Permalink

0

The Myths and Legends Podcast › Norse Legends: „The Land of the Ice and Snow“

„We’re back in the nine worlds of Norse myth where two Viking blood broth­ers are look­ing for princess­es that have been kid­napped by leg­endary mon­sters. Their jour­ney will take them beyond their world of Midgard, to Jotun­heim, to see the … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „Zwischen Wehmut und Gelächter – Der Schriftsteller Thaddäus Troll“

„Mit seinen kri­tisch-humori­­gen Tex­ten in schwäbis­ch­er Mundart eroberte der Schrift­steller Thad­däus Troll ab den 1960er-Jahren ein bre­ites Pub­likum.“ (SWR, Pia Fruth) Sie kön­nen die Sendung aus dem Jahr 2016, die zulet­zt am 3.1.2019 in der Rei­he „SWR2 Wis­sen“ lief, über … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zum französischen König Heinrich IV.

„War seine Ermor­dung doch ein Kom­plott? Hat man nun seinen Kopf wiederge­fun­den oder nicht? Erstaunlicher­weise sorgt Frankre­ichs beliebtester König, der jedem Unter­tan ein Son­ntagshuhn im Topf wün­schte, noch heute für Schlagzeilen und Experten­quere­len.Seit über vier Jahrhun­derten fasziniert der erste Bour­bo­nenkönig … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Der chinesische Weise Menzius – Lehrer des Mitgefühls“

„Men­z­ius lebte von 372 bis 290 vor Chr. in Chi­na, ein­er Zeit voller Unruhen und Kriege. Als philosophis­ch­er Lehrer lehrte er die Fürsten, dass nur dessen Herrschaft legit­im sei, dessen Volk nicht lei­de.“ (Bay­ern 2, Mechthild Müs­er) Sie kön­nen die … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Erich Kästner

„„Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.“ Erich Käst­ner war nicht nur Autor unver­wüstlich­er Kinder­büch­er, son­dern auch Zeitkri­tik­er und Moral­ist. Den for­mulierten hohen Ansprüchen wurde er allerd­ings selb­st nicht immer gerecht: Seine Frauen behan­delte er oft aus­ge­sprochen schäbig, und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Düfte in der Literatur – Shakespeare, Proust und Baudelaire“

„Der Geruchssinn. Er war es, der schon unseren urzeitlichen Vor­fahren zur Ori­en­tierung diente. Und Gerüche oder Düfte leit­en uns noch heute, nur sind wir uns dessen sel­ten bewusst. Dichter und Denker erleben und schreiben seit je über die Vielfalt der … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „Manhattan Transfer – Der Metropolenroman von John Dos Passos“

„New York zu Beginn des 20. Jahrhun­derts: Ein Panora­ma der Lebensstile, sozialen Schicht­en und medi­alen Beschle­u­ni­gun­gen. Inno­v­a­tiv und über­raschend erzählt Dos Pas­sos 1925 vom Rhyth­mus der Metro­pole.“ (SWR, Eber­hard Fal­cke) Sie kön­nen die Sendung aus dem Jahr 2016, die zulet­zt … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Charles Baudelaire

„Obwohl er tra­di­tionelle, strenge Vers- und Stro­phen­for­men bevorzugte, gilt Charles Baude­laire als Begrün­der der mod­er­nen Lyrik. Denn er spiegelte in seinen Gedicht­en die Hässlichkeit des Großs­tadtlebens und kri­tisierte den Fortschrittsop­ti­mis­mus. Charles Baude­laires Gedicht­band „Les Fleurs du Mal“ ist ein Skan­dal … Weit­er­lesen

Permalink

0

Deutschlandfunk „Im Gespräch“: „Mit offenen Ohren durch die Stadt“

„Die Sozi­olin­guistin Diana Marossek hat dem Volk aufs Maul geschaut – und dabei „Kurzdeutsch“ ent­deckt. „Kommst Du Bahn­hof oder hast Du Auto?“ heißt denn auch ihr Buch zum The­ma. Dafür hat sie mehr als 6000 Proban­den gelauscht. Wenn eine Achtk­läss­lerin … Weit­er­lesen

Permalink

1

Kennen Sie schon … den Podcast „nordlitt“?

Am Nordeu­ropa-Insti­­tut der HU Berlin gibt es das Blog „Exper­i­ment Geis­teswis­senschaft“.Die Idee dahin­ter: [Am Insti­tut] exper­i­men­tieren Studierende und Lehrende seit vie­len Jahren gemein­sam mit Prak­tiken forschen­den Ler­nens. Dazu gehören kreative Sem­i­nar­for­men, in denen wir visuelle und kör­per­liche Tech­niken zum Erken­nt­nis­gewinn ein­set­zen, ein … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Lady Wortley Montagu – Reisebriefe aus dem Orient“

„Auf ein­er Ori­en­treise ver­fasste Lady Mary Wort­ley Mon­tagu Anfang des 18. Jahrhun­derts Reise­briefe, in denen der Fokus auf dem Leben von Frauen lag. Damit betrat sie Neu­land – wie mit ihrem Ein­treten für die Pock­en­schutz­imp­fung.“ (Bay­ern 2, Car­o­la Zin­ner) Sie … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Rosamunde Pilcher

„Sie hat das Schreiben bere­its in jun­gen Jahren als eine angenehme Nebenbeschäf­ti­gung ent­deckt. Als dann der erste große Erfolg kam, war Rosamunde Pilch­er schon über 60. Ihr Roman „Die Muschel­such­er“, eine Fam­i­lien­saga, 800 Seit­en stark, erschien 1987. Von da an … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Torquato Tasso

„Er war genial. Er war berühmt. Und er war krank: Torqua­to Tas­so, der für viele größte ital­ienis­che Dichter des 16. Jahrhun­derts. Er stammte aus ein­er vornehmen Adels­fam­i­lie und galt schon früh als lit­er­arisches Wun­derkind. Wirk­lich bekan­nt aber wurde Tas­so, als … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Sultan Suleiman der Prächtige – Der mächtigste Osmane“

„Nie war das Osman­is­che Reich größer als unter Sul­tan Suleiman dem Prächti­gen im 16. Jahrhun­dert. Macht­poli­tik und Glanz des Reichs lösten Fan­tasien aus, die unser Ver­hält­nis zum Ori­ent bis heute prä­gen.“ (Bay­ern 2, Brigitte Kohn) Sie kön­nen die Sendung aus … Weit­er­lesen