Permalink

0

Kennen Sie schon … das Portal de Archivos Españoles?

Das Por­tal der Archive Spaniens, kurz PARES genan­nt, bietet Ihnen den Zugriff auf drei große nationale Archive – das Archi­vo Gen­er­al de Siman­cas (das ehe­ma­lige Königliche Spanis­che Gen­er­alarchiv), das Archi­vo Históri­co Nacional und das Archi­vo Gen­er­al de Indias – sowie … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zum 25.2.1921: Georgien wird Sowjetrepublik

„Georgien, sagen seine Ein­wohn­er, ver­samm­le auf kleinem Raum die schön­sten Land­schaften der Erde: das Hochge­birge des Kauka­sus, die Weinan­bauge­bi­ete in den Mit­tel­ge­bir­gen und Strände an der Schwarzmeerküste. Seine Lage machte Georgien aber auch seit jeher attrak­tiv für größere Mächte.In der … Weit­er­lesen

Permalink

0

The Myths and Legends Podcast › Norse Legends: „The Land of the Ice and Snow“

„We’re back in the nine worlds of Norse myth where two Viking blood broth­ers are look­ing for princess­es that have been kid­napped by leg­endary mon­sters. Their jour­ney will take them beyond their world of Midgard, to Jotun­heim, to see the … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den CrossAsia ITR Explorer?

Im Ange­bot von CrossA­s­ia, dem Fach­por­tal für Geistes- und Sozial­wis­senschaften aus und über Asien, gibt es unter anderem das Inte­gri­erte Text-Repos­i­­to­ri­um, kurz CrossA­s­ia ITR. Zur Recherche darin gibt es den ITR Explor­er: Damit kann man Suchergeb­nisse kom­binieren und ver­gle­ichen und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Göttinger „LitLog“?

Lit­log ist ein Online-Mag­a­zin für „Lit­er­atur – Kul­tur – Wis­senschaft“: Lit­log ist ein stu­den­tis­ches eMagazin, gegrün­det am Sem­i­nar für Deutsche Philolo­gie der Georg-August-Uni­ver­sität Göt­tin­gen, das sich den prak­tizierten Dia­log zwis­chen Wis­senschaft und Kul­tur zum Ziel geset­zt hat. Das Spek­trum dieses … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „Zwischen Wehmut und Gelächter – Der Schriftsteller Thaddäus Troll“

„Mit seinen kri­tisch-humori­­gen Tex­ten in schwäbis­ch­er Mundart eroberte der Schrift­steller Thad­däus Troll ab den 1960er-Jahren ein bre­ites Pub­likum.“ (SWR, Pia Fruth) Sie kön­nen die Sendung aus dem Jahr 2016, die zulet­zt am 3.1.2019 in der Rei­he „SWR2 Wis­sen“ lief, über … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zum französischen König Heinrich IV.

„War seine Ermor­dung doch ein Kom­plott? Hat man nun seinen Kopf wiederge­fun­den oder nicht? Erstaunlicher­weise sorgt Frankre­ichs beliebtester König, der jedem Unter­tan ein Son­ntagshuhn im Topf wün­schte, noch heute für Schlagzeilen und Experten­quere­len.Seit über vier Jahrhun­derten fasziniert der erste Bour­bo­nenkönig … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Blog „Ambivalenzen des Sowjetischen“?

Das Blog wurde im Mai 2021 vom Forschungsver­bund „Ambivalen­zen des Sow­jetis­chen: Dias­po­ra­na­tion­al­itäten zwis­chen kollek­tiv­en Diskri­m­inierungser­fahrun­gen und indi­vidu­eller Nor­mal­isierung, 1953–2023“ ges­tartet.Die Wissenschaftler:innen sehen darin .… … eine social-media-Plat­t­form, um mit ein­er größeren Öffentlichkeit über unsere Arbeit zu reflek­tieren, deren Ergeb­nisse wir … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2021.6

Prag­mat­ic par­ti­cles: find­ings from Asian lan­guagesPrag­mat­ic Par­ti­cles sheds new light on the lin­guis­tic the­o­ry and appli­ca­tion of Asian lan­guages with a par­tic­u­lar focus on the role of par­ti­cles and their socio-prag­­mat­ic nature. Draw­ing on a range of data that spans … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.6

Islän­der­sagas: Ver­schriftlichung und Poli­tisierungEinge­hende Analy­sen ver­schieden­er Fas­sun­gen der Laxdœla saga und der Fóst­brœðra saga bilden die Grund­lage von Yves Lenzins Studie. Unter den Prämis­sen der his­torischen Anthro­polo­gie nähert sich Lenzin seinen Gegen­stän­den mit Meth­o­d­en, die in der Sagaforschung erst­mals der­art … Weit­er­lesen

Permalink

0

BBC Radio 4 „In our time“: The Rosetta Stone

„Melvyn Bragg and guests dis­cuss one of the most famous muse­um objects in the world, shown in the image above in repli­ca, and dat­ing from around 196 BC. It is a dam­aged, dark gran­ite block on which you can faint­ly … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Projekt „Deutsche WortSchätze“ der Uni Graz?

Was bedeutete es ursprünglich, ein Auge zu riskieren? Und warum ruft man bedauernd oje!, wenn etwa ein berech­nen­der Ver­anstal­ter das Hand­tuch wirft und das schon angekündigte Pop­konz­ert ein­fach abbläst? Die Antworten darauf sowie auf viele ähn­liche Fra­gen zur Herkun­ft bild­hafter … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Anglistik 2021.6

Dreams, sleep, and Shakespeare’s gen­resThis book explores how Shake­speare uses images of dreams and sleep to define his dra­mat­ic worlds. Sur­vey­ing Shakespeare’s come­dies, tragedies, his­to­ries, and late plays, it argues that Shake­speare sys­tem­at­i­cal­ly exploits ear­ly mod­ern phys­i­o­log­i­cal, reli­gious, and polit­i­cal … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2021.6

The Antichrist in Post-Sovi­et Rus­sia: Trans­for­ma­tions of an IdeomythThe book explores trans­for­ma­tions of the apoc­a­lyp­tic fig­ure of the Antichrist in var­i­ous post-Sovi­et dis­cours­es, includ­ing eccle­si­as­ti­cal and polit­i­cal writ­ings, con­spir­a­cy the­o­ries, and lit­er­ary texts. Draw­ing on the exten­sive research into diverse … Weit­er­lesen