Permalink

0

Kennen Sie schon … das Responsa Project?

Das Respon­sa Project der israelis­chen Bar-Ilan-Uni­ver­sität bietet jüdis­che Quel­len­texte in hebräis­ch­er Sprache.  The Bar Ilan Respon­sa Project is the world’s largest elec­tron­ic col­lec­tion of Torah lit­er­a­ture of its kind. The project which has become the most valid and pro­fes­sion­al tool … Weit­er­lesen

Permalink

0

The Bodleian Libraries Podcast: „Jewish Treasures from Oxford“

„Join Rebec­ca Abrams in con­ver­sa­tion with Samuel Fanous to dis­cuss her riv­et­ing and beau­ti­ful new book, edit­ed with César Mer­chan-Hamann, Jew­ish Trea­sures from Oxford Libraries.“ Sie kön­nen die Sendung, die am 8.6.2020 in der Rei­he „The Bodleian Libraries (BOD­casts)“ veröf­fentlicht … Weit­er­lesen

Permalink

0

Vortragsaufzeichnung: „Buchkultur und Bildkultur in der mittelalterlichen jüdischen Gesellschaft: Kulturaustausch zwischen Christen, Juden und Muslimen“

Im Som­merse­mes­ter 2015 gab es an der WWU Mün­ster eine öffentlichen Ringvor­lesung „Trans­fer zwis­chen Reli­gio­nen“, organ­isiert vom Exzel­len­z­clus­ter „Reli­gion und Poli­tik“ und vom Cen­trum für reli­gions­be­zo­gene Stu­di­en (CRS).Prof. Dr. Katrin Kog­­man-Appel, die seit Ende 2015 das neu gegrün­dete Insti­tut für … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … Sefaria?

„We are the Peo­ple of the Book. For thou­sands of years, our cul­ture, our tra­di­tions, and our val­ues have been trans­mit­ted through our texts. From an oral tra­di­tion to hand­writ­ten scrolls to a vast cor­pus of print­ed books, each new … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Mimeo-Blog?

Bei Mimeo bloggen Doktorand:innen des Dub­now-Insti­­tuts, dem Leib­niz-Insti­­tut für jüdis­che Geschichte und Kul­tur. Mimeo, ein mit einem Mimeografen vervielfältigtes Schrift­stück, ver­weist als Namensge­ber des Blogs auf die heute nicht mehr gebräuch­liche mech­a­nis­che Repro­duk­tion von Manuskripten­twür­fen. Als vor­läu­fige und in Arbeit … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den FID „Jüdische Studien“?

Der Fach­in­for­ma­tions­di­enst (FID) Jüdis­che Stu­di­en wird an der der Uni­ver­sitäts­bib­lio­thek Frank­furt betreut.Er löst die bish­eri­gen Son­der­sam­mel­ge­bi­ete „Wis­senschaft vom Juden­tum und Israel“ ab, die an der Frank­furter UB den größten Bestand wis­senschaftlich­er Lit­er­atur zu den The­men Juden­tum und Israel in Deutsch­land … Weit­er­lesen