Permalink

0

Kennen Sie schon … die „História de papel“ zu portugiesischen Zeitungen?

Auf dieser „pági­na ded­i­ca­da aos jor­nais anti­gos em lín­gua por­tugue­sa“ find­en Sie über 1.650 dig­i­tal­isierte por­tugiesis­che Zeitun­gen aus über 400 Jahren. Sie kön­nen sich einen Zeit­strahl oder alpha­betis­che und chro­nol­o­gis­che Lis­ten anzeigen lassen, ver­schiedene Fil­ter nutzen oder gezielt suchen.

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Vokabulář Webový?

Das Ústav pro jazyk český (Insti­tut für Tschechis­che Sprache) hat eine umfan­gre­iche Samm­lung mit Wörter­büch­ern sowie Text‑, Bild- und Audio­quellen zur his­torischen tschechis­chen Sprache zusam­mengestellt.Die Samm­lung wird regelmäßig aktu­al­isiert und erweit­ert.

Permalink

1

Kennen Sie schon … den Podcast „nordlitt“?

Am Nordeu­ropa-Insti­­tut der HU Berlin gibt es das Blog „Exper­i­ment Geis­teswis­senschaft“.Die Idee dahin­ter: [Am Insti­tut] exper­i­men­tieren Studierende und Lehrende seit vie­len Jahren gemein­sam mit Prak­tiken forschen­den Ler­nens. Dazu gehören kreative Sem­i­nar­for­men, in denen wir visuelle und kör­per­liche Tech­niken zum Erken­nt­nis­gewinn ein­set­zen, ein … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Lady Wortley Montagu – Reisebriefe aus dem Orient“

„Auf ein­er Ori­en­treise ver­fasste Lady Mary Wort­ley Mon­tagu Anfang des 18. Jahrhun­derts Reise­briefe, in denen der Fokus auf dem Leben von Frauen lag. Damit betrat sie Neu­land – wie mit ihrem Ein­treten für die Pock­en­schutz­imp­fung.“ (Bay­ern 2, Car­o­la Zin­ner) Sie … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Kinder mit Legasthenie – Das Ringen mit den Buchstaben“

„Eine Lese-Rechtschreib­störung ist nicht heil­bar, aber mit ein­er Lern­ther­a­pie kann betrof­fe­nen Kindern geholfen wer­den. Oft fehlt es in der Schule allerd­ings an Unter­stützung.“(Bay­ern 2, Kat­ja Han­ke) Sie kön­nen die Sendung, die am 13.10.2020 auf Bay­ern 2 lief, über die Seite … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Wörterbuchnetz?

Hin­ter dem Wörter­buch­netz, entwick­elt vom Tri­er­er Kom­pe­tenzzen­trum für elek­tro­n­is­che Erschließungs- und Pub­lika­tionsver­fahren in den Geis­teswis­senschaften, ste­hen diese Über­legun­gen: Dig­i­tale Nach­schlagew­erke sind, wie auch ihre gedruck­ten Entsprechun­gen, auf vielfältige Art aufeinan­der bezo­gen und damit in gewiss­er Weise impliz­it „ver­net­zt“; eine über­greifende, … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Rosamunde Pilcher

„Sie hat das Schreiben bere­its in jun­gen Jahren als eine angenehme Nebenbeschäf­ti­gung ent­deckt. Als dann der erste große Erfolg kam, war Rosamunde Pilch­er schon über 60. Ihr Roman „Die Muschel­such­er“, eine Fam­i­lien­saga, 800 Seit­en stark, erschien 1987. Von da an … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Andrzej Wajda

„Der Pole Andrzej Waj­da gehörte zu den bedeu­tend­sten Film­regis­seuren Europas. Seine Mut­ter arbeit­ete als Lehrerin und sein Vater als Beruf­sof­fizier. Waj­da wuchs im mil­itärischen Milieu auf. Bei ein­er Massenex­eku­tion 1940 wurde sein Vater ermordet. Während der deutschen Beset­zung schloss er … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Torquato Tasso

„Er war genial. Er war berühmt. Und er war krank: Torqua­to Tas­so, der für viele größte ital­ienis­che Dichter des 16. Jahrhun­derts. Er stammte aus ein­er vornehmen Adels­fam­i­lie und galt schon früh als lit­er­arisches Wun­derkind. Wirk­lich bekan­nt aber wurde Tas­so, als … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Projekt „Astrid Lindgren-koden“?

Die schwedis­che Schrift­stel­lerin Astrid Lind­gren hat viele ihrer Noti­zen, Tex­ten­twürfe und Tage­büch­er in Stenogra­phie geschrieben.Ein inter­diszi­plinäres Pro­jekt am Sven­s­ka Barn­boks Insti­tutet will die rund 670 Texte nun „entschlüs­seln“: Astrid Lind­gren holds a unique posi­tion with­in world lit­er­a­ture, yet her enig­mat­ic … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … The Digital Orientalist?

This online mag­a­zine is run by a ded­i­cat­ed team of schol­ars, librar­i­ans, and stu­dents. We share our expe­ri­ence using dig­i­tal tools in the Human­i­ties, espe­cial­ly as it relates to our day-to-day work­flow. Our name, The Dig­i­tal Ori­en­tal­ist, may raise an eye­brow. … Weit­er­lesen

Permalink

1

Kennen Sie schon … die Kinderbuchsammlung der UB Braunschweig?

Seit 1946 wer­den in Braun­schweig Kinder- und Jugend­büch­er gesam­melt: Aus Schenkun­gen, Ver­lagsarchiv­en und Ankäufen sind seit­dem über 28.000 Bände zusam­mengekom­men! Der Bestand der Samm­lung ist im Kat­a­log der Bib­lio­thek und im Gemein­samen Ver­bund­kat­a­log recher­chier­bar.Über 1.000 Bände sind bere­its dig­i­tal­isiert: Sie … Weit­er­lesen

Permalink

0

wissen.leben.lesen › Alain Deligne

In Anlehnung an die Frage „Lek­türe muss sein! Welche?“ aus der Inter­viewrei­he „3 ½ Fra­gen an …“ aus der ZEIT stellen in dieser Rei­he Ange­hörige der WWU Büch­er oder Artikel vor, die für ihre Lehre oder Forschung wichtig sind, die … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Ernst Toller

„Ernst Toller war ein gefeiert­er Dra­matik­er und ein gefürchteter Rev­o­lu­tionär. Während in Berlin seine Stücke Beifall ern­teten, ver­büßte er in Bay­ern eine fün­fjährige Fes­tung­shaft wegen Hochver­rats.Ernst Toller war maßge­blich an der nur kurz währen­den Münch­n­er Rätere­pub­lik beteiligt, die im Früh­ling … Weit­er­lesen