Permalink

0

Kennen Sie schon … das Portal „History of Nordic Women’s Literature“?

Here you can keep up to date with the lat­est cur­rents in Nordic women’s lit­er­a­ture, and at the same time become well acquaint­ed with over one thou­sand years of women’s lit­er­ary his­to­ry in Swe­den, Nor­way, Den­mark, Fin­land, the Faroe Islands, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2022.8

Nordic lit­er­a­ture of deca­dence Nordic Lit­er­a­ture of Deca­dence fills a gap on the map of world lit­er­a­ture and par­tic­i­pates in a thriv­ing area of research by extend­ing the inves­ti­ga­tion of broad­ly under­stood fin de siè­cle deca­dence to unex­plored areas of … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2022.6

Chrono­topis­che Insu­lar­itäten: Zur Insel­darstel­lung in den skan­di­navis­chsprachi­gen Lit­er­a­turen um 1900 und der Gegen­wart Das Buch unter­sucht Insel­darstel­lun­gen in skan­di­navis­chsprachi­gen Prosa­tex­ten und fokussiert dabei auf die Inseln zugeschriebe­nen zeitlichen und räum­lichen Eigen­schaften. Diese Eigen­schaften wer­den unter Rück­griff auf einen Begriff Michail … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2022.3

Unwant­ed: Neglect­ed Approach­es, Char­ac­ters, and Texts in Old Norse-Ice­­landic Saga Stud­ies The 9 essays col­lect­ed in this vol­ume are the result of a work­shop for inter­na­tion­al doc­tor­al and post­doc­tor­al researchers in Old Norse-Ice­­landic Saga Stud­ies held at the Insti­tute for … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Society for the Advancement of Scandinavian Study?

The Soci­ety for the Advance­ment of Scan­di­na­vian Study is an aca­d­e­m­ic asso­ci­a­tion rep­re­sent­ing schol­ars, insti­tu­tions, and indi­vid­u­als across the globe who are inter­est­ed in the his­to­ry, lan­guage, and cul­tures of the Nordic region: Swe­den, Nor­way, Den­mark, Fin­land, Ice­land, Green­land, Sáp­mi, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.12

Ver­heißung und Verder­ben: Das Motiv der Träume in der alt­nordis­chen Sagalit­er­atur Der prophetis­che Traum ist ein Motiv, das in der gesamten mit­te­lal­ter­lichen Lit­er­atur weit ver­bre­it­et ist, in der alt­nordis­chen Sagalit­er­atur allerd­ings in beson­ders hoher Fre­quenz und einzi­gar­tiger Aus­prä­gung begeg­net. Der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.11

The his­to­ry of the rein­forced demon­stra­tive in Nordic: Region­al vari­a­tion and recon­struc­tion The task of recon­struct­ing the rein­forced demon­stra­tive par­a­digm for ear­ly Nordic has been called “impos­si­ble” by the emi­nent Einar Hau­gen. In The His­to­ry of the Rein­forced Demon­stra­tive in … Weit­er­lesen

Permalink

0

Blogs rund um skandinavische Sprachen

Vielle­icht ist bei diesen Blogs, die vom FID Nordeu­ropa im Nordeu­ropa-Blog zusam­mengestellt wur­den, etwas Inter­es­santes für Sie dabei? Språkprat­Språkprat er et ikke-kom­mer­sielt pop­ulærviten­skapelig tidsskrift som formi­dler forskn­ings­basert kunnskap og faglige reflek­sjon­er om nordisk, særlig norsk, språk til et all­ment pub­likum. Dette inklud­er­er nor­rønt, de … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „The Skaldic Project“?

In diesem inter­na­tionalen Pro­jekt wird die mit­te­lal­ter­liche skan­di­navis­che Skalden­dich­tung neu ediert.Die Daten­bank umfasst rund 700 dig­i­tal­isierte Hand­schriften.Zum Stöbern gibt es z.B. eine „Stan­za of the day“. Skaldic poet­ry refers to a type of poet­ry pro­duced in Scan­di­navia, par­tic­u­lar­ly Nor­way, Ice­land … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.5

Approach­es to the Medieval Self: Rep­re­sen­ta­tions and Con­cep­tu­al­iza­tions of the Self in the Tex­tu­al and Mate­r­i­al Cul­ture of West­ern Scan­di­navia, ca. 800‑1500The main aim of this book is to dis­cuss var­i­ous modes of study­ing and defin­ing the medieval self, based … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Podcast „nordlitt“?

Am Nordeu­ropa-Insti­­tut der HU Berlin gibt es das Blog „Exper­i­ment Geis­teswis­senschaft“.Die Idee dahin­ter: [Am Insti­tut] exper­i­men­tieren Studierende und Lehrende seit vie­len Jahren gemein­sam mit Prak­tiken forschen­den Ler­nens. Dazu gehören kreative Sem­i­nar­for­men, in denen wir visuelle und kör­per­liche Tech­niken zum Erken­nt­nis­gewinn ein­set­zen, ein … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.4

Explor­ing NORDIC COOL in Lit­er­ary His­to­ryHow did Nordic cul­ture become asso­ci­at­ed with the fuzzy brand “cool”, as by default? In Explor­ing NORDIC COOL in Lit­er­ary His­to­ry twen­­ty-one schol­ars in col­lab­o­ra­tion ques­tion the seem­ing­ly nat­ur­al fit between “Nordic” and “Cool” by … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Online Contents Nordeuropa“?

OLC Nordeu­ropa ist ein Auss­chnitt aus der Daten­bank „Online Con­tents“ für die Län­der Däne­mark (mit Grön­land und den Färöern), Island, Nor­we­gen und Schwe­den. Ergänzt wird er durch aus­gewählte Zeitschrif­ten­ti­tel der Uni­ver­sitäts­bib­lio­thek Kiel (zuständig für den Fach­in­for­ma­tions­di­enst Nordeu­ropa). Es wer­den derzeit … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.3

Dieb­stahl und Raub in den Islän­der­sagas: Ein­fall­store in die nor­röne Erzähl- und Vorstel­lungsweltDieb­stahl und Raub sind eben­so wie Gaben reziproke Hand­lun­gen mit vielfälti­gen lit­er­arischen Ein­satzmöglichkeit­en. Obwohl wider­rechtliche Aneig­nun­gen schon auf den ersten Blick zu den zen­tralen The­men ein­er ›Wikinger­lit­er­atur‹ zählen, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … GrammArNord?

Das an der Uni Kiel behei­matete are­allinguis­tis­che Pro­jekt „Gram­mArNord“ – der Name ste­ht für Gram­mat­i­cal Are­al­i­ty in the Nordic Coun­tries and North­ern Ger­man – unter­sucht Unter­schiede und Gemein­samkeit­en der Sprach­va­ri­etäten in nordis­chen Län­dern und in Nord­deutsch­land: There are close his­tor­i­cal … Weit­er­lesen