Permalink

0

Kennen Sie schon … die deutsch-französische Plattform nautile.cc?

Die neue deutsch-franzö­­sis­che Plat­tform nautile.cc bietet Kul­turschaf­fend­en Raum, Werke zu präsen­tieren, die sie in der Coro­n­akrise geschaf­fen haben: nau­tile ist ein kün­st­lerisches, demokratis­ches Online-Mag­a­zin von Profis und Laien für jed­er­mann und jede Frau egal welchen Alters. Es erset­zt keine Ausstel­lung, … Weit­er­lesen

Permalink

0

E‑Medien: Erweitertes Angebot während der Corona-Krise für Geschichte, Theologie & Kunst

Neben den all­ge­meinen Infor­ma­tio­nen der ULB zum erweit­erten E‑Me­di­en-Ange­bot während der Coro­­na-Krise haben wir Ihnen hier einige Links zusam­mengestellt, die speziell für die fol­gen­den Fäch­er inter­es­sant sein kön­nen: Archäolo­gie (klas­sis­che wie prähis­torische) Eth­nolo­gie und Volk­skunde Filmwis­senschaft Geschichte Kun­st­geschichte Klas­sis­che Philolo­gie … Weit­er­lesen

Permalink

1

Wie Sie nach dem Relaunch der Website von De Gruyter auf lizenzierte Medien zugreifen können

Die Inter­net­seite des Ver­lags Wal­ter de Gruyter hat vor weni­gen Tagen ein neues Gesicht bekom­men. Selb­stver­ständlich haben Sie auch auf der neuen Web­site weit­er­hin Zugriff auf die von uns für Sie bei De Gruyter lizen­zierten elek­tro­n­is­chen Medi­en. Auf den ersten … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Virtuelle Museum Digital Humanities?

Stöbern Sie online in „Muse­ums-Räu­­men“ z.B. zu dig­i­tal­en Wörter­büch­ern, der Dig­i­tal­isierung von Kul­turgüstern, zu unentschlüs­sel­ten his­torischen Gegen­stän­den, dig­i­tal­en Edi­tio­nen oder eCod­i­col­o­gy: Dieses Muse­um ist unter dem Titel »Leh­ren und Ler­nen im Vir­tu­el­len Muse­um – Digi­tale Geis­tes­wis­sen­schaf­ten inno­va­tiv ver­mit­telt«im Rah­men der … Weit­er­lesen

Permalink

0

#SavetheDate: Recherche-Schulung für Studierende der Geisteswissenschaften am 26. März 2020

Wie finde ich Lit­er­atur zu einem bes­timmten The­ma? Als Antwort auf diese Frage bieten wir am 26. März eine Schu­lung in den Räum­lichkeit­en der ULB an, die sich speziell an Geisteswissenschaftler*innen richtet. Zur Anmel­dung geht’s hier ent­lang!

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Gustav Vigeland

„Wer den Vige­land Skulp­turen­park in Oslo besucht, der durch­schre­it­et Kos­mos und Lebenswerk des nor­wegis­chen Bild­hauers Gus­tav Vige­land. Im Park ste­hen über 200 Skulp­turen, die vor allem den Leben­szyk­lus des Men­schen darstellen, und die ewig gle­ichen The­men aufzeigen, denen sich der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Festschrift digital — Hubertus Kohle zum 60. Geburtstag

Der Münch­en­er Kun­sthis­torik­er Huber­tus Kohle feierte im ver­gan­genen Jahr seinen 60. Geburt­stag. Für eine Festschrift zu seinen Ehren lag auf der Hand: Sie musste (auch) dig­i­tal erscheinen! So ist auch im Vor­wort zu lesen, dass die Ehrung zum Geehrten passen … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Hilma af Klint

„Es ist das Jahr 1906. In Stock­holm malt Hilma af Klint Bilder als pure Far­bkom­po­si­tio­nen. Manche zeigen strenge geometrische, manche spielerische For­men, einige sind von der Natur inspiri­ert, andere allein ihrer Phan­tasie zu ver­danken.Diese Bilder gel­ten inzwis­chen als die ersten … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das wissenschaftliche Blogportal de.hypotheses?

Seit 2012 existiert mit de.hypotheses ein nicht-kom­merzielles Blog­por­tal für die deutschsprachi­gen Geistes- und Sozial­wis­senschaften. Träger dieser deutschen Tochter­grün­dung des franzö­sis­chen „Mut­ter-Por­­tals“ hypotheses.org, das sein­er­seits zu OpenEdi­tion gehört, ist die Max Weber Stiftung in Bonn. Das Por­tal stellt nicht nur kosten­frei … Weit­er­lesen

Permalink

0

Messbuch des 15. Jahrhunderts digitalisiert

Die ULB Mün­ster hat das „Hoya Missale“ dig­i­tal­isiert. Die ver­mut­lich in Utrecht um 1420/1430 ange­fer­tigte litur­gis­che Hand­schrift erhielt ihren Namen nach ihrem späteren Besitzer Johann von Hoya (gest. 1574), Fürst­bischof von Osnabrück (1533–1574), Mün­ster (1566–1574) und Pader­born (1568–1574). Wann das … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR-ZeitZeichen zur ersten Ausgabe der Zeitschrift „Nature“ am 4.11.1869

„Die Zeitschrift „Nature“ wollte die Öffentlichkeit über die großar­ti­gen Ergeb­nisse wis­senschaftlich­er Arbeit informieren und für Anerken­nung wer­ben, vor allem aber für schnelle, weltweite Ver­bre­itung der Fortschritte in den ver­schiede­nen Wis­senschaft­szweigen sor­gen.Lange kämpfte das englis­che Jour­nal mit roten Zahlen. Es über­lebte … Weit­er­lesen

Permalink

0

Handreichung „Urheberrecht in der Wissenschaft“

Das Bun­desmin­is­teri­ums für Bil­dung und Forschung (BMBF) hat in Zusam­me­nar­beit mit dem Deutschen Bib­lio­theksver­band eine Infor­ma­tions­broschüre zum The­ma „Urhe­ber­recht in der Wis­senschaft: Ein Überblick für Forschung, Lehre und Bib­lio­theken“ veröf­fentlicht. Sie soll eine Ori­en­tierung geben, in welchem Rah­men und unter … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Woche 2019

Seit zehn Jahren beteiligt sich die ULB Mün­ster an der jährlichen inter­na­tionalen Open-Access-Woche. Das Mot­to der 2019er-Aus­­gabe vom 21. bis zum 27. Okto­ber lautet „Open for Whom? Equi­ty in Open Knowl­edge“, also „Offen für wen? Fair­ness für offenes Wis­sen“. Während … Weit­er­lesen

Permalink

0

Die Zukunft des Mittelalters?

Bei der kür­zlich in München ver­anstal­teten Akademie-Tagung Mit­te­lal­ter im Fokus hielt Pro­fes­sor Dr. Stef­fen Pat­zold (Uni­ver­sität Tübin­gen) den Abend­vor­trag. Dieser Vor­trag zum The­ma Die Zukun­ft des Mit­te­lal­ters. Zur Rel­e­vanz der Mit­te­lal­ter­forschung im 21. Jahrhun­dert ist nun auf den Seit­en der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Umfrage zur Rolle der Monographie in der Wissenschaft

Die Ver­lage Oxford Uni­ver­si­ty Press und Cam­bridge Uni­ver­si­ty Press haben eine Umfrage in Auf­trag gegeben, die die Rolle und Bedeu­tung der Mono­gra­phie für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen zum The­ma hat. Noch bis zum 10. Juli 2019 kön­nen Antworten abgegeben wer­den, die … Weit­er­lesen