Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2022.8

Tol­stoi and the evo­lu­tion of his artis­tic world Joe Andrew and Robert Reid assem­ble thir­teen ana­lyt­i­cal dis­cus­sions of Tolstoi’s key works, writ­ten by lead­ing schol­ars from around the world. The works stud­ied cov­er almost the entire length of Tolstoi’s cre­ative … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „Publish or perish – Publizieren in der Wissenschaft“

„Wer in der Wis­senschaft Erfolg haben will, muss viel veröf­fentlichen. Die Folge: Hal­b­gare Ergeb­nisse, nicht wieder­hol­bare Ver­suche, Pseu­­do-Jour­­nale. Der Pub­lika­tions­druck ist groß. Impact Fac­tor (IF): Leitwährung des Wis­senschafts­be­triebs Fast 80 Prozent der Forschen­den an deutschen Hochschulen haben befris­tete Verträge. Für … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … OstData?

Ost­Da­ta unter­stützt Sie bei der Veröf­fentlichung von Forschungs­dat­en zur Region Ost‑, Ost­mit­­tel- und Südos­teu­ropa. Diese erstreckt sich auf fol­gende Län­der:Alban­ien, Bosnien-Herze­­gow­i­na, Bul­gar­ien, Est­land, Finn­land, Koso­vo, Kroa­t­ien, Let­t­land, Litauen, Moldaw­ien, Mon­tene­gro, Neuzeitlich­es Griechen­land, Nord­maze­donien, Polen, Rumänien, Rus­s­land, Ser­bi­en, Slowakei, Slowe­nien, Tschechien, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den „Ukrainecast“?

Im Ukrainecast informiert der Sender BBC News über die rus­sis­che Inva­tion in der Ukraine: Fea­tur­ing vet­er­an BBC news cor­re­spon­dents includ­ing Gabriel Gate­house and Vic­to­ria Der­byshire, plus expert insights, this BBC News Ukraine pod­cast uncov­ers and explains the lat­est events from … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2022.7

Der tschechis­che Him­mel liegt in der Hölle: Märchen von Bozena Nem­cová und den Brüdern Grimm im Ver­gle­ich Die Schrift­stel­lerin Bože­na Nem­cová (1820–1862) wird in Deutsch­land vor allem mit dem all­seits bekan­nten DEFA-Wei­h­­nachtsmärchen Drei Hasel­nüsse für Aschen­brödel assozi­iert. Dabei stellt sie … Weit­er­lesen

Permalink

0

Deutschlandfunk „Feature“: „Russische Dämonen – Warum der Kreml Dostojewski feiert“

„Der amerikanis­che Diplo­mat Hen­ry Kissinger nan­nte den rus­sis­chen Präsi­den­ten Wladimir Putin einen „Charak­ter aus einem Dos­­to­­jew­­s­­ki-Roman“. Auch der Kreml bedi­ent sich des Schrift­stellers als nationale Ikone. Ist Dos­to­jew­s­ki aktueller denn je? 2021 wurde in Rus­s­land der 200. Geburt­stag des Schrift­stellers … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Biblioteka Nauki“?

Die Bib­liote­ka Nau­ki, mit englis­chem Namen „Library of Sci­ence“ stellt Open-Access-Lit­er­atur bere­it: The Library of Sci­ence is an Open Access plat­form that makes avail­able meta­da­ta and full texts of arti­cles pub­lished in Pol­ish sci­en­tif­ic jour­nals and select­ed sci­en­tif­ic books. The plat­form allows to browse … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2022.6

Eng­lish loans in con­tem­po­rary Russ­ian Eng­lish Loans in Con­tem­po­rary Russ­ian presents over 2,000 Eng­lish bor­row­ings in the Russ­ian lex­i­con, pro­vid­ing a unique account of changes in the lan­guage and cul­ture. The entries in this prac­ti­cal Russ­ian-Eng­lish dic­tio­nary cov­er a wide … Weit­er­lesen

Permalink

0

SWR2 Wissen: „Neuer Stalin-Kult in Russland“

„Josef Stal­in, zu Deutsch: der Stäh­lerne, ist ver­ant­wortlich für Mil­lio­nen Tote. Sein Staat­ster­ror war berüchtigt. Er errichtete ein unmen­schlich­es Lager-Sys­tem, den Gulag, und ließ selb­st eng­ste Ver­traute ermor­den. Als Stal­in 1953 starb, dauerte es noch Jahre, bis seine Denkmäler gestürzt … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Datenbank „Film und Religion im Russischen Reich und der UdSSR“?

Die Daten­bank wird her­aus­gegeben vom Leib­niz-Insti­­tut für Ost- und Südos­teu­ropaforschung (IOS) in Regens­burg: Die Daten­bank ste­ht in einem größeren Zusam­men­hang. Sie hat sich aus meinem DFG-Heisen­berg-Pro­­jekt „Antire­ligiöse Filme und Kam­pag­nen in der Sow­je­tu­nion 1917–1938: Medi­ale Prak­tiken der Entwei­hung von Reliquien, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 „Sozusagen!“: „Kiew oder Kyiv? Bemerkungen zur ukrainischen Sprache“

„Sprache ist Iden­tität. Und die ukrainis­che Iden­tität dem rus­sis­chen Despoten ein Dorn im Auge. Kein Wun­der also, dass der seine Angriffe auch gegen die ukrainis­che Sprache richtet. Nicht mehr als ein Dialekt des Rus­sis­chen sei sie, hört man aus dem … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2022.5

Imag­ined geo­gra­phies: Cen­tral Euro­pean spa­tial nar­ra­tives between 1984 and 2014 In 1984 Czech writer Milan Kun­dera pub­lished his essay ‚The Tragedy of Cen­tral Europe‘ in The New York Review of Books, which estab­lished the frame­work for dis­putes about the space … Weit­er­lesen

Permalink

0

„Wer bin ich, und wenn ja, wieviele?“ – Die Affiliationsrichtlinie für die WWU

Bei der Veröf­fentlichung von Forschungsergeb­nis­sen kommt es darauf an, dass Gedankengänge nachvol­lziehbar sind, Zahlen stim­men und zitierte Lit­er­atur angegeben wird. Aber auch die Dat­en zur Veröf­fentlichung an sich sind wichtig: Die Namen der Autor*innen oder Herausgeber*innen müssen richtig geschrieben und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Ukrainian Institute London?

Who We AreThe Ukrain­ian Insti­tute Lon­don is a cen­tre for Ukraine-relat­ed edu­ca­tion­al and cul­tur­al activ­i­ties. We work to high­light impor­tant con­tem­po­rary and his­tor­i­cal issues affect­ing not just Ukraine but also the wider world, facil­i­tat­ing pub­lic dia­logue through our projects, events … Weit­er­lesen