Permalink

0

Kennen Sie schon … Hazine?

A hazine or a khaz­i­na خزينة is a repos­i­to­ry. It is where you put things. Thus, Hazine is an online resource that seeks to func­tion as a repos­i­to­ry of writ­ing on repos­i­to­ries. It was start­ed by two Ottoman his­to­ri­ans, Nir Shafir and Chris Markiewicz, to pro­vide archives … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Kulturpodcast „Play Nordic“?

In unserem Kul­tur­pod­cast Play Nordic dreht sich alles um Kul­tur aus dem Nor­den. In unregelmäßi­gen Abstän­den geht es um Lit­er­atur oder Musik, Film oder The­ater, Kun­st oder Architek­tur, aber auch um Nach­haltigkeit oder gesellschaftliche Fra­gen und vieles mehr. Der Pod­cast … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Nazi-Raubliteratur – Plagiat im Holocaust“

„Ungezählte Werke jüdis­ch­er Wis­senschaftler oder Sach­buchau­torin­nen wur­den in der NS-Zeit „arischen“ Ver­fassern zugeschrieben – sei es ein juris­tis­ch­er Kom­men­tar, ein medi­zinis­ches Lexikon oder ein Kochbuch. Dieser Dieb­stahl geisti­gen Eigen­tums ist bis heute kaum aufgek­lärt, die Nazi-Namen sind geblieben.“ (Bay­ern 2, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Simplizius Simplizissimus – Das Werk des Grimmelshausen“

„Johann Jacob Christoph von Grim­melshausen (1622–1676) hat einen der ersten Best­seller in deutsch­er Sprache geschrieben, den Sim­pli­cis­simus. Das große Werk des Barock gehört bis heute zur Weltlit­er­atur.“ (Bay­ern 2, Thomas Morawetz) Sie kön­nen die Sendung, die am 30.7.2019 auf Bay­ern … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Academic Phrasebank?

Sie schreiben wis­senschaftliche Texte auf Englisch? Dann find­en Sie in dieser Daten­bank Anre­gun­gen für For­mulierun­gen, aber auch zum Reflek­tieren Ihrer Texte. The Aca­d­e­m­ic Phrase­bank is a gen­er­al resource for aca­d­e­m­ic writ­ers. It aims to pro­vide you with exam­ples of some … Weit­er­lesen

Permalink

0

Podcastreihe „Frauen von damals“: „Die Lieben der Selma Lagerlöf“

Die schwedis­che Schrift­stel­lerin Sel­ma Lager­löf (1858–1940) ist in Deutsch­land heute haupt­säch­lich als Autorin des Kinder­buchs „Nils Hol­gerssons wun­der­bare Reise mit den Wildgänsen“ bekan­nt. Sie hat­te aber noch deut­lich mehr auf dem Kas­ten: Als erste Frau bekam sie 1909 den Lit­er­aturnobel­preis … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Bücher zu Sprachen & Kulturen Afrikas, Asiens und Ozeaniens

In der let­zten Zeit sind u.a. diese frei ver­füg­baren Titel erschienen: A Hand­book and Read­er of Ottoman Ara­bic Esther-Mir­i­am Wag­n­er (ed.) | https://doi.org/10.11647/OBP.0208 Writ­ten forms of Ara­bic com­posed dur­ing the era of the Ottoman Empire present an immense­ly fruit­ful lin­guis­tic … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin?

Das Leib­niz-Zen­trum für Lit­er­atur- und Kul­tur­forschung ist ein geis­teswis­senschaftlich­es Insti­tut für die Erforschung von Lit­er­atur in inter­diszi­plinären Zusam­men­hän­gen und unter kul­tur­wis­senschaftlichen Voraus­set­zun­gen. Damit schließt es auch method­isch an den Struk­tur­wan­del der his­­torisch-hermeneutis­chen Fäch­er in den ver­gan­genen Jahrzehn­ten an. Im Unter­schied … Weit­er­lesen

Permalink

0

Buntes aus Westfalen – „Das große Münster Wimmelbuch“

In der Kat­e­gorie „Buntes aus West­falen“ bericht­en wir über (teils kuriose) Neuer­schei­n­un­gen, die wir als Lan­des­bib­lio­thek im Rah­men des Pflich­tex­em­plarge­set­zes (das gibt es schon seit 1824!) als kosten­lose Belegex­em­plare aus west­fälis­chen Ver­la­gen und/oder Selb­stver­legern erhal­ten. Aus dem Klap­pen­text: Kennst du Mün­ster? – … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Schweizerische Idiotikon?

Das „Schweiz­erische Idi­otikon“ – oder auch „Wörter­buch der schweiz­erdeutschen Sprache“ – doku­men­tiert in 17 Bän­den 150.000 Wörter aus 700 Jahren … … der deutschen Sprache in der Schweiz vom Spät­mit­te­lal­ter bis in die Gegen­wart, die älteren Sprach­stufen genau­so wie die lebendi­ge … Weit­er­lesen

Permalink

0

Podcasts zu Charles Dickens

WDR ZeitZe­ichen zu Charles Dick­ens „Das Waisenkind Oliv­er Twist, die vater­losen Nicholas Nick­le­by und David Cop­per­field, der krankhaft geizige Stinkstiefel Scrooge – viele Helden aus Charles Dick­ens´ Büch­ern zählen zum kul­turellen Gedächt­nis in Großbri­tan­nien. Dick­ens´ sozialkri­tis­che Romane und Nov­ellen sind … Weit­er­lesen

Permalink

0

Buntes aus Westfalen – „100 Jahre Schwimm-Club“

In der Kat­e­gorie „Buntes aus West­falen“ bericht­en wir über (teils kuriose) Neuer­schei­n­un­gen, die wir als Lan­des­bib­lio­thek im Rah­men des Pflich­tex­em­plarge­set­zes (das gibt es schon seit 1824!) als kosten­lose Belegex­em­plare aus west­fälis­chen Ver­la­gen und/oder Selb­stver­legern erhal­ten. Der Klap­pen­text dieses Büch­leins fördert lediglich ein … Weit­er­lesen

Permalink

0

Podcasts zu Dostojewski

WDR 3 Kul­tur­fea­ture: „Rus­sis­che Dämo­nen – Warum der Kreml Dos­to­jew­s­ki feiert“ „Der amerikanis­che Diplo­mat Hen­ry Kissinger nan­nte den rus­sis­chen Präsi­den­ten Wladimir Putin einen „Charak­ter aus einem Dos­­to­­jew­­s­­ki-Roman“. Auch der Kreml bedi­ent sich des Schrift­stellers als nationale Ikone. Ist Dos­to­jew­s­ki aktueller … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den YouTube-Kanal «Que sais-je?»?

«Que sais-je?» ist eine 1941 ges­tartete Buchrei­he der Press­es uni­ver­si­taires de France.Seit Okto­ber 2021 gibt es auf YouTube unter dem Titel «128 sec­on­des» nun eine Vide­o­r­ei­he dazu: 128 sec­on­des est la décli­nai­son audio­vi­suelle pop et mod­erne de « Que sais-je … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Society for the Advancement of Scandinavian Study?

The Soci­ety for the Advance­ment of Scan­di­na­vian Study is an aca­d­e­m­ic asso­ci­a­tion rep­re­sent­ing schol­ars, insti­tu­tions, and indi­vid­u­als across the globe who are inter­est­ed in the his­to­ry, lan­guage, and cul­tures of the Nordic region: Swe­den, Nor­way, Den­mark, Fin­land, Ice­land, Green­land, Sáp­mi, … Weit­er­lesen