Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Die Edda – Nordische Mythen und Sagen“

„Die Edda – das ist die entschei­dende Quelle für die nordis­che Mytholo­gie aus dem 13. Jahrhun­dert. Die Texte erzählen unter anderem von All­vater Odin, dem Don­ner­gott Thor und dem listi­gen Gott Loki. Die Fig­uren der Edda sind mit­tler­weile Stoff abend­fül­len­der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Mittelhochdeutsche Begriffsdatenbank?

Die Mit­tel­hochdeutsche Begriffs­daten­bank, kurz MHDBDB, ist in ihrer Art eine einzi­gar­tige Daten­bank. Sie ermöglicht den Zugriff auf die wichtig­sten Werke der mit­tel­hochdeutschen Dich­tung von den ver­schieden­sten Blick­winkeln aus über eine äußerst viel­seit­ige Such­funk­tion­al­ität. Der Benutzer kann nicht nur in einem einzi­gen Sys­tem nach Wörtern, Zeichen­ket­ten und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das „Camelot Project“?

The Camelot Project is designed to make avail­able a data­base of Arthuri­an texts, images, bib­li­ogra­phies, and basic infor­ma­tion. The project, begun in 1995, is spon­sored by the Uni­ver­si­ty of Rochester and pre­pared in The Rossell Hope Rob­bins Library, locat­ed in … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2022.5

Urban lit­er­a­cy in the Nordic Mid­dle Ages This vol­ume approach­es the theme of ‘urban lit­er­a­cy’ in the Nordic Mid­dle Ages from var­i­ous angles of research, includ­ing his­to­ry, archae­ol­o­gy, philol­o­gy, and runol­o­gy. This vol­ume explores lit­er­a­cy in the medieval towns of … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Der Philosoph Moses Maimonides – „Höre die Wahrheit, wer sie auch spricht““

„Moses Mai­monides war Arzt, Rechts­gelehrter und der wichtig­ste jüdis­che Philosoph des Mit­te­lal­ters. Von Aris­tote­les geprägt, gelang es ihm, Ver­nun­ft und Glauben miteinan­der zu verbinden. Als „Ram­bam“ ist er bis heute im Juden­tum eine feste Größe. Der zweifel­nde Denker gilt als … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2022.4

Lit­er­a­ture and film from East Europe’s for­got­ten „Sec­ond World“: essays of invi­ta­tion Czecho­slo­va­kia, Yugoslavia—no longer on the map. East Europe of the social­ist peri­od may seem like a his­tor­i­cal odd­i­ty, appar­ent­ly so dif­fer­ent from every­thing before and after. Yet the … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Middle East Medievalists?

Mid­dle East Medieval­ists (MEM) is an inter­na­tion­al pro­fes­sion­al non-prof­it asso­ci­a­tion of schol­ars inter­est­ed in the study of the medieval Mid­dle East, expan­sive­ly defined to include all geo­gra­phies with promi­nent Mus­lim polit­i­cal, reli­gious, or social pres­ences, at some point between the … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2022.1

Die dänis­chen Eufemi­avis­er und die Rezep­tion höfis­ch­er Kul­tur im spät­mit­te­lal­ter­lichen Däne­mark – The Eufemi­avis­er and the Recep­tion of Court­ly Cul­ture in Late Medieval Den­mark Das Buch präsen­tiert Texte, die ein einzi­gar­tiges Zeug­nis kon­ti­nen­taler höfis­ch­er Erzäh­lkun­st in der dänis­chen Lit­er­atur zwis­chen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Bücher zur Germanistik

In der let­zten Zeit sind u.a. diese frei ver­füg­baren Titel erschienen: Zwei Wege der lit­er­arischen Mod­erne: Das metonymis­che Ver­fahren und die Les­barkeit anhand von Carl Ein­steins Bebuquin und Thomas Manns Dok­tor Faus­tus Sergii Kho­li­av­ka Die Arbeit ver­fol­gt ein sys­tem­a­tis­ches Pro­jekt: … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Blog „medievalJewishStudiesNow!“?

medieval­Jew­ish­Stud­ies­Now! is a news blog ded­i­cat­ed to pro­vid­ing cur­rent infor­ma­tion on the devel­op­ing state of medieval Jew­ish stud­ies research. We seek to update our read­ers on Jew­ish stud­ies research span­ning the dis­ci­plines of medieval his­to­ry, art, archi­tec­ture, arche­ol­o­gy, cod­i­col­o­gy, muse­ol­o­gy, geniza, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Bücher zur Nordistik

In der let­zten Zeit sind u.a. diese frei ver­füg­baren Titel erschienen: Inno­va­tio­nen im Sprachkon­takt: Mul­ti­lin­guale Prak­tiken als konzeptuelle Inte­gra­tion in ein­er kon­struk­tion­s­gram­ma­tis­chen Mod­el­lierung Aileen Urban Mit­tels der Fusion der Ansätze der konzeptuellen Inte­gra­tion nach Fau­con­nier & Turn­er (2003), als Ansatz … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Gelehrte Frauen im Mittelalter – Autorinnen und Dichterinnen“

„An Schulen und Uni­ver­sitäten durften Frauen im Mit­te­lal­ter nicht studieren. Diejeni­gen, die es trotz­dem nach Gelehrsamkeit dürstete, fan­den im Kloster eine Heimat.“ (Bay­ern 2, Imo­gen Rhia Her­rad) Sie kön­nen die Sendung, die 2019 auf Bay­ern 2 lief, über die Seite … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „The Skaldic Project“?

In diesem inter­na­tionalen Pro­jekt wird die mit­te­lal­ter­liche skan­di­navis­che Skalden­dich­tung neu ediert.Die Daten­bank umfasst rund 700 dig­i­tal­isierte Hand­schriften.Zum Stöbern gibt es z.B. eine „Stan­za of the day“. Skaldic poet­ry refers to a type of poet­ry pro­duced in Scan­di­navia, par­tic­u­lar­ly Nor­way, Ice­land … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Literatur des Mittelalters – Zaubersprüche und Minnesang“

„Min­nesang und Zauber­sprüche, Vagan­ten­lied und Spruchdich­tung. Hohes Lied, Heldenepos und Fürsten­lob. Welche Lit­er­atur­for­men erdichteten, zitierten, san­gen und tru­gen Men­schen im Mit­te­lal­ter vor?“ (Bay­ern 2, Renate Kiesewet­ter) Sie kön­nen die Sendung, die 2019 auf Bay­ern 2 lief, über die Seite des … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Anglistik 2021.8

Beowulf in con­tem­po­rary cul­ture This col­lec­tion explores Beowulf’s exten­sive impact on con­tem­po­rary cul­ture across a wide range of forms. The last 15 years have seen an inten­si­fi­ca­tion of schol­ar­ly inter­est in medieval­ism and reimag­in­ings of the Mid­dle Ages. How­ev­er, in … Weit­er­lesen