Permalink

0

Kennen Sie schon … das Responsa Project?

Das Respon­sa Project der israelis­chen Bar-Ilan-Uni­ver­sität bietet jüdis­che Quel­len­texte in hebräis­ch­er Sprache.  The Bar Ilan Respon­sa Project is the world’s largest elec­tron­ic col­lec­tion of Torah lit­er­a­ture of its kind. The project which has become the most valid and pro­fes­sion­al tool … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2020.6

The Oxford hand­book of Egypt­ian epig­ra­phy and palaeog­ra­phyThe unique rela­tion­ship between word and image in ancient Egypt is a defin­ing fea­ture of that ancient culture’s records. All hiero­glyph­ic texts are com­posed of images, and large-scale fig­ur­al imagery in tem­ples and … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2020.5

‚Is there not one among you who under­stands Egypt­ian?‘ The late Egypt­ian lan­guage: struc­ture of its gram­marLate Egypt­ian – the ver­nac­u­lar idiom of the time of the Rames­side pharaohs (14th through 12th cen­tu­ry BCE) – is a dis­tinct episode in … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Hebräischen Handschriften und Inkunabeln der Unibibliothek Frankfurt?

Die Uni­ver­sitäts­bib­lio­thek Johann Chris­t­ian Senck­en­berg in Frank­furt am Main ver­fügt über umfan­gre­iche Dig­i­tale Samm­lun­gen. Darunter befind­en sich auch rund 400 hebräis­che Hand­schriften und 66 Inkun­abeln, die online ver­füg­bar sind.

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2020.4

Eine Poet­ik der Fremd­heit zur Ver­ar­beitung von Chi­­na-Motiv­en in der deutschsprachi­gen Gegen­wart­slit­er­atur im 21. Jahrhun­dertDass in deutschsprachi­gen lit­er­arischen Werken das kul­turell Fremde, in diesem Fall Chi­na, dargestellt und the­ma­tisiert wird, ist kein neues Phänomen im 21. Jahrhun­dert. Jedoch ist das … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2020.3

Cog­ni­tive Lin­guis­tics and the Study of Chi­nese Bring­ing togeth­er con­tri­bu­tions from a group of promi­nent researchers, with­in a cog­ni­­tive-lin­guis­tic frame­work, this vol­ume sheds light on lin­guis­tic struc­tures and usages char­ac­ter­is­tic of the Chi­nese lan­guage, includ­ing noun-verb inclu­sion, the con­cep­tu­al spa­tial­iza­tion … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Sammlung „Hebrew Illuminated Manuscripts“ der NYPL Digital Collections?

Die Dig­i­tal Col­lec­tions der New York Pub­lic Library umfassen über 880.000 Dig­i­tal­isate aus den Bestän­den der Bib­lio­thek. Unter den zahlre­ichen Samm­lun­gen find­en sich auch rund 1.280 hebräis­che Hand­schriften.

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2020.1

The Sinitic lan­guages: a con­tri­bu­tion to sino­log­i­cal lin­guis­ticsThe Sinitic Lan­guages is the quin­tes­sence of Mieczys­law Jerzy Künstler’s thir­ty years of research into the Chi­nese lan­guages. Orig­i­nal­ly pub­lished in Pol­ish in 2000 as Jezy­ki chin­skie, this work col­lect­ed Künstler’s var­i­ous lec­tures … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Digital Collections des Center for Jewish History?

Die Samm­lung des New York­er Cen­ter of Jew­ish His­to­ry verze­ich­net dig­i­tale Objek­te zur jüdis­chen Geschichte. Dazu zählen zum Beispiel sel­tene Büch­er, Kinder­büch­er, per­sön­liche Kor­re­spon­denz und Aufze­ich­nun­gen, Verord­nun­gen, Karten, Fotografien, Zeitzeu­­gen-Inter­views oder Hochschulschriften. Die Samm­lung wurde vom CJH in Zusam­me­nar­beit mit … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2019.9

Cur­rent stud­ies in Chi­nese lan­guage and dis­course: Glob­al con­text and diverse per­spec­tivesThis vol­ume fea­tures a dis­course empir­i­cal ori­en­ta­tion from diverse per­spec­tives and var­i­ous method­olo­gies, in which nar­ra­tives, inter­views, sur­veys, and large-scale data­bas­es or self-cre­at­ed writ­ten and spo­ken cor­po­ra are employed … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … Ktiv, The International Collection of Digitized Hebrew Manuscripts?

Das Por­tal der Nation­al Library of Israel (NLI) umfasst über 75.600 Hand­schriften aus über 530 Samm­lun­gen. „For thou­sands of years Jew­ish peo­ple have used the writ­ten word to express their reli­gious beliefs and sci­en­tif­ic knowl­edge. Jew­ish prayer, cus­toms, his­to­ries of … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2019.6

The Rout­ledge hand­book of Chi­nese dis­course analy­sisChi­nese is a dis­­­course-ori­en­t­ed lan­guage and the under­ly­ing mech­a­nisms of the lan­guage involve encod­ing and decod­ing so the lan­guage can be cor­rect­ly deliv­ered and under­stood. To date, there has been a lack of con­sol­i­da­tion … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Elijah Levita

„Er war Human­ist und Hebraist, Dichter und Über­set­zer: Eli­jah Levi­ta. Als er mit 79 Jahren in Venedig starb, hin­ter­ließ der jüdis­che Gelehrte ein reich­es Œuvre, unter anderem das erste Jid­disch-Hebräis­che Wörter­buch.Zeitlebens set­zte er sich mit der Sprache der Bibel auseinan­der, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den „Polonsky Foundation Catalogue of Digitised Hebrew Manuscripts“?

Die British Library hat eine große Samm­lung hebräis­ch­er Hand­schriften dig­i­tal­isiert, die zur Rercherche zur Ver­fü­gung ste­hen.Das Por­tal, das kom­plett zweis­prachig Englisch-Hebräisch angelegt ist, umfasst Schriftrollen, Kodices und andere Doku­mente sowie erläuternde Artikel, Videos und Tools, die beim Ent­deck­en und Nutzen … Weit­er­lesen