Permalink

0

SWR2 Wissen: „Publish or perish – Publizieren in der Wissenschaft“

„Wer in der Wis­senschaft Erfolg haben will, muss viel veröf­fentlichen. Die Folge: Hal­b­gare Ergeb­nisse, nicht wieder­hol­bare Ver­suche, Pseu­­do-Jour­­nale. Der Pub­lika­tions­druck ist groß. Impact Fac­tor (IF): Leitwährung des Wis­senschafts­be­triebs Fast 80 Prozent der Forschen­den an deutschen Hochschulen haben befris­tete Verträge. Für … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … OstData?

Ost­Da­ta unter­stützt Sie bei der Veröf­fentlichung von Forschungs­dat­en zur Region Ost‑, Ost­mit­­tel- und Südos­teu­ropa. Diese erstreckt sich auf fol­gende Län­der:Alban­ien, Bosnien-Herze­­gow­i­na, Bul­gar­ien, Est­land, Finn­land, Koso­vo, Kroa­t­ien, Let­t­land, Litauen, Moldaw­ien, Mon­tene­gro, Neuzeitlich­es Griechen­land, Nord­maze­donien, Polen, Rumänien, Rus­s­land, Ser­bi­en, Slowakei, Slowe­nien, Tschechien, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Neu im Testzugriff: Oxford Bibliographies Online und Oxford Research Encyclopedias

Ab sofort und noch bis 31. Jan­u­ar 2023 sind für WWU-Ange­hörige alle Mod­ule der bei­den Ange­bote freigeschal­tet. Die Oxford Bib­li­ogra­phies bieten Lehren­den, Forschen­den und Studieren­den von Fach­leuten geprüfte englis­chsprachige Leit­fä­den zur Schlüs­sel­lit­er­atur in ein­er Vielzahl von Fachge­bi­eten. Gelis­tet wer­den mono­graphis­che … Weit­er­lesen

Permalink

0

„Wer bin ich, und wenn ja, wieviele?“ – Die Affiliationsrichtlinie für die WWU

Bei der Veröf­fentlichung von Forschungsergeb­nis­sen kommt es darauf an, dass Gedankengänge nachvol­lziehbar sind, Zahlen stim­men und zitierte Lit­er­atur angegeben wird. Aber auch die Dat­en zur Veröf­fentlichung an sich sind wichtig: Die Namen der Autor*innen oder Herausgeber*innen müssen richtig geschrieben und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Neu im Angebot: RiffReporter

Die RiffRe­porter sind eine Plat­tform für freien und lebendi­gen Jour­nal­is­mus und das größte und wichtig­ste wis­senschaft­sjour­nal­is­tis­che und umweltjour­nal­is­tis­che Grün­dung­spro­jekt im deutschsprachi­gen Raum. Zudem pub­lizieren dort Kor­re­spon­den­tïn­nen aus zahlre­ichen Län­dern dieser Erde über aktuelle News und Hin­ter­gründe. Auf der Plat­tform pub­lizieren … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Podcast „Jura literarisch“?

Der Pod­cast kommt aus der rechtswis­senschaftlichen Fakultät der WWU Mün­ster: Die Pod­­cast-Serie „Jura lit­er­arisch“ erscheint auf Spo­ti­fy seit Anfang des Jahres 2021 alle zwei Wochen mon­tags. Autor ist Prof. Dr. Bodo Pieroth, der bis zu sein­er Emer­i­tierung 2013 an unser­er Fakultät Öffentlich­es Recht … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2022.1

Hand­buch Ital­ienisch: Sprache – Lit­er­atur – Kul­tur. Für Studi­um, Lehre, Prax­is Das „Hand­buch Ital­ienisch. Sprache – Lit­er­atur – Kul­tur“ präsen­tiert grundle­gende The­men aus den drei Gegen­stands­bere­ichen der Ital­ian­is­tik von den Anfän­gen bis hin zu den aktuellen Ten­den­zen der Gegen­wart. Die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Münsteraner SFB „Recht & Literatur“?

Der Son­der­forschungs­bere­ich 1385 „Recht und Lit­er­atur“, der zum 1. Juli 2019 von der Deutschen Forschungs­ge­mein­schaft (DFG) an der WWU Mün­ster ein­gerichtet wurde, unter­sucht fun­da­men­tale Fra­gen zu Recht und Lit­er­atur, zu den mit ihnen befassten Diszi­plinen, ihren Grund­be­grif­f­en und Meth­o­d­en, aber … Weit­er­lesen

Permalink

0

Buntes aus Westfalen – „Wirtschafts- oder Unternehmensethik?“

In der Kat­e­gorie „Buntes aus West­falen“ bericht­en wir über (teils kuriose) Neuer­schei­n­un­gen, die wir als Lan­des­bib­lio­thek im Rah­men des Pflich­tex­em­plarge­set­zes (das gibt es schon seit 1824!) als kosten­lose Belegex­em­plare aus west­fälis­chen Ver­la­gen und/oder Selb­stver­legern erhal­ten. Aus dem Klap­pen­text dieses 38 … Weit­er­lesen

Permalink

0

„Wer Ordnung hält, hat Zeit zum Forschen!“ – Tag der Forschungsdaten in NRW 2021

Forschungs­dat­en – und das damit ver­bun­dene Forschungs­daten­man­age­ment (FDM) – sind sub­stantiell für eine exzel­lente und zukun­fts­fähige Forschung. Aus diesem Grund find­et am 16. Novem­ber 2021 der NRW-weite Tag der Forschungs­dat­en statt, an dem sich auch die WWU beteiligt. An diesem Tag kön­nen sich Wissenschaftler*innen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … Text+?

Der Ver­bund Text+ wird text- und sprach­basierte Forschungs­dat­en langfristig erhal­ten und ihre bre­ite Nutzung in der Wis­senschaft ermöglichen.  Die Gemein­same Wis­senschaft­skon­ferenz hat Text+ als Kon­sor­tium der bun­desweit­en Ini­tia­tive zum Auf­bau ein­er nationalen Forschungs­daten­in­fra­struk­tur (NFDI) bewil­ligt. Text+ startet offiziell im Herb­st 2021 nach … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Bücher zur Nordistik

In der let­zten Zeit sind u.a. diese frei ver­füg­baren Titel erschienen: Inno­va­tio­nen im Sprachkon­takt: Mul­ti­lin­guale Prak­tiken als konzeptuelle Inte­gra­tion in ein­er kon­struk­tion­s­gram­ma­tis­chen Mod­el­lierung Aileen Urban Mit­tels der Fusion der Ansätze der konzeptuellen Inte­gra­tion nach Fau­con­nier & Turn­er (2003), als Ansatz … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Corpus Synodalium?

Die noch im Auf­bau befind­liche Daten­bank zur lokalen kirch­lichen Geset­zge­bung bietet Voll­texte von Syn­odalbeschlüssen auf Ebene der Diöze­sen und Kirchen­prov­inzen. Das Ver­di­enst der Daten­bank bzw. des von Rowan Dorin in Stan­ford geleit­eten Pro­jek­ts liegt also nicht zulet­zt darin, hier eine … Weit­er­lesen

Permalink

0

Frisch lizenziert: Al Manhal!

Nach­dem der ein­monatige Testzu­griff stark genutzt wurde, wurde die eBook Col­lec­tion der Plat­tform Al Man­hal nun für zunächst ein Jahr lizen­ziert. Zugriff haben alle Ange­höri­gen der WWU Mün­ster, auch von zu Hause aus über VPN. Enthal­ten sind in der stetig … Weit­er­lesen

Permalink

0

#Tipps&Tricks: Office-Oberflächen anpassen – schneller zum gewünschten Menüpunkt

Neben Tas­tatürkürzeln, Textbaustein­tools und „intel­li­gen­ten Maus­tas­ten“ gibt es noch eine weit­ere Möglichkeit, sich das Arbeit­en ein wenig zu erle­ich­ern:In den Pro­gramm von Microsoft Office kann man die Bedienober­fläche anpassen, um Mauswege und Klick­fol­gen möglichst kurz zu hal­ten. Schnel­lzu­grif­fleiste Eine Möglichkeit zur indi­vidu­ellen Anpas­sung bietet … Weit­er­lesen