PC-Pool
© WWU - Angelika Klauser

PC-Arbeitsplätze

  • ... für die Recherche im ULB-Katalog (OPAC)

    Einige PC-Arbeitsplätze im Recherche-Saal sind ausschließlich für die Recherche im ULB-Katalog (OPAC) reserviert. So finden Sie zur Katalognutzung immer einen freien Platz. Auch im Foyer, in den Magazinen und im Lesesaal befinden sich PCs zur Recherche direkt vor Ort. Diese Katalog-PCs können Sie ohne persönliche Anmeldung nutzen. Ein PC mit Drucker für Ausleih-Kontoauszüge steht im Recherche-Saal links von der Eingangstür. Katalogrecherche-Ergebnisse können Sie an diesen PCs nicht drucken, wohl aber an Ihre E-Mail-Adresse schicken.

  • ... für Recherchen im Internet

    Im Recherche-Saal stehen ca. 100 PCs für die Internet-Nutzung zur Verfügung. Weitere Internet-Arbeitsplätze finden Sie in den Zweigbibliotheken Medizin und Sozialwissenschaften. An den Internet-PCs müssen Sie sich mit Kennung und Passwort authentifizieren Info.

    Speichern von Daten ist möglich
    - direkt auf Ihren USB-Stick (Anleitung).
    - an den Windows-PCs der ULB als Studierende/r auf dem Laufwerk U. Das Laufwerk U steht jedem Studierenden als eigener persönlicher Speicherplatz im Uni-Netz zur Verfügung. Weitere Informationen zum persönlichen Speicherplatz finden Sie auf den Webseiten des ZIV: http://www.uni-muenster.de/ZIV/Speicher/index.html

    Drucken von Daten
    ist in der ULB an allen Kopierern direkt vom USB-Stick möglich.  Info

    Hinweis:
    Die Internet-Arbeitsplätze der Bibliothek stehen ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke in Forschung, Lehre und Studium zur Verfügung. Die Nutzung unterliegt den Bestimmungen der Benutzungsordnung des ZIV und der IV-Versorgungseinheiten der WWU. Änderungen der Systemeinstellungen, Netzkonfigurationen und Software sowie die Installation zusätzlicher Programme sind nicht erlaubt.

  • ... für Textverarbeitung

    Um die Textverarbeitung nutzen zu können, müssen Sie sich mit Kennung und Passwort authentifizieren Info.

    • Textverarbeitungsprogramme können an den Linux-PCs (diese sind gekennzeichnet durch einen roten ybu-Aufkleber) in begrenztem Umfang genutzt werden. Hier ist das Programmpaket Libre Office installiert.
    • An den Windows-PCs können Sie mit den Programmen MS Office, Open Office sowie Acrobat Professional arbeiten. 

    Wenn Sie mehr Programme, z.B. InDesign oder Dreamweaver nutzen möchten, ist dies im DigiLab möglich.

  • ... für die Arbeit mit dem eigenen Laptop

    Plätze mit Stromversorgung für Laptops befinden sich im Lesesaal.

    ... mit Funk-LAN

    Funk-LAN (WLAN) steht in der ULB im Erdgeschoss sowie im 1. und 2. Obergeschoss zur Verfügung. Informationen zum Einrichten der Funk-LAN-Verbindung erhalten Sie beim Zentrum für Informationsverarbeitung (ZIV). Das ZIV bietet auch Beratungsservice in der ULB: Mo-Fr 10-12 und 14-16 Uhr stehen im DigiLab Mitarbeiter des ZIV zur Verfügung, die Fragen zu den Themen WLAN der Uni (Uni-MS, Eduroam), Virenschutz, Einrichten von Print & Pay, Einrichtung von VPN beantworten. Außerhalb der o.g. Zeiten wenden Sie sich bitte an das ZIV unter funklan@uni-muenster.de oder Tel.: 83-31600.

    Ein kleiner Bereich des Lesesaals, der Kunst-Lesesaal im Anbau, ist als „laptopfreier Arbeitsbereich“ ausgewiesen, um dort konzentriertes Arbeiten ohne störende Geräuschkulisse zu ermöglichen.

  • ... für Scannen und Bildbearbeitung

    Für das Einscannen verschiedener Materialien (Buchseiten, Mikrofiches/-filme, Karten, Dokumente etc.) stehen Scanner und PCs im Erdgeschoss im DigiLab zur Verfügung. Dort sind auch Programme zur Bild- und Textverarbeitung installiert.

    Nähere Informationen zum DigiLab

    An den Kopierern können Sie ebenfalls Dokumente einscannen und auf Ihrem USB-Stick speichern.

    Studierende können an den Kopierern zusätzlich den Service Scan2Mail nutzen.