Permalink

0

Kennen Sie schon … das Portal „Pflanzen des Mittelalters“?

Die Heil- und Pflanzenkunde des Mit­te­lal­ters ist aus der Antike tradiertes Wis­sen, was bed­ingt, dass die Mate­ria Med­ica das gesamte Mit­te­lal­ter hin­durch einen kaum vari­ieren­den Umfang hat. Was sich aber ändert, ist die Bedeu­tung, die den einzel­nen Pflanzen zukommt. Die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Literaturen allgemein 2022.8

How Metaphors Guide, Teach and Pop­u­lar­ize Sci­ence Metaphors are essen­tial to sci­en­tists them­selves and strong­ly influ­ence sci­ence com­mu­ni­ca­tion. Through care­ful analy­ses of metaphors actu­al­ly used in sci­ence texts, record­ings, and videos, this book explores the essen­tial func­tions of con­cep­tu­al metaphor … Weit­er­lesen

Permalink

0

Neue Zeitschrift aus der WWU: Münster Journal of Islamic and Philosophical Studies

Im Juni ist das erste Heft der Mün­ster­schen Fachzeitschrift für islamis­che und philosophis­che Stu­di­en erschienen. Die drei Herausgeber*innen Mouhanad Khorchide, Yas­sine Yahyaoui und Abder­rah­mane Zaa­tri vom Zen­trum für Islamis­che The­olo­gie (ZIT) der WWU wollen mit dieser neuen wis­senschaftlichen Zeitschrift eine Plat­tform … Weit­er­lesen

Permalink

0

„textpraxis“-Themenheft zu Digital Humanities & Literaturwissenschaft

Die Son­der­aus­gabe #6 der an der WWU erscheinen­den Zeitschrift „textprax­is“ trägt den Titel „Dig­i­tale Ver­fahren in der Lit­er­atur­wis­senschaft“. Her­aus­gegeben von Jan Horstmann, dem Leit­er des Ser­vice Cen­ter for Dig­i­tal Human­i­ties der WWU, und Frank Fis­ch­er, Pro­fes­sor für Dig­i­tal Human­i­ties an … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin?

Das Leib­niz-Zen­trum für Lit­er­atur- und Kul­tur­forschung ist ein geis­teswis­senschaftlich­es Insti­tut für die Erforschung von Lit­er­atur in inter­diszi­plinären Zusam­men­hän­gen und unter kul­tur­wis­senschaftlichen Voraus­set­zun­gen. Damit schließt es auch method­isch an den Struk­tur­wan­del der his­­torisch-hermeneutis­chen Fäch­er in den ver­gan­genen Jahrzehn­ten an. Im Unter­schied … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Münsteraner SFB „Recht & Literatur“?

Der Son­der­forschungs­bere­ich 1385 „Recht und Lit­er­atur“, der zum 1. Juli 2019 von der Deutschen Forschungs­ge­mein­schaft (DFG) an der WWU Mün­ster ein­gerichtet wurde, unter­sucht fun­da­men­tale Fra­gen zu Recht und Lit­er­atur, zu den mit ihnen befassten Diszi­plinen, ihren Grund­be­grif­f­en und Meth­o­d­en, aber … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Gotha Manuscript Talks?

Hand­schriften begeg­nen uns in ver­schiede­nen Wis­senschafts­feldern, in der Philolo­gie, Geschichte, Kun­st­geschichte, The­olo­gie und Reli­gion­swis­senschaft, Bib­lio­theks- und Muse­um­swis­senschaft, Über­set­zungs- und Trans­la­tions­forschung, sog­ar in den Natur­wis­senschaften (z.B. Radiokar­bon­datierung) und in der Infor­matik (z.B. Dig­i­tal Human­i­ties). Dort wo Hand­schriften in die Forschung ein­be­zo­gen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.8

Ger­man­is­tik im Umbruch – Lit­er­atur und Kul­tur Neue The­men, neue Part­ner, neue Meth­o­d­en – die Ger­man­is­tik befind­et sich im Umbruch. Eine inter­na­tionale Gruppe von 21 Ger­man­istin­nen und Ger­man­is­ten hat die neuen Fra­gen der Ger­man­is­tik zusam­menge­tra­gen und gibt Antworten, die um … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die AG Comicforschung?

Die Arbeits­gruppe der Gesellschaft für Medi­en­wis­senschaft wurde 2013 ins Leben gerufen.Denn: Inner­halb des deutschen sowie inter­na­tionalen wis­senschaftlichen Diskurs­es hat der Com­ic als Forschungs­ge­gen­stand in den let­zten Jahren zunehmend an Bedeu­tung gewon­nen. Dabei zeich­net sich die wach­sende wis­senschaftliche Auseinan­der­set­zung mit dem Medi­um … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Schweizer Nationalen Forschungsschwerpunkt „Evolving Language“?

Am 1. Juni [2020] startete der neue Nationale Forschungss­chw­er­punkt (NFS) «Evolv­ing Lan­guage». Es ist der erste NFS, der sich dem The­ma Sprache wid­met. Worum geht es? Sprache ist eines der wichtig­sten – wenn nicht sog­ar das wichtig­ste – Merk­mal men­schlich­er … Weit­er­lesen