Permalink

0

Kennen Sie schon … die Biographien-Podcast-Sammlung des SWR?

Leben und Werk berühmter und bedeu­ten­der Frauen und Män­ner aus Wis­senschaft und Kul­tur. In SWR2 Wis­sen zu hören und als Pod­cast ver­füg­bar. Sie kön­nen die Beiträge direkt auf dieser Seite anhören – oder als Pod­cast abon­nieren. Unter den por­traitierten Per­so­n­en … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Video-Streaming-Service „Artfilms-Digital“?

Bis Ende März 2021 haben WWU-Ange­hörige Zugriff auf „Art­­films-Dig­i­­tal“, einen Video-Stream­ing-Ser­vice mit Zugriff auf mehr als 5.000 Filme, Doku­men­ta­tio­nen oder Inter­views, vor­wiegend in englis­ch­er Sprache, in ein­er großen the­ma­tis­chen und geo­graphis­chen Band­bre­ite. Die Filme stam­men aus Aus­tralien, Großbri­tan­nien, den USA, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die RTVE-Filmoteca?

Das Por­tal, das von der Radio- und Fernsehko­r­po­ra­tion RTVE in Zusam­me­nar­beit mit der Fil­mote­ca Españo­la betrieben wird, umfasst tausende his­torische Spiel‑, Kurz- und Doku­men­tarfilme sowie No-Do-Nachricht­ensendun­­gen aus der spanis­chen Filmhis­to­rie. ent­deckt im Blog des FID Roman­is­tik

Permalink

0

Kennen Sie schon … Mother Jones’ Style Guide?

„Moth­er Jones“, gegrün­det 1976, ist ein über­re­gionales inves­tiga­tives Mag­a­zin in den USA: Moth­er Jones is a read­­er-sup­­port­ed inves­tiga­tive news orga­ni­za­tion recent­ly hon­ored as Mag­a­zine of the Year by our peers in the indus­try. Our non­prof­it news­room goes deep on the biggest … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das China Media Project?

The Chi­na Media Project is an inde­pen­dent research, fel­low­ship and exchange pro­gram in part­ner­ship with the Jour­nal­ism & Media Stud­ies Cen­tre at the Uni­ver­si­ty of Hong Kong. The CMP fos­ters dia­logue on key issues in Chi­nese media and com­mu­ni­ca­tions, and … Weit­er­lesen

Permalink

0

E‑Medien: Erweitertes Angebot während der Corona-Krise für Gesellschaftswissenschaften

Neben den all­ge­meinen Infor­ma­tio­nen der ULB zum erweit­erten E‑Me­di­en-Ange­bot während der Coro­­na-Krise haben wir Ihnen hier einige Links zusam­mengestellt, die speziell für Erziehungswis­senschaft, Kom­mu­nika­tion­swis­senschaft, Poli­tolo­gie und Sozi­olo­gie inter­es­sant sind. Die Über­sicht wird laufend aktu­al­isiert. Die aktuellen zeitlichen Beschränkun­gen des Ange­bots … Weit­er­lesen

Permalink

1

Wie Sie nach dem Relaunch der Website von De Gruyter auf lizenzierte Medien zugreifen können

Die Inter­net­seite des Ver­lags Wal­ter de Gruyter hat vor weni­gen Tagen ein neues Gesicht bekom­men. Selb­stver­ständlich haben Sie auch auf der neuen Web­site weit­er­hin Zugriff auf die von uns für Sie bei De Gruyter lizen­zierten elek­tro­n­is­chen Medi­en. Auf den ersten … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … The Adverts 250 Project?

The Adverts 250 Project explores the his­to­ry of adver­tis­ing in eigh­­teenth-cen­­tu­ry Amer­i­ca.  It fea­tures a dai­ly image of an adver­tise­ment pub­lished in a colo­nial news­pa­per 250 years ago that day.  Brief com­men­tary accom­pa­nies each adver­tise­ment. Dai­ly updates are sup­ple­ment­ed with longer posts … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das wissenschaftliche Blogportal de.hypotheses?

Seit 2012 existiert mit de.hypotheses ein nicht-kom­merzielles Blog­por­tal für die deutschsprachi­gen Geistes- und Sozial­wis­senschaften. Träger dieser deutschen Tochter­grün­dung des franzö­sis­chen „Mut­ter-Por­­tals“ hypotheses.org, das sein­er­seits zu OpenEdi­tion gehört, ist die Max Weber Stiftung in Bonn. Das Por­tal stellt nicht nur kosten­frei … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR-ZeitZeichen zur ersten Ausgabe der Zeitschrift „Nature“ am 4.11.1869

„Die Zeitschrift „Nature“ wollte die Öffentlichkeit über die großar­ti­gen Ergeb­nisse wis­senschaftlich­er Arbeit informieren und für Anerken­nung wer­ben, vor allem aber für schnelle, weltweite Ver­bre­itung der Fortschritte in den ver­schiede­nen Wis­senschaft­szweigen sor­gen.Lange kämpfte das englis­che Jour­nal mit roten Zahlen. Es über­lebte … Weit­er­lesen

Permalink

0

Handreichung „Urheberrecht in der Wissenschaft“

Das Bun­desmin­is­teri­ums für Bil­dung und Forschung (BMBF) hat in Zusam­me­nar­beit mit dem Deutschen Bib­lio­theksver­band eine Infor­ma­tions­broschüre zum The­ma „Urhe­ber­recht in der Wis­senschaft: Ein Überblick für Forschung, Lehre und Bib­lio­theken“ veröf­fentlicht. Sie soll eine Ori­en­tierung geben, in welchem Rah­men und unter … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Woche 2019

Seit zehn Jahren beteiligt sich die ULB Mün­ster an der jährlichen inter­na­tionalen Open-Access-Woche. Das Mot­to der 2019er-Aus­­gabe vom 21. bis zum 27. Okto­ber lautet „Open for Whom? Equi­ty in Open Knowl­edge“, also „Offen für wen? Fair­ness für offenes Wis­sen“. Während … Weit­er­lesen

Permalink

0

„Darüber spricht der Bundestag“ – eine Analyse zum 70. Geburtstag

In großen met­al­lenen Let­tern ste­ht es über dem Por­tal des Berlin­er Reich­stages: Dem deutschen Volke. Hin­ter der Fas­sade ver­han­delt ein mod­ernes Par­la­ment, der Deutsche Bun­destag, die Geschicke eben­jenes Volkes. Seit genau 70 Jahren gibt es ihn. Heute sitzen die Abge­ord­neten … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Samuel Morse und der Schreibtelegraf – Mit Punkt und Strich durchs Morsealphabet“

„Der US-amerikanis­che Kun­st­maler Samuel Morse hat Mitte des 19.Jahrhunderts den Morseap­pa­rat kon­stru­iert und damit die Kom­mu­nika­tion rev­o­lu­tion­iert. Nun kon­nte man auch über weite Streck­en sehr schnell Nachricht­en über­mit­teln.“ (Bay­ern 2, Renate Kiesewet­ter) Sie kön­nen die Sendung, die am 8.8.2019 auf … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2019.9

Rus­sisch und Ukrainisch im Wan­del: eine kor­pus­basierte Unter­suchung zur Destandar­d­isierung am Beispiel der Anglisierung in der Werbe­sprache nach 1985Die Pub­lika­tion zu Sprach­wan­del­prozessen im Rus­sis­chen und Ukrainis­chen beschreibt eine auss­chlaggebende Phase der neueren Sprachgeschichte Rus­s­lands und der Ukraine (1985–2008). Im Fokus … Weit­er­lesen