Permalink

0

Kennen Sie schon … die Språkbanken?

Mit der „Språk­banken“ wird in Schwe­den eine nationale Infra­struk­tur für Sprach­dat­en aufge­baut: Neben Kor­po­ra mit schwedis­chen Tex­ten wer­den Tools zur Anno­ta­tion und Analyse von Tex­ten ange­boten; das Team der Språk­banken betreibt zudem auch eigene Forschung in den Bere­ichen Sprachtech­nolo­gien, Kün­stlich­er … Weit­er­lesen

Permalink

0

BBC Radio 4 „Great Lives“: Hans Christian Andersen

„Michael Booth picks Hans Chris­t­ian Ander­sen with a lit­tle help from Michael Rosen, author of many children’s books, includ­ing We’re Going on a Bear Hunt. Hans Chris­t­ian Ander­sen was ‚a very strange orchid,‘ says Michael Booth. He was born in … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.9

Nar­ra­tive in the Ice­landic fam­i­ly saga: mean­ings of time in Old Norse lit­er­a­ture Rep­re­sen­ta­tive of a unique lit­er­ary genre and com­posed in the 13th and 14th cen­turies, the Ice­landic Fam­i­ly Sagas rank among some of the world’s great­est lit­er­a­ture. Here, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das „Swedish COVID-19 corpus“?

Die Språk­banken, eine Samm­lung sprach(wissenschaft)licher Ressourcen der Uni Göte­borg, wurde ergänzt um das Kor­pus „sv-COVID-19“ zur Doku­men­ta­tion der sprach­lichen Neuerun­gen durch die Coro­­na-Pan­demie: Die – weit­er wach­sende – Samm­lung umfasst Texte von schwedis­chen Web­sites, Blogs und Twit­ter-Accounts. In diesem Blog­post … Weit­er­lesen

Permalink

0

Zertifikatsstudiengang „Digital Humanities“ an der WWU

Ab dem WS 2021/2022 gibt es einen neuen Zer­ti­fikatsstu­di­en­gang „Dig­i­tal Human­i­ties“ als stu­di­en­be­glei­t­en­des Ange­bot für Studierende der Fach­bere­iche 1, 2, 8, 9 und 10 der Uni Mün­ster: Wie kann ich automa­tis­che Tex­terken­nung für his­torische Hand­schriften nutzen?Kann ich dig­i­tale Doku­men­ta­tion und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „Norsk litteraturkritikk“?

Norsk lit­ter­aturkri­tikk er en bib­li­ografi over lit­ter­aturkri­tikk pub­lis­ert i norske medi­er. Den innehold­er også enkelte omtaler av norsk lit­ter­atur pub­lis­ert i uten­landske medi­er. Bib­li­ografien har over 20 000 inn­førsler, men er ikke full­s­tendig, og redi­geres og utbygges kon­tin­uerlig av Uni­ver­sitets­bib­lioteket i … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „The Skaldic Project“?

In diesem inter­na­tionalen Pro­jekt wird die mit­te­lal­ter­liche skan­di­navis­che Skalden­dich­tung neu ediert.Die Daten­bank umfasst rund 700 dig­i­tal­isierte Hand­schriften.Zum Stöbern gibt es z.B. eine „Stan­za of the day“. Skaldic poet­ry refers to a type of poet­ry pro­duced in Scan­di­navia, par­tic­u­lar­ly Nor­way, Ice­land … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.8

Drama­tis­che Zeit­en: Zeitkonzepte in skan­di­navis­chen The­ater­tex­ten um 1900 und 2000 Das Nach­denken über die Zeit im Dra­ma hat Tra­di­tion. Jedoch betra­cht­en bish­erige Unter­suchun­gen die Zeit vornehm­lich als dra­matur­gis­che Größe. Die vor­liegende Studie fasst den Zeit­be­griff weit­er. Typ­isch mod­erne Zeit­phänomene und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … kvinnehistorie.no?

Das Por­tal befasst sich mit nor­wegis­ch­er Geschichte „von Frauen erlebt und erzählt“: På kvinnehistorie.no kan du lese om vik­tige hen­delser i norsk kvin­nehis­to­rie. Målet med kvinnehistorie.no er å syn­lig­gjøre og formi­dle kvin­ners liv og erfaringer i et his­torisk per­spek­tiv. På … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Gale Literature Resource Centre?

Das „Lit­er­a­ture Resource Cen­ter“ bietet Biogra­phien, Werküber­sicht­en und lit­er­aturkri­tis­che Analy­sen: As well as news, pri­ma­ry sources, lit­er­ary works, images, links to audio, inter­views and reviews, Lit­er­a­ture Resource Cen­ter pro­vides stu­dents and researchers instant access to:- Overview and full-text lit­er­ary crit­i­cism … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „78-plater“?

Die nor­wegis­che Nation­al­bib­lio­thek hat his­torische Schel­lack-Plat­ten vom For­mat „78“ (Umdrehun­gen pro Minute) dig­i­tal­isiert. In den über 20.000 Tracks zu nor­wegis­chen Kün­stlern und Kom­pon­is­ten kann nun gesucht und gestöbert wer­den: Her kan du finne lydinn­spillinger med artis­ter fra den norske musikkhis­to­rien … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Memory & the Pre-Modern North Network?

Mem­o­ry and the Pre-Mod­­ern North: An Inter­na­tion­al Mem­o­ry Stud­ies Research Net­work Focussing on Viking Age and Medieval Scan­di­navia (MPMN) is an inter­na­tion­al schol­ar­ly research net­work whose pur­pose is to facil­i­tate the appli­ca­tion of the many dif­fer­ent forms of mem­o­ry stud­ies, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Podcasts rund um skandinavische Sprachen und Literaturen

Vielle­icht ist bei diesen Pod­casts, die vom FID Nordeu­ropa im Nordeu­ropa-Blog zusam­mengestellt wur­den, etwas Inter­es­santes für Sie dabei? Lit­er­atur An Evolv­ing World: Con­ver­sa­tions on Nor­den Researchers and experts with­in the social sci­ences and/or human­i­ties dis­cuss or are inter­viewed about a … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.7

Nomadisch-eksta­tisch-magisch: Skan­di­navis­ch­er Ark­tisprim­i­tivis­mus im aus­ge­hen­den 19. und 20. Jahrhun­dert Nomadisch – eksta­tisch – magisch: Diese Schlag­worte lassen sich als Fasz­i­na­tionskerne der Auseinan­der­set­zung mit der Ark­tis ver­ste­hen, die einen kon­sti­tu­tiv­en Bestandteil der skan­di­navis­chen Mod­erne aus­macht. Han­na Eglinger unter­sucht die Aus­prä­gun­gen eines … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennnen Sie schon … „Henrik Ibsens skrifter“?

Dabei han­delt es sich um die dig­i­tale Aus­gabe der his­­torisch-kri­tis­chen Aus­gabe der gesam­melten Werke von Ibsen: Hen­rik Ibsens skrifter (HIS) er en his­­torisk-kri­tisk utgave. Dette innebær­er for det første at utgaven har som mål å pre­sen­tere alt kjent skriftlig mate­ri­ale … Weit­er­lesen