Permalink

0

Kennen Sie schon … die Base de données lexicographiques panfrancophone (BDLP)?

La Base de don­nées lex­i­cographiques pan­fran­coph­o­ne (BDLP) est un pro­jet d’en­ver­gure inter­na­tionale qui s’in­scrit dans l’en­tre­prise du Tré­sor des vocab­u­laires français, lancée par le pro­fesseur Bernard Que­ma­da dans les années 1980. […] L’ob­jec­tif est de con­stituer et de regrouper des … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Oxford dictionary of idioms?

Dieses Wörter­buch zur englis­chen Phrase­olo­gie ist zwar bere­its einige Jahre alt, aber für die Erweiterung Ihrer Englisch-Ken­n­t­nisse kön­nen die über 6.000 Ein­träge nach wie vor gute Dien­ste leis­ten! 🙂 Did you know that ‘flavour of the month’ orig­i­nat­ed in a … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Portal „Die Niederdeutsche Literatur“?

Das Por­tal – her­aus­gegeben vom Kom­pe­tenzzen­trum für Niederdeutsch­di­dak­tik am Insti­tut für Deutsche Philolo­gie der Uni­ver­sität Greif­swald – umfasst ein Verze­ich­nis aller bekan­nten niederdeutschen Autor:innen und aus­gewählter niederdeutsch­er Kör­per­schaften, eine „virtuelle niederdeutsche Bib­lio­thek“ in Form ein­er Bib­li­ogra­phie mit Links zu niederdeutschen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Dictionnaires d’autrefois“ und das „Dictionnaire Vivant de la Langue Française“?

Das franzö­­sisch-amerikanis­chen ART­FL-Pro­­jek­ts – „Amer­i­can and French Research on the Trea­sury of the French Lan­guage“ – umfasst u.a. zwei Wörter­buch-Ange­bote: Die „Dic­tio­n­naires d’autre­fois“ bün­deln vier Nach­schlagew­erke zum Franzö­sis­chen des 17., 18., 19. und 20. Jahrhun­derts in ein­er Suche: Das Dic­tio­n­naire … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Westfälische Wörterbuch?

Die Arbeit am West­fälis­che Wörter­buch wurde 1927 und 2021 abgeschlossen – und seit Novem­ber 2023 ist es nun auch Teil des Por­tals „Wörter­buch­netz“! Das West­fälis­che Wörter­buch (WWb) ist ein groß­land­schaftlich­es Dialek­twörter­buch, das in knapp 90.000 Wor­tar­tikeln den niederdeutschen Wortschatz West­falens … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Sprachnudel“?

Die „Sprach­nudel“, her­aus­geben von zwei „Sprach­lieb­habern“, hat sich in den let­zten Jahren zum einem umfassenden Nach­schlagew­erk für die deutsche Sprache entwick­elt: Hier erwartet euch ein mit über 230.000 Ein­trä­gen gefülltes Sprach­wörter­buch sowie ein Reim- und Syn­onymwörter­buch für die deutsche Sprache. … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Diccionario del Español Actual?

Seit 1950 gibt es dieses ein­sprachige Wörter­buch für das Spanis­che, für das 2023 eine neue elek­tro­n­is­che Aus­gabe entwick­elt wurde: El Dic­cionario recoge el léx­i­co doc­u­men­ta­do en España des­de 1950 has­ta hoy Defini­ciones que ofre­cen fun­cionamien­to gra­mat­i­cal den­tro de la frase … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Goethe-Wörterbuch?

Auf der Seite „Aktuelles“ gibt es Infor­ma­tio­nen zur Entwick­lung des Pro­jek­tes.Unter @GWoerterbuch sind die Arbeitsstellen des Goethe-Wörter­buch­es auch auf Twit­ter vertreten. Das Wörter­buch ist übri­gens seit 2005 auch Teil des Tri­er­er Wörter­buch­net­zes! An Verknüp­fun­gen zwis­chen dem Wörter­buch und Online-Edi­­tio­­nen von … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „Eunoia“?

Unter dem Mot­to „Words That Don’t Trans­late“ sam­melt die „Erfind­erin“ dieser Daten­bank Wörter, für die es in anderen Sprachen keine genauen Pen­dants gibt: Wel­come to Eunoia: the search­able direc­to­ry of words that don’t trans­late. Eunoia itself is one of those untrans­lat­able words, which … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das „Lessico Etimologico Italiano“?

Das LEI, wie es kurz genan­nt wird, ist ein ety­mol­o­gis­ches Wörter­buch für die ital­ienis­che Sprache. Die Online-Aus­­gabe basiert auf der seit 1979 von der Akademie der Wis­senschaften und der Lit­er­atur Mainz und der Uni­ver­sität des Saar­lan­des her­aus­gegebe­nen gedruck­ten Fas­sung. Ziel … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den „Baetke digital“?

„Der Baetke: Das ist das „Wörter­buch zur alt­nordis­chen Pros­alit­er­atur“ von Wal­ter Baetke, das 1965–1968 in ein­er ersten Auflage in Berlin erschienen ist. Die dig­i­tale Aus­gabe umfasst zudem die Vor­wörter der zweit­en Auflage Darm­stadt 1976 samt Kor­rek­turen sowie einen alpha­betis­chen Stich­wortin­dex … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Gustav Langenscheidt

„Gus­tav Lan­gen­schei­dt, der später den gle­ich­nami­gen Ver­lag grün­det, wird am 21. Okto­ber 1832 in Berlin geboren. Er gilt bis heute als „Vater des Fer­nun­ter­richts“. Viele erken­nen die Büch­er mit dem blauen „L“ auf gelbem Grund sofort: Das ist ein Lan­gen­schei­dt. … Weit­er­lesen

Permalink

0

Das Althochdeutsche Wörterbuch im Videoportrait

Die Säch­sis­che Akademie der Wis­senschaften in Leipzig hat in Koop­er­a­tion mit der Hochschule Mit­twei­da ein Video zum Althochdeutschen Wörter­buch erstellt: „Eine Geschichte über die Zeit, einen Garten und den Meer­ret­tich“. In diesem Blog­post erfahren Sie inter­es­sante Hin­ter­grund­in­fos zum „Dreh“ des … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Léxico hispanoamericano?

Das Léx­i­co his­panoamer­i­cano war ursprünglich das vom His­pan­ic Sem­i­nary of Medieval Stud­ies zwis­chen 1982 und 1994 auf Mikro­fiche veröf­fentlichte fünf­bändi­ge Stan­dard­wörter­buch zur Geschichte des spanis­chen Wortschatzes in Ameri­ka. Es umfasst über 80.000 Lem­ma­ta aus 387 Tex­ten von 1493 bis 1993 … Weit­er­lesen