Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2021.6

The Antichrist in Post-Sovi­et Rus­sia: Trans­for­ma­tions of an IdeomythThe book explores trans­for­ma­tions of the apoc­a­lyp­tic fig­ure of the Antichrist in var­i­ous post-Sovi­et dis­cours­es, includ­ing eccle­si­as­ti­cal and polit­i­cal writ­ings, con­spir­a­cy the­o­ries, and lit­er­ary texts. Draw­ing on the exten­sive research into diverse … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Princeton Slavic Collections“?

Prince­ton Uni­ver­si­ty Library holds the sev­enth largest col­lec­tions of Slav­ic mate­ri­als in the Unit­ed States — the fifth largest in the North­east. These col­lec­tions include many rare and unique mate­ri­als, a selec­tion of which are remote­ly acces­si­ble to inter­est­ed researchers … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2021.4

Lan­guage and metaphors of the Russ­ian rev­o­lu­tion: sow the wind, reap the stormLan­guage and Metaphors of the Russ­ian Rev­o­lu­tion: Sow the Wind, Reap the Storm is a panoram­ic his­to­ry of the Russ­ian intel­li­gentsia and an analy­sis of the lan­guage and … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Fjodor Dostojewski

„„Er war ein Ver­trauter der Hölle“ schrieb Thomas Mann über den rus­sis­chen Schrift­steller Fjodor Dos­to­jew­s­ki, der schon zu Lebzeit­en als ein­er der Großen der Weltlit­er­atur gefeiert wurde. Mit Iwan Tur­gen­jew und Leo Tol­stoi gehört Dos­to­jew­s­ki zum unange­focht­e­nen Dreige­stirn des rus­sis­chen … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zum 10.12.1970: Solschenizyn erhält den Literaturnobelpreis

„Alexan­der Solsch­enizyn ist der Chro­nist der dun­klen Seit­en der Sow­je­tu­nion. Viele Gräuel des kom­mu­nis­tis­chen Sys­tems durch­lei­det er selb­st: in einem Arbeit­slager in Sibirien wird er gefan­gen und mit „ewiger Ver­ban­nung“ belegt, weil er in einem pri­vat­en Brief Stal­in kri­tisiert hat­te. … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2021.2

Wort­bil­dung Pol­nisch und Deutsch: Inte­gra­tive Darstel­lung aus­gewählter Wort­bil­dung­sprozesseIn der Forschung zur Wort­bil­dung sind auch in jün­geren Pub­lika­tio­nen einige Punk­te strit­tig. Das bet­rifft im Deutschen die Fugenele­mente sowie ihre Rolle bei der Kom­po­si­tion und im Pol­nis­chen die Inter­fixe ‑o‑, ‑i‑, ‑y‑, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Maxim Gorkij – Nicht im Kopf, sondern im Herzen liegt der Anfang“

„Max­im Gor­ki, Kind armer Leute, Rev­o­lu­tionär und Lit­er­at, Volk­saufk­lär­er und Fre­und Lenins, war ein­er der wichtig­sten Autoren des Sozial­is­tis­chen Real­is­mus. radioWis­sen zeigt, welche ide­ol­o­gis­chen Forderun­gen die Partei unter Stal­in an die Lit­er­atur stellte, welche Ziele sie ver­fol­gte und weshalb sie … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2021.1

A Plurilin­gual Analy­sis of Four Russ­ian-Amer­i­­can Auto­bi­ogra­phies: Cournos, Nabokov, Berbero­va, Shteyn­gartAmong the many exam­ples of Russ­ian-Amer­i­­can émi­gré lit­er­a­ture, a num­ber of less known authors moved to the USA, fol­low­ing their pre­de­ces­sors’ transna­tion­al and plurilin­gual expe­ri­ences. The bilin­gual (and some­times trilin­gual) … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Slavic Linguistics Society (SLS)?

The Slav­ic Lin­guis­tics Soci­ety (SLS) sup­ports the inter­na­tion­al com­mu­ni­ty of schol­ars and stu­dents inter­est­ed in the sys­tem­at­ic and schol­ar­ly study of the Slav­ic lan­guages. It aspires to be as open and inclu­sive as pos­si­ble; no school, frame­work, approach, or the­o­ry … Weit­er­lesen

Permalink

0

„Короткие мультфильмы о букве, слове и языке“ – Videos zum Russischen

Kir­ill Golo­vastikov hat 1 län­geren und 9 kurze Filme rund um die rus­sis­che Sprache erstellt: Эти видео — часть экспозиции центра «Слово», который открылся на ВДНХ ровно год назад. Мы выкладываем их сегодня в честь Дня славянской письменности и культуры. … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „Der Schriftsteller Nikolaj Gogol – Ukrainisches Genie in der russischen Literatur“

„Gogol hat­te Sinn für Komik und eine skur­rile Phan­tasie. Seine frühen Texte erzählen vom Dor­fleben in der Ukraine. Er wurde zu einem der wichtig­sten rus­sis­chsprachi­gen Autoren.Doch nicht weniger bedeu­tend ist seine Rolle für die Kul­tur der Ukraine. Der leg­endäre Autor … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2020.9

Under­stand­ing con­ver­sa­tion­al jok­ing: A cog­ni­­tive-prag­­mat­ic study based on Russ­ian inter­ac­tionsThis book exam­ines the diverse forms of con­ver­sa­tion­al humor with the help of exam­ples drawn from casu­al inter­ac­tions among Russ­ian speak­ers. It argues that nei­ther an exclu­sive­ly dis­­­course-ana­­lyt­ic per­spec­tive on the … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Vladimir Nabokov – Lolita, Schach und Schmetterlinge“

„Wer Nabokov sagt, denkt an Loli­ta. Der rus­­sisch-amerikanis­che Schrift­steller ist der Ver­fass­er des berühmten und beson­ders skan­dalumwit­terten Romans der Weltlit­er­atur über eine ver­führerische Kind­frau.“ (Bay­ern 2, Hans-Chris­t­ian Kosler ) Sie kön­nen die Sendung, die am 9.6.2019 auf Bay­ern 2 lief, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2020.7

Ver­bal aspect in Old Church Slavon­ic: A cor­­pus-based approachIn Ver­bal Aspect in Old Church Slavon­ic Jaap Kam­phuis demon­strates that the aspect sys­tem of Old Church Slavon­ic can best be described if one divides the verbs into three main cat­e­gories: per­fec­tive, … Weit­er­lesen