Neu: Rosetta Stone – Interaktives Sprachlernprogramm

Mit der WWU-Lizenz für das Sprachlernprogramm Rosetta Stone können Sie eigenständig neue Sprachen erlernen oder Ihre Sprachkenntnisse vertiefen.
Das Sprechen, Lesen, Schreiben und Hören der gewünschten Fremdsprache wird u.a. mithilfe von Ausspracheübungen, Audios, Bildern und Texten vermittelt. Regelmäßiges Wiederholen des Gelernten führt kontinuierlich zur nächsten Lernniveaustufe. Ihr persönliches Lernpensum bestimmen Sie dabei selbst.

Folgende Sprachen stehen in den Stufen 1–3 (Anfänger bis A2) zur Verfügung:
Arabisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Irisch, Japanisch, Koreanisch, Latein, Niederländisch, Persisch (Farsi), Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Tagalog, Türkisch, Vietnamesisch.

Folgende Sprachen stehen in den Stufen 1–5 (Anfänger bis B1) zur Verfügung:
Chinesisch (Mandarin), Englisch (Amerikanisch), Englisch (Britisch), Deutsch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch (Spanien) und Spanisch (Lateinamerika).

Daneben gibt es weitergehende (bis C1) Business-Sprachkurse für Chinesisch, Deutsch, Englisch (Amerikanisch), Englisch (Britisch), Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch (Spanien) und Spanisch (Lateinamerika).

Da Rosetta Stone eine web-basierte Technologie ist, können Sie zu jeder Zeit und überall lernen, am Computer oder mit der App per Tablet bzw. Smartphone.

Vor dem Start müssen Sie sich einmalig mit Ihrer Uni-eMail-Adresse registrieren und ein Konto einrichten. Die Nutzungslizenz für Universitätsangehörige der WWU läuft zunächst ein Jahr bis Oktober 2019. Rückmeldungen zu diesem Produkt nimmt die ULB gerne entgegen unter testangebote.ulb@uni-muenster.de.

Weitere Informationen zur Anmeldung und Nutzung von Rosetta Stone erhalten Sie im Datenbankinfosystem DBIS:
zum Rosetta Stone Sprachenportal