Permalink

0

E‑Medien: Erweitertes Angebot während der Corona-Krise für Mathematik & Naturwissenschaften; Psychologie und Sportwissenschaft

Neben den all­ge­meinen Infor­ma­tio­nen der ULB zum erweit­erten E‑Me­di­en-Ange­bot während der Coro­­na-Krise haben wir Ihnen hier einige Links zusam­mengestellt, die speziell für die natur­wis­senschaftlichen Fäch­er, Psy­cholo­gie und Medi­zin inter­es­sant sein kön­nen. All­ge­mein gilt: Die Zugriff­skon­di­tio­nen der ver­schiede­nen Anbi­eter kön­nen sehr … Weit­er­lesen

Permalink

1

Wie Sie nach dem Relaunch der Website von De Gruyter auf lizenzierte Medien zugreifen können

Die Inter­net­seite des Ver­lags Wal­ter de Gruyter hat vor weni­gen Tagen ein neues Gesicht bekom­men. Selb­stver­ständlich haben Sie auch auf der neuen Web­site weit­er­hin Zugriff auf die von uns für Sie bei De Gruyter lizen­zierten elek­tro­n­is­chen Medi­en. Auf den ersten … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR-ZeitZeichen zur ersten Ausgabe der Zeitschrift „Nature“ am 4.11.1869

„Die Zeitschrift „Nature“ wollte die Öffentlichkeit über die großar­ti­gen Ergeb­nisse wis­senschaftlich­er Arbeit informieren und für Anerken­nung wer­ben, vor allem aber für schnelle, weltweite Ver­bre­itung der Fortschritte in den ver­schiede­nen Wis­senschaft­szweigen sor­gen.Lange kämpfte das englis­che Jour­nal mit roten Zahlen. Es über­lebte … Weit­er­lesen

Permalink

0

Handreichung „Urheberrecht in der Wissenschaft“

Das Bun­desmin­is­teri­ums für Bil­dung und Forschung (BMBF) hat in Zusam­me­nar­beit mit dem Deutschen Bib­lio­theksver­band eine Infor­ma­tions­broschüre zum The­ma „Urhe­ber­recht in der Wis­senschaft: Ein Überblick für Forschung, Lehre und Bib­lio­theken“ veröf­fentlicht. Sie soll eine Ori­en­tierung geben, in welchem Rah­men und unter … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Woche 2019

Seit zehn Jahren beteiligt sich die ULB Mün­ster an der jährlichen inter­na­tionalen Open-Access-Woche. Das Mot­to der 2019er-Aus­­gabe vom 21. bis zum 27. Okto­ber lautet „Open for Whom? Equi­ty in Open Knowl­edge“, also „Offen für wen? Fair­ness für offenes Wis­sen“. Während … Weit­er­lesen

Permalink

0

Die Zukunft des Mittelalters?

Bei der kür­zlich in München ver­anstal­teten Akademie-Tagung Mit­te­lal­ter im Fokus hielt Pro­fes­sor Dr. Stef­fen Pat­zold (Uni­ver­sität Tübin­gen) den Abend­vor­trag. Dieser Vor­trag zum The­ma Die Zukun­ft des Mit­te­lal­ters. Zur Rel­e­vanz der Mit­te­lal­ter­forschung im 21. Jahrhun­dert ist nun auf den Seit­en der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Pflanzen-Nährstoffe — Vom Mangel bis zum Überfluss“

Pflanzen brauchen viele Nährstoffe, um zu wach­sen, zu blühen und Früchte zu pro­duzieren. Nährstoff­man­gel ist hierzu­lande allerd­ings kein Prob­lem, eher der Über­schuss von Stick­stoff, etwa in Form von Nitrat. (Bay­ern, Renate Ell) Sie kön­nen die Sendung, die am 13.05.2019 auf … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Mikrokosmos Erde — Das wundersame Bodenleben“

Unter unseren Füßen befind­et sich der arten­re­ich­ste Leben­sraum der Erde: im Boden. Mikroor­gan­is­men, Würmer und Wurzeln arbeit­en zusam­men an einem Ökosys­tem, das uns mehr bee­in­flusst als wir je dacht­en. (Bay­ern, Chris­tiane Neukirch) Sie kön­nen die Sendung, die am 13.05.2019 auf … Weit­er­lesen

Permalink

0

Die wundersame Welt der Wanzen — „Auf der Mauer, auf der Lauer …“

„Bettwanzen sind nur eine Art. Es gibt auch andere, die ernähren sich nur von Pflanzen, statt sich an Men­schen anzuwanzen …“, dichtete Eugen Roth. Etwa 900 Wanzen-Arten sind in Deutsch­land heimisch, weltweit ken­nen Forsch­er rund 40.000 Spezies und ver­muten min­destens … Weit­er­lesen

Permalink

0

Wissenschaftsblogs „SciLogs“

Die SciLogs sind eine Fam­i­lie von Wis­senschafts­blogs. Sie vere­inen die Stärken wis­senschaftlich­er Kul­tur und des Medi­ums Blog. Inter­diszi­plinäre Dialoge über Wis­senschaft in all ihren Fas­set­ten kön­nen dort stat­tfind­en: Forschung, Anwen­dung, Poli­tik, Ethik, Werte. Unsere Blog­ger sind Forsch­er, The­o­retik­er, Prak­tik­er, Jour­nal­is­ten, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Insektenkundler — Eine aussterbende Art?

„Das weltweite Insek­ten­ster­ben hat ein beun­ruhi­gen­des Aus­maß angenom­men. Das Prob­lem bei der Insek­ten­forschung ist aber: Es gibt zu wenig Men­schen, die Insek­ten zählen, und es gibt auch immer weniger Biolo­gen die Insek­ten bes­tim­men kön­nen.“ (Bay­ern, Yvonne Maier) Sie kön­nen die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Tiere verstehen? – Zwischen Deutung und Forschung“

„Kön­nen wir Tiere ver­ste­hen? Die Ver­hal­tens­bi­olo­gie sucht nach wis­senschaftlichen Antworten, Tier­fre­unde ziehen ihre Erken­nt­nisse aus dem Zusam­men­leben mit dem Vier­bein­er. Und Philosophen haben dazu ihre eige­nen Mei­n­un­gen.“ (Bay­ern 2, Chris­tiane Seil­er) Sie kön­nen die Sendung, die am 8.2.2019 auf Bay­ern … Weit­er­lesen