Permalink

0

WDR-ZeitZeichen zur ersten Ausgabe der Zeitschrift „Nature“ am 4.11.1869

„Die Zeitschrift „Nature“ wollte die Öffentlichkeit über die großar­ti­gen Ergeb­nisse wis­senschaftlich­er Arbeit informieren und für Anerken­nung wer­ben, vor allem aber für schnelle, weltweite Ver­bre­itung der Fortschritte in den ver­schiede­nen Wis­senschaft­szweigen sor­gen.Lange kämpfte das englis­che Jour­nal mit roten Zahlen. Es über­lebte … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den „Newspapers and News Media Guide“ für Afrika, Asien und Ozeanien?

Das Verze­ich­nis ABYZ News Links sam­melt Links zu Nachricht­en­quellen wie Fernsehsender und Presse­häusern aus aller Welt. Für Afri­ka, Asien und Ozeanien gibt es z.B. Infor­ma­tio­nen zu rund 70, rund 60 bzw. rund 30 Län­dern und Regio­nen.

Permalink

0

Kennen Sie schon … norrøna?

„Die nor­rø­na ist die einzige auss­chließlich von Studieren­den hergestellte Fachzeitschrift der deutschsprachi­gen Skandinavistik/Nordistik und beschäftigt sich mit The­men zu Kul­tur, Geschichte und Poli­tik der nordis­chen Län­der. Sie erschien erst­mals im Okto­ber 1984.“ Das Mag­a­zin ist auch auf Face­book und Twit­ter … Weit­er­lesen

Permalink

0

Neue Zeitschrift im Angebot: „Daphnis: Zeitschrift für Mittlere Deutsche Literatur“

Die ULB hat die „Daph­nis“ lizen­ziert: „Die Zeitschrift Daph­nis ist seit 1972 als Organ zur Erforschung der deutschen Literatur(en) und Kultur(en) der Frühen Neuzeit (14.–18.Jh) konzip­iert wor­den. Seit ihrer Grün­dung hat sie sich im Sinne ein­er bre­it­eren Inter­diszi­pli­nar­ität und interkul­turellen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Arab World Research Source?

Arab World Research Source ist eine inter­diszi­plinär angelegte Daten­bank. Sie umfasst die Geistes- und Gesellschaftswis­senschaften, Erziehungswis­senschaften, The­olo­gie und Reli­gion­swis­senschaften, Wirtschaft und Ökonomie, Natur­wis­senschaften und Tech­nikwis­senschaften, Psy­cholo­gie, Medi­zin, Bel­letris­tik u.a.m. Die Daten­bank enthält rund 550 Zeitschriften im Voll­text, aber auch Büch­er, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Zeitschrift „ASIANetwork Exchange“?

ASIANet­work Exchange: A Jour­nal for Asian Stud­ies in the Lib­er­al Arts veröf­fen­ticht Artikel aus Forschung und Lehre der gesamten Asian Stud­ies sowie Rezen­sio­nen von Büch­ern und anderen Medi­en.Die Zeitschrift, die zweimal pro Jahr erscheint, ist Teil der Open Library of … Weit­er­lesen

Permalink

0

Neue Zeitschrift im Angebot: „Gothic Studies“

Die ULB hat das Jour­nal Goth­ic Stud­ies elek­tro­n­isch abon­niert: The offi­cial jour­nal of the Inter­na­tion­al Goth­ic Asso­ci­a­tion con­sid­ers the field of Goth­ic stud­ies from the eigh­teenth cen­tu­ry to the present day. Goth­ic Stud­ies opens a forum for dia­logue and cul­tur­al … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Münsteraner Reihe „Paradigma – Studienbeiträge zu Literatur und Film“?

„Die Rei­he Par­a­dig­ma ist ein Online-Jour­­nal, das Beiträge zu The­o­rien und Meth­o­d­en, zu Ter­mi­nolo­gien und Arbeit­skat­e­gorien sowie zu Analy­se­feldern und Forschungsan­sätzen der Lit­er­atur- und Filmwis­senschaft ver­sam­melt. Es ste­ht in enger Verbindung zur Lehre am Ger­man­is­tis­chen Insti­tut der WWU und bildet … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Online-Ausgabe der „Fackel“?

Die Arbeitsstelle öster­re­ichis­che Cor­po­ra und Edi­tio­nen (ACE) hat im Mai 2019 den „Aus­tri­an Acad­e­my Cor­pus“ AAC-FACKEL open access gestellt.Damit sind die 37 Jahrgänge der von Karl Kraus von 1899 bis 1934 her­aus­gegebe­nen Zeitschrift mit ihren 22.586 Seit­en in 415 Heften … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zur ersten Ausgabe der „Newsweek“

„Es war ein­mal eine amerikanis­che Insti­tu­tion. Bere­its die erste Aus­gabe des Nachricht­en­magazins Newsweek bewies Gespür für wichtige The­men. In Deutsch­land war Adolf Hitler zum Kan­zler gewählt wor­den, auf dem Cov­er marschierte die SA. Nachricht­en, Reporta­gen, Bilder, Klatsch und Hin­ter­grund­berichte — … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das neue Open-Access-Journal „apropos“?

Im Nach­gang zum 2015er „Forum Junge Roman­is­tik“, der größten Nach­wuch­sta­gung in der deutschsprachi­gen Roman­is­tik, ergab sich die Idee, eine Zeitschrift zu grün­den, die über die roman­is­tis­chen Teild­iszi­plinen hin­weg den Aus­tausch zwis­chen jun­gen und etablierten Romanist:innen über ver­schieden­ste The­men der Roma­nia … Weit­er­lesen