Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Torquato Tasso

„Er war genial. Er war berühmt. Und er war krank: Torqua­to Tas­so, der für viele größte ital­ienis­che Dichter des 16. Jahrhun­derts. Er stammte aus ein­er vornehmen Adels­fam­i­lie und galt schon früh als lit­er­arisches Wun­derkind. Wirk­lich bekan­nt aber wurde Tas­so, als … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Dizionario Italiano De Mauro?

„Il Nuo­vo De Mau­ro“ ist ein Online-Wörter­buch des Ital­ienis­chen, her­aus­gegeben vom Sprach­wis­senschaftler Tul­lio De Mau­ro. Es umfasst rund 160.000 Ein­träge. Alle orig­i­ni del Nuo­vo De Mau­ro Il Nuo­vo De Mau­ro ha la sua pri­ma orig­ine nel Gra­dit, Grande dizionario ital­iano dell’uso. Quest’opera … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Biblioteca Italiana“ der Sapienza Università di Roma?

Diese Voll­text­daten­bank zu ital­ienis­ch­er Lit­er­atur vom Mit­te­lal­ter bis zum Anfang des 20. Jahrhun­derts ist frei im Inter­net ver­füg­bar. Bib­liote­ca Ital­iana è una bib­liote­ca dig­i­tale di testi rap­p­re­sen­ta­tivi del­la tradizione cul­tur­ale e let­ter­aria ital­iana dal Medio­e­vo al Nove­cen­to, che con­ta nel pro­prio … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.2

Grande Gram­maire His­torique du Français (GGHF)Les ouvrages d’envergure por­tant sur l’histoire de la langue française ont plus de cinquante ans et se car­ac­térisent par une approche large­ment a‑théorique. Plus de cent ans après le début de la paru­tion de l’ouvrage … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.11

Frankre­ich: Eine lan­deskundliche Ein­führungDieses ein­führende Werk stellt präg­nant vor, welche Beson­der­heit­en Frankre­ich kennze­ich­nen – von den geo­graphis­chen und demographis­chen Eigen­schaften über die Medi­en­land­schaft bis hin zu sozialen, poli­tis­chen und Bil­dungsin­sti­tu­tio­nen. Dabei wer­den Aspek­te der Geschichte Frankre­ichs seit dem 18. Jahrhun­dert … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Biblioteca Italiana Zanichelli?

Die Daten­bank mit über 1.000 Werken der ital­ienis­chen Lit­er­atur vom 13. bis zum Beginn des 20. Jahrhun­derts ist im Netz der WWU nutzbar. La BIZ (Bib­liote­ca Ital­iana Zanichel­li) è una rac­col­ta dig­i­tale di oltre 1000 testi del­la let­ter­atu­ra ital­iana, che … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.9

Changes in mean­ing and func­tion: Stud­ies in his­tor­i­cal lin­guis­tics with a focus on Span­ishDiachron­ic lin­guis­tics has been expe­ri­enc­ing a strong revival dur­ing the last few decades, since an increas­ing num­ber of researchers have assumed that evo­lu­tion­ary and his­tor­i­cal fac­tors must … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.4

Dante’s prayer­ful pil­grim­age: Typolo­gies of prayer in the ‚Com­e­dy’In Dante’s Prayer­ful Pil­grim­age Alessan­dro Vet­tori pro­vides a com­pre­hen­sive analy­sis of prayer in Dante’s Com­me­dia. The under­ly­ing the­sis con­sid­ers prayer a metaphor­i­cal pil­grim­age toward a sacred loca­tion and con­nects it with the … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR-ZeitZeichen zu Primo Levi

„Kaum ein Auschwitz-Über­leben­der hat so früh über den All­t­ag im Konzen­tra­tionslager schreiben kön­nen wie der in Turin geborene Pri­mo Levi. Doch sein Buch „Ist das ein Men­sch?“, in dem er die sys­tem­a­tis­che Ent­men­schlichung durch die Nazis schildert, wollte 1947 kaum … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.1

The ene­my in Ital­ian renais­sance epic: images of hos­til­i­ty from Dante to Tas­soIn The Ene­my in Ital­ian Renais­sance Epic, Andrea Moudar­res exam­ines influ­en­tial works from the lit­er­ary canon of the Ital­ian Renais­sance to reveal that all forms of hos­til­i­ty con­sis­tent­ly … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Dante Alighieri – Die Göttliche Komödie“

„Mörderische Unge­heuer, feurige Abgründe, eisige Seen: Kein­er hat die Hölle so fan­tasievoll aus­geschmückt wie Dante Alighieri. Doch alle Höl­len­strafen entsprechen den jew­eili­gen Verge­hen auf der Erde.“ (Bay­ern 2, Prisca Straub) Sie kön­nen die Sendung, die am 4.6.2019 auf Bay­ern 2 … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2019.11

Die Krise als Krieg: Weltan­schau­ungs- und Wortkampf pop­ulis­tis­ch­er Bewe­gun­gen in Krisen­zeit­enKrisen haben ihre eigene Sprache. Krisen spiegeln sich in Sprache. Krisen entste­hen durch Sprache. Und oft­mals geht mit Krisen das Erstarken von Pop­ulis­mus ein­her. Pop­ulis­mus ist eine vage und seman­tisch … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Wiktionary für die romanischen Sprachen?

Das Wik­tionary ist ein Pro­jekt der Wiki­me­dia Foun­da­tion zur Erstel­lung eines frei zugänglichen, voll­ständi­gen und mehrsprachi­gen Wörter­buch­es sowie eines The­saurus in jed­er Sprache. Für die Roman­is­tik sind vor allem die „roman­is­chen“ Ver­sio­nen des Wörter­buch­es inter­es­sant: Die „Wörter des Tages“ bzw. … Weit­er­lesen