Permalink

0

Kennen Sie schon … GrammArNord?

Das an der Uni Kiel behei­matete are­allinguis­tis­che Pro­jekt „Gram­mArNord“ – der Name ste­ht für Gram­mat­i­cal Are­al­i­ty in the Nordic Coun­tries and North­ern Ger­man – unter­sucht Unter­schiede und Gemein­samkeit­en der Sprach­va­ri­etäten in nordis­chen Län­dern und in Nord­deutsch­land: There are close his­tor­i­cal … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2020.6

Pas­sives and Mid­dles in Main­land Scan­di­na­vian: Microvari­a­tion Through Expo­nen­cyThis mono­graph explores the prop­er­ties of pas­sive and mid­dle voice con­struc­tions in Nor­we­gian and Swedish, con­cen­trat­ing on the lin­guis­tic vari­a­tion relat­ed to these two con­struc­tions in Main­land Scan­di­na­vian. At an empir­i­cal lev­el, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2019.11

Skan­di­nav­is­tis­che Mediävis­tik: Ein­führung in die altwest­nordis­che Sprach- und Lit­er­aturgeschichteDie alt­nordis­che Sprache und Lit­er­atur wer­den noch heute an zahlre­ichen Uni­ver­sitäten im In- und Aus­land unter­richtet und die kom­plexe altisländis­che Sprache samt der umfan­gre­ichen Lit­er­atur des mit­te­lal­ter­lichen Islands sind im Laufe der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Wiktionary für die nordischen Sprachen?

Das Wik­tionary ist ein Pro­jekt der Wiki­me­dia Foun­da­tion zur Erstel­lung eines frei zugänglichen, voll­ständi­gen und mehrsprachi­gen Wörter­buch­es sowie eines The­saurus in jed­er Sprache. Für die Nordis­tik sind vor allem die „nordis­chen“ Ver­sio­nen des Wörter­buch­es inter­es­sant: Dänisch Finnisch Nor­wegisch Schwedisch › … Weit­er­lesen

Permalink

0

Tiemanns Wortgeflecht: „Skandinavien“

Christoph Tie­mann hat sich in sein­er Rei­he „Wort­ge­flecht“ die Beze­ich­nung „Skan­di­navien“ und die Namen der Län­der im „Hohen Nor­den“ vorgenom­men:„Die alten Römer benutzten die Namen Skan­dia und Scati­navia, bei­de Begriffe haben den gle­ichen Ursprung: Gefahr!“ Sie kön­nen die Sendung vom … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2019.8

Ger­ma­nen­bilder: „Ger­man­is­che“ Stoffe und Motive in der skandinavisch‑, deutsch- und nieder­ländis­chsprachi­gen Lit­er­atur von der Vor­ro­man­tik bis 2013Als ‚ger­man­isch‘ wahrgenommene Stoffe und Motive sind in vielfälti­gen For­men und Gestal­ten in Poli­tik, Kun­st und Lit­er­atur anzutr­e­f­fen. Man find­et sie in unter­schiedlichen Kul­turen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2019.7

The syn­tax of main­land Scan­di­na­vianThis book explores the syn­tac­tic struc­tures of Main­land Scan­di­na­vian, a term that cov­ers the North­ern Ger­man­ic lan­guages spo­ken in Den­mark, Nor­way, Swe­den, and parts of Fin­land. The con­tin­u­um of mutu­al­ly intel­li­gi­ble stan­dard lan­guages, region­al vari­eties, and … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2019.6

Hand­book of pre-mod­­ern nordic mem­o­ry stud­ies: inter­dis­ci­pli­nary approach­esIn recent years, the field of Mem­o­ry Stud­ies has emerged as a key approach in the Human­i­ties and Social Sci­ences, and has increas­ing­ly shown its abil­i­ty to open new win­dows on Nordic Stud­ies … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennnen Sie schon … „SkanLingTerm“?

Von „Aasen, Ivar“ über „Danisierung“, „Meänkieli“ und „Neunor­wegisch“ bis zu „Zweit­spracher­werb“ find­en Sie im Wörter­buch „Skan­LingTerm“ von Stef­fen Höder, Pro­fes­sor für Skan­di­nav­is­tis­che Sprach­wis­senschaft an der Uni Kiel, zahlre­iche Infor­ma­tio­nen zur Sprach­wis­senschaft im All­ge­meinen und zur skani­navis­chen Sprach­wis­senschaft im Beson­deren. Neben … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2019.4

Die skan­di­navis­chen Sprachen im deutschen Sprach­denken des 17. und 18. Jahrhun­dertsDas Zeital­ter des Barock und der Aufk­lärung ist durch zahlre­iche soziale, kul­turelle und sprach­liche Span­nun­gen und Verän­derun­gen im deutschen Sprachraum geprägt. Diese spiegeln sich auch in der Reflex­ion einzel­ner Sprachen … Weit­er­lesen