrer Sprachkenntnisse oder zum Erforschen in Seminaren und Studienarbeiten zur Verfügung: Es gibt z.B. 166 Medien aus der Russischen Förderation, 73 aus der Ukraine u.a.m.
Man kann darauf in den Räumen der Stadtbücherei, aber auch von zu Hause und von unterwegs aus zugreifen. Voraussetzung für die Nutzung ist entweder ein aktivierter Ausweis der Stadtbücherei (24€ pro Jahr) oder die Vor-Ort-Registrierung in den Räumen der Stadtbücherei und dann eine Aktivierung des Accounts für jeweils 7 Tage.
Informationen der Stadtbücherei zum PressReader-Angebot

Lernangebote und Schulungen

Hier finden Sie einen Überblick über die Nutzung der ULB, Informationen zur Literaturrecherche und zum Wissenschaftlichen Arbeiten.

Ihr Fach in Münster

Welche Einrichtungen der WWU sind wichtig für die slavistische Forschung?
Welche weiteren Einrichtungen in Münster sind für Slavisten interessant?