Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Torquato Tasso

„Er war genial. Er war berühmt. Und er war krank: Torqua­to Tas­so, der für viele größte ital­ienis­che Dichter des 16. Jahrhun­derts. Er stammte aus ein­er vornehmen Adels­fam­i­lie und galt schon früh als lit­er­arisches Wun­derkind. Wirk­lich bekan­nt aber wurde Tas­so, als … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Biblioteca Italiana“ der Sapienza Università di Roma?

Diese Voll­text­daten­bank zu ital­ienis­ch­er Lit­er­atur vom Mit­te­lal­ter bis zum Anfang des 20. Jahrhun­derts ist frei im Inter­net ver­füg­bar. Bib­liote­ca Ital­iana è una bib­liote­ca dig­i­tale di testi rap­p­re­sen­ta­tivi del­la tradizione cul­tur­ale e let­ter­aria ital­iana dal Medio­e­vo al Nove­cen­to, che con­ta nel pro­prio … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Bibliografia nazionale italiana?

Die Bib­li­ogra­phie der ital­ienis­chen Nation­al­bib­li­ogra­phie, kurz BNI, umfasst die in Ital­ien erscheinende Lit­er­atur. Die Dat­en sind gegliedert nach Büch­ern, Zeitschriften, Musikalien und Dis­ser­ta­tio­nen: Dalle serie di annate 2015 la Bib­li­ografia Nazionale Ital­iana, già total­mente dig­i­tale dal 2012, viene pub­bli­ca­ta e … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Commedia dell’Arte – Vom Spiel mit den Masken“

„Die Com­me­dia del­l’Arte war über 200 Jahre lang lebendig. Pan­talone, der Dot­tore oder die komis­chen Diener­fig­uren gehörten zum fes­ten Fig­uren­per­son­al. Die Stücke waren nicht schriftlich fix­iert und lebten von der Vir­tu­osität der Schaus­piel­er.“ (Bay­ern 2, Gabriele Knetsch) Sie kön­nen die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Biblioteca Italiana Zanichelli?

Die Daten­bank mit über 1.000 Werken der ital­ienis­chen Lit­er­atur vom 13. bis zum Beginn des 20. Jahrhun­derts ist im Netz der WWU nutzbar. La BIZ (Bib­liote­ca Ital­iana Zanichel­li) è una rac­col­ta dig­i­tale di oltre 1000 testi del­la let­ter­atu­ra ital­iana, che … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Wenn die Gondeln Dichter tragen – Venedig literarisch“

„Eigentlich ist über Venedig schon alles gesagt und geschrieben wor­den, stellte Johann Wolf­gang Goethe bere­its vor mehr als 200 Jahre fest. Doch dann reiste auch er in die Lagunen­stadt – und schrieb darüber in sein­er „Ital­ienis­chen Reise“.“ (Bay­ern 2, Sylvia … Weit­er­lesen

Permalink

0

Podcasts zu Federico Fellini

Bayern2 radioWis­sen: „Fed­eri­co Felli­ni – Viel mehr als „La dolce vita““ „Er gilt als der große Zauberkün­stler des Kinos des 20. Jahrhun­derts: Fed­eri­co Felli­ni. In „La dolce vita“ lockt die ver­führerische Ani­ta Ekberg Mar­cel­lo Mas­troian­ni in den Tre­vi-Brun­­nen.“ (Bay­ern 2, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.8

Palatal sound change in the Romance lan­guages: diachron­ic and syn­chron­ic per­spec­tivesThis mono­graph presents a thor­ough inves­ti­ga­tion of the main his­tor­i­cal and present-day vari­a­tion and change pat­terns under­gone by palatal sounds in the Romance lan­guages. By rely­ing on pho­net­ic and phono­log­i­cal … Weit­er­lesen

Permalink

0

The Myths and Legends Podcast › Italian Folklore: „Clever Girl“

„Two sto­ries, one from Italy, one from Eng­land. In the one from Italy, Costan­za is born which would usu­al­ly be pret­ty great … except her par­ents are already in retire­ment and have giv­en every­thing away to her old­er sis­ters, so … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Gabriele D’Annunzio – Dichter und Erfinder des Faschismus“

„Gabriele D’An­nun­zio gilt als eine Leit­fig­ur des ital­ienis­chen Faschis­mus und als Men­tor Mus­soli­n­is. Er ist der Regis­seur ein­er neuen Massen­be­we­gung. Als Freis­chär­ler will er die Adria-Stadt Fiume, das heutige Rije­ka, „befreien“.“ (Bay­ern 2, Thomas Gras­berg­er) Sie kön­nen die Sendung, die … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR 3 Kulturfeature: „Der Schriftsteller Leonardo Sciascia – Aufklären über die Mafia“

„Es waren nicht ein­fach „Krim­i­nal­ro­mane“, mit denen der vor 30 Jahren ver­stor­bene Lit­er­at der ital­ienis­chen Gesellschaft den Spiegel vor hielt. Seine Büch­er über die sizil­ian­is­che Mafia, die Kor­rup­tion im römis­chen Par­la­ment und die Zer­set­zung der bürg­er­lichen Gesellschaft stellen ihn in … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR-ZeitZeichen zu Primo Levi

„Kaum ein Auschwitz-Über­leben­der hat so früh über den All­t­ag im Konzen­tra­tionslager schreiben kön­nen wie der in Turin geborene Pri­mo Levi. Doch sein Buch „Ist das ein Men­sch?“, in dem er die sys­tem­a­tis­che Ent­men­schlichung durch die Nazis schildert, wollte 1947 kaum … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.1

The ene­my in Ital­ian renais­sance epic: images of hos­til­i­ty from Dante to Tas­soIn The Ene­my in Ital­ian Renais­sance Epic, Andrea Moudar­res exam­ines influ­en­tial works from the lit­er­ary canon of the Ital­ian Renais­sance to reveal that all forms of hos­til­i­ty con­sis­tent­ly … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 „ReiseWissen“: Podcasts zu Frankreich, Italien und Brasilien

Von Joseph Fouché bis Roland Barthes, vom Elsass in den Golf von Biskaya, oder von Kaiser Augus­tus zu den ital­ienis­chen Par­ti­sa­nen und von Venedig bis Sizilien, oder vom Ama­­zonas-Lit­er­atur bis Fußball in Südameri­ka: Die SWR2-Wis­sen-Redak­­tion hat unter dem Titel „ReiseWis­sen“ … Weit­er­lesen