Permalink

0

FID Recht

Zeitschriften­in­halts­di­enst Ken­nen Sie den Zeitschriften­in­halts­di­enst des FID Recht schon? Der Schw­er­punkt der Zeitschrifte­nauswer­tung liegt auf inter­na­tionaler und inter­diszi­plinär­er Rechts­forschung. Über die Seite des FID Recht kann man sich für einzelne Zeitschriften oder für ganze Rechts­ge­bi­ete einen RSS-Feed ein­richt­en und wird … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Termbase til støtte for nordisk mobilitet“?

„Her finn du infor­masjon om ord og ter­mar som vert nyt­ta innan­for vik­tige sam­funn­som­råde i dei nordiske lan­da. Det kan vere til hjelp om du skal arbei­de eller stud­ere i eit anna nordisk land.„Diese unter der Schirmherrschaft der Nordic Lan­guage … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Nadine Gordimer

„Ihren ersten Kon­takt zu Schwarzen hat die südafrikanis­che Schrift­stel­lerin Nadine Gordimer durch ein Kin­der­mäd­chen. Es ist ihre Mut­ter, die ihr von der Rassen­tren­nung in Südafri­ka erzählt. Nadine Gordimer begin­nt damit, die Apartheid und deren Fol­gen als Autorin zu the­ma­tisieren.Im Alter … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Podcast „Framelab“?

Der Sprach­wis­senschaftler George Lakoff und der Jour­nal­ist Gil Duran haben die Fir­ma „Frame­Lab“ gegrün­det, um (amerikanis­che) Organ­i­sa­tio­nen, Kam­pag­nen und Kan­di­dat­en zum The­ma Kom­mu­nika­tion zu berat­en.Ihr Haupt­the­ma ist das sog. „Fram­ing“: „When you change the con­ver­sa­tion, you change the world. Words … Weit­er­lesen

Permalink

0

hr iNFO Kultur: „Auf Punkt und Komma – die Gesellschaft für deutsche Sprache“

„Ende dieser Woche [= Mitte Dezem­ber 2018, V.V.] wird wieder das Wort des Jahres präsen­tiert. Es ist wohl das bekan­nteste Pro­dukt der Gesellschaft für deutsche Sprache, gefol­gt von der Liste der beliebtesten Vor­na­men. Aber der Vere­in aus Sprach­wis­senschaftlern und Sprach­in­ter­essierten … Weit­er­lesen

Permalink

0

IQ — Wissenschaft und Forschung — Sportpsychologie

„Fußball­spiele und Ten­nis­turniere wer­den men­tal entsch­ieden! Zumin­d­est ist das die gängige Erk­lärung, wenn ein hochge­han­del­ter Favorit, ob Mannschaft oder Einzel­sportler, dann doch an irgen­deinem Nobody im entschei­den­den Wet­tkampf scheit­ert. Deshalb sind men­tale Train­er bei Men­schen im Spitzen­sport mit­tler­weile selb­stver­ständlich, gehören … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „CLiC“?

Die Web-App „CLiC“ wurde im Rah­men des Pro­jek­ts „CLiC Dick­ens“ entwick­elt.Das Ziel des 2013 ges­tarteten Pro­jek­tes, ein­er Koop­er­a­tion der Uni­ver­sitäten Not­ting­ham und Birm­ing­ham: Anhand der Kor­­pus-Stil­is­tik zu zeigen, wie com­put­ergestütze Meth­o­d­en zur Erforschung lit­er­arisch­er Texte genutzt wer­den kön­nen, um z.B. … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den „Polonsky Foundation Catalogue of Digitised Hebrew Manuscripts“?

Die British Library hat eine große Samm­lung hebräis­ch­er Hand­schriften dig­i­tal­isiert, die zur Rercherche zur Ver­fü­gung ste­hen.Das Por­tal, das kom­plett zweis­prachig Englisch-Hebräisch angelegt ist, umfasst Schriftrollen, Kodices und andere Doku­mente sowie erläuternde Artikel, Videos und Tools, die beim Ent­deck­en und Nutzen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das „Concise Oxford Dictionary of Linguistics“?

„The third edi­tion of this dic­tio­nary is an author­i­ta­tive and invalu­able ref­er­ence source cov­er­ing every aspect of its wide-rang­ing field. It spans gram­mar, pho­net­ics, seman­tics, lan­guages (spo­ken and writ­ten), dialects, and soci­olin­guis­tics. Clear examples—and dia­grams where appropriate—help to con­vey the … Weit­er­lesen

Permalink

0

Patent für Magnetresonanztomographen

„Kom­pliziert? Allerd­ings. Und das ist nur ein ein­fach­es und unzulänglich­es Mod­ell, mit dem manch Medi­zin-Wis­sen­schaftler die Mag­ne­tres­o­nanz­to­mo­gra­phie zu verdeut­lichen ver­sucht. Auch unter­schiedlich­es Gewebe, genauer, unter­schiedliche Atom­k­erne schwin­gen unter­schiedlich, wenn man sie gewis­ser­maßen mag­netisch anstößt. Und so lässt sich zum Beispiel … Weit­er­lesen

Permalink

0

Archäologische Entdeckung am Paderborner Dom

Gestern meldete der Land­schaftsver­band West­­­falen-Lippe (LWL), dass bei Probe­grabun­gen am Dom zu Pader­born drei mit­te­lal­ter­liche Gräber ent­deckt wur­den. Während zwei Bestat­tun­gen ursprünglich in Holzsär­gen vorgenom­men wor­den waren, die heute ver­rot­tet sind, wurde für eine dritte Bestat­tung an ander­er Stelle ein … Weit­er­lesen