Permalink

0

Forschungsdatenrepositorium Chemotion

Das Repos­i­to­ri­um Chemo­tion adressiert den aktuellen Bedarf an diszi­plin­spez­i­fis­chen Repos­i­to­rien für Forschungs­dat­en und bietet Möglichkeit­en, Forschungs­dat­en unter Nutzung von disz­i­­plin-spez­i­­fis­chen Meth­o­d­en zu annotieren und bere­itzustellen. Das Repos­i­to­ri­um unter­stützt eine Rei­he von Funk­tio­nen, die eine sys­tem­a­tis­che und ein­fache Daten­bere­it­stel­lung durch die … Weit­er­lesen

Permalink

0

E‑Medien: Erweitertes Angebot während der Corona-Krise für Mathematik & Naturwissenschaften; Psychologie und Sportwissenschaft

Neben den all­ge­meinen Infor­ma­tio­nen der ULB zum erweit­erten E‑Me­di­en-Ange­bot während der Coro­­na-Krise haben wir Ihnen hier einige Links zusam­mengestellt, die speziell für die natur­wis­senschaftlichen Fäch­er, Psy­cholo­gie und Medi­zin inter­es­sant sein kön­nen. All­ge­mein gilt: Die Zugriff­skon­di­tio­nen der ver­schiede­nen Anbi­eter kön­nen sehr … Weit­er­lesen

Permalink

0

Euro-Climhist – Wege zur Wetternachhersage

Mit Euro-Climhist wer­den wit­terungs- und klima­geschichtliche Dat­en mit ein­er benutzer­fre­undlichen Suche zugänglich gemacht, tägliche Wet­ter­dat­en eben­so wie Extremereignisse und langfristige Kli­maver­läufe. Die Suche kann in deutsch­er, englis­ch­er, franzö­sis­ch­er und in ital­ienis­ch­er Sprache erfol­gen. Die Gegenüber­stel­lung der Fotografien des Rhone­gletsch­ers um … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen: Gretel Bergmann, jüd. Sportlerin (Geburtstag 12.04.1914)

„Eine wie ich, Gre­tel Bergmann, war von Hitlers Leuten nicht mehr erwün­scht Im April 1933 kündigte mir mein Leich­tath­letikvere­in, weil ich Jüdin war. Zehn Jahre hat­te ich gekämpft.“ Dabei war die damals 19jährige das Hochsprung-Tal­ent in Deutsch­land. (WDR, Mar­ti­na Meißn­er) … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Alan Turing — Computerpionier, Codeknacker, Visionär“

Alan Tur­ing war ein Visionär. Er war Math­e­matik­er, Logik­er, Kryp­to­graph und vor allem: ein­er der Väter der Infor­matik. Sein Leben endete tragisch — und seine wahren Ver­di­en­ste kamen erst viele Jahre nach seinem Tod ans Licht. (Bay­ern, Mar­tin Schramm) Sie … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Pflanzen-Nährstoffe — Vom Mangel bis zum Überfluss“

Pflanzen brauchen viele Nährstoffe, um zu wach­sen, zu blühen und Früchte zu pro­duzieren. Nährstoff­man­gel ist hierzu­lande allerd­ings kein Prob­lem, eher der Über­schuss von Stick­stoff, etwa in Form von Nitrat. (Bay­ern, Renate Ell) Sie kön­nen die Sendung, die am 13.05.2019 auf … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Mikrokosmos Erde — Das wundersame Bodenleben“

Unter unseren Füßen befind­et sich der arten­re­ich­ste Leben­sraum der Erde: im Boden. Mikroor­gan­is­men, Würmer und Wurzeln arbeit­en zusam­men an einem Ökosys­tem, das uns mehr bee­in­flusst als wir je dacht­en. (Bay­ern, Chris­tiane Neukirch) Sie kön­nen die Sendung, die am 13.05.2019 auf … Weit­er­lesen

Permalink

0

Die wundersame Welt der Wanzen — „Auf der Mauer, auf der Lauer …“

„Bettwanzen sind nur eine Art. Es gibt auch andere, die ernähren sich nur von Pflanzen, statt sich an Men­schen anzuwanzen …“, dichtete Eugen Roth. Etwa 900 Wanzen-Arten sind in Deutsch­land heimisch, weltweit ken­nen Forsch­er rund 40.000 Spezies und ver­muten min­destens … Weit­er­lesen

Permalink

0

Wissenschaftsblogs „SciLogs“

Die SciLogs sind eine Fam­i­lie von Wis­senschafts­blogs. Sie vere­inen die Stärken wis­senschaftlich­er Kul­tur und des Medi­ums Blog. Inter­diszi­plinäre Dialoge über Wis­senschaft in all ihren Fas­set­ten kön­nen dort stat­tfind­en: Forschung, Anwen­dung, Poli­tik, Ethik, Werte. Unsere Blog­ger sind Forsch­er, The­o­retik­er, Prak­tik­er, Jour­nal­is­ten, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Die Magie der Steine — Mineralien in Kult und Mythologie“

Min­er­alien und Steine gehören zu den ältesten Rohstof­fen, die sich der Men­sch nutzbar gemacht hat. Beim Ein­satz für kul­tische Zwecke spielt die Form der Steine eben­so eine Rolle wie ihre Farbe und die Beschaf­fen­heit. (Bay­ern, Car­o­la Zin­ner) Sie kön­nen die … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: Albert Einstein: „Meine Relativitätstheorie“

Wie Ein­stein zur For­mulierung der Rel­a­tiv­ität­s­the­o­rie kam Der Physik­er Albert Ein­stein entwick­elte eine allen bish­eri­gen Erfahrun­gen wider­sprechende Vorstel­lung von Raum und Zeit. Seine spezielle und all­ge­meine Rel­a­tiv­ität­s­the­o­rie rev­o­lu­tion­ierte die Physik. In dem Orig­inal­ton aus dem Jahr 1924 schildert der Nobel­preisträger … Weit­er­lesen

<