Permalink

0

The Myths and Legends Podcast › Slavic folklore: „The Brave Companions“

„Join Bulat the Brave Com­pan­ion and Ivan Tsare­vich (no, not that one) as they get a mag­i­cal new horse, escape mag­i­cal prison, and get in some mag­i­cal fights.“ Sie kön­nen die Sendung, die am 20.5.2020 veröf­fentlicht wurde, über die Seite … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Vladimir Nabokov – Lolita, Schach und Schmetterlinge“

„Wer Nabokov sagt, denkt an Loli­ta. Der rus­­sisch-amerikanis­che Schrift­steller ist der Ver­fass­er des berühmten und beson­ders skan­dalumwit­terten Romans der Weltlit­er­atur über eine ver­führerische Kind­frau.“ (Bay­ern 2, Hans-Chris­t­ian Kosler ) Sie kön­nen die Sendung, die am 9.6.2019 auf Bay­ern 2 lief, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … TROLLing?

The Trom­sø Repos­i­to­ry of Lan­guage and Lin­guis­tics (TROLLing) is a repos­i­to­ry of data, code, and oth­er relat­ed mate­ri­als used in lin­guis­tic research. The repos­i­to­ry is open access, which means that all infor­ma­tion is avail­able to every­one. All post­ings are accom­pa­nied by … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Moscow News Digital Archive?

Das Archiv umfasst die englis­chsprachi­gen Zeitun­gen „Moscow Dai­ly News“ (1932–1938) und „Moscow News“ (1930–2014) „Moscow News“ (erschienen 1930 bis 2014) war die älteste englis­chsprachige Zeitung in Rus­s­land und wohl die Zeitung mit der läng­sten demokratis­chen Geschichte. Von einem Sprachrohr der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Blog „ostBLOG Spezial“?

Dieses Blog beschäftigt sich mit der Coro­­na-Pan­demie und ihren Auswirkun­gen speziell in Ost- und Südos­teu­ropa. Die Beiträge beschreiben große und kleine gesellschaftliche Kon­se­quen­zen und poli­tis­che Reak­tio­nen auf die Krise eben­so wie ihre wirtschaftlichen Fol­gen. Oder sie blick­en zurück auf ver­gle­ich­bare … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2020.7

Ver­bal aspect in Old Church Slavon­ic: A cor­­pus-based approachIn Ver­bal Aspect in Old Church Slavon­ic Jaap Kam­phuis demon­strates that the aspect sys­tem of Old Church Slavon­ic can best be described if one divides the verbs into three main cat­e­gories: per­fec­tive, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das ZOiS?

Das Zen­trum für Osteu­ropa- und inter­na­tionale Stu­di­en (ZOiS) ist ein unab­hängiges, inter­na­tionales, öffentlich finanziertes Forschungsin­sti­tut. Es konzen­tri­ert sich auf die gesellschaft­srel­e­vante sozial­wis­senschaftliche Forschung zu Osteu­ropa und die Ver­mit­tlung der Ergeb­nisse an Poli­tik, Medi­en und die bre­ite Öffentlichkeit. Inhaltliche Aus­rich­tung Als … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Recherche-Materialien von osmikon?

osmikon, das Forschungsportal zu Ost‑, Ost­mit­­tel- und Südos­teu­ropa, hat einen Recherche-Guide für dig­i­tale Mate­ri­alien zu Ost‑, Ost­mit­­tel- und Südos­teu­ropa zusam­mengestellt: Die Fülle an dig­i­tal­en Forschungs­ma­te­ri­alien nimmt stetig zu. Hier find­en Sie eine Auswahl an beson­ders empfehlenswerten dig­i­tal­en Quel­len­samm­lun­gen und Daten­banken … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Enzyklopädie des Europäischen Ostens?

Die Enzyk­lopädie des europäis­chen Ostens (EEO) ist ein Online-Nach­schlagew­erk zur Geschichte, Kul­tur und Poli­tik über 23 Län­der: Alban­ien, Bosnien und Herze­gow­ina, Bul­gar­ien, Est­land, Griechen­land, Kroa­t­ien, Let­t­land, Litauen, Make­donien, Moldau, Mon­tene­gro, Polen, Rumänien, Rus­s­land, Ser­bi­en, Slowakei, Slowe­nien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2020.6

Namen­schöp­fung und Namen­rezep­tion im Pol­nis­chenWährend die Namenge­bung bei Per­­so­n­en- oder Ort­sna­men durch mehr oder weniger stark aus­geprägte Regeln und Tra­di­tio­nen bes­timmt wird, gibt es weit­ere Bere­iche, in denen zahlre­iche neue Namen mit hohem kreativem Poten­zial entste­hen. Dazu gehören zweifel­sohne lit­er­arische … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Online Contents Osteuropa?

Die Daten­bank OLC Osteu­ropa ist ein auf die Region Osteu­ropa bezo­gen­er Auss­chnitt aus der Daten­bank Online Con­tents, ergänzend kom­men laufend aus­gew­erteten Zeitschriften zum Ost‑, Ost­mit­­tel- und Südos­teu­ropäis­chen Kul­turkreis hinzu. Der OLC Auss­chnitt Slav­is­tik der Staats­bib­lio­thek zu Berlin – Preußis­ch­er Kul­turbe­sitz … Weit­er­lesen

Permalink

0

Podcasts zu Lenin

SWR2 Wis­sen: „Lenin – Ein Mythos verblasst“ „Seine Stat­uen ste­hen in nahezu allen Orten Rus­s­lands. Straßen und Plätze sind weit­er­hin nach ihm benan­nt. Wladimir Iljitsch Uljanow, genan­nt Lenin (22.4.1870 – 21.1.1924), Anführer der Okto­ber­rev­o­lu­tion 1917, hat Gen­er­a­tio­nen von Sow­jet­bürg­ern geprägt. … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Universitetskaja Biblioteka Online?

Die Uni­ver­sitet­ska­ja Bib­liote­ka Online (UBO) ist eine Samm­lung von eBooks aus Rus­s­land mit dem Schw­er­punkt Geistes- und Sozial­wis­senschaften.Die Plat­tform, die auch unter dem Titel „Bib­lio­plan­et“ bekan­nt ist, umfasst über 70.000 Büch­er (darunter auch 9.000 fik­tionale Werke auf Rus­sisch, Englisch und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2020.5

Kasus­markierung im Rus­sis­chen und Deutschen: eine Unter­suchung bei bilin­gualen Vorschulkindern mit und ohne auf­fäl­lige Sprachen­twick­lungDie Forschung liefert Hin­weise darauf, dass mehrsprachige Kinder ver­schieden­er Erwerb­stypen Kasus­markierun­gen unter­schiedlich ver­wen­den. Diese Hin­weise wer­den im Rah­men ein­er Längss­chnittstudie über­prüft, die Kasus­markierun­gen im Rus­sis­chen und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Bibliographie der deutschsprachigen Slavistik?

Die „Bib­Dat­Slav“, wie sie kurz genan­nt wird, wurde aus der 2002 erschiene­nen Druck­fas­sung als Online-Fas­­sung erstellt und durch­such­bar gemacht. Sie wird auf dem Slav­is­tik-Por­­tal bere­it­gestellt.Die Bib­li­ogra­phie umfasst slav­is­tis­che Veröf­fentlichun­gen aus Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz aus den Jahren 1983–1992. Damit … Weit­er­lesen