Permalink

0

WDR 3 Kulturfeature: „Ad absurdum – Die Realität des Andrej Platonow“

„Der Schrift­steller Andrej Platonow wollte nichts als ein ehrlich­er Kom­mu­nist sein, der die Wirk­lichkeit beschreibt. Seine Werke gel­ten vie­len Russen heute als Meta­phern für die Absur­dität des sow­jetis­chen All­t­ags.“ (WDR, Mario Ban­di) Sie kön­nen die Sendung, die am 5.9.2020 in … Weit­er­lesen

Permalink

0

Deutschlandfunk: „Der Legendenseher — Erinnerungen an Sergei Paradschanow“

„In seinen Fil­men erweckt er armenis­che, geor­gis­che, ukrainis­che und aser­baid­sch­a­nis­che Leg­en­den zu neuem Leben. Dafür hat ihn die sow­jetis­che Kul­tur­bürokratie drangsaliert. Cineas­t­en aus aller Welt verehren Sergei Parad­schanow bis heute, 30 Jahre nach seinem Tod.Parad­schanow (1924–1990) wuchs als Sohn eines … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Moscow News Digital Archive?

Das Archiv umfasst die englis­chsprachi­gen Zeitun­gen „Moscow Dai­ly News“ (1932–1938) und „Moscow News“ (1930–2014) „Moscow News“ (erschienen 1930 bis 2014) war die älteste englis­chsprachige Zeitung in Rus­s­land und wohl die Zeitung mit der läng­sten demokratis­chen Geschichte. Von einem Sprachrohr der … Weit­er­lesen