Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2020.8

Mov­ing Words in the Nordic Mid­dle Ages: Trac­ing Lit­era­cies, Texts, and Ver­bal Com­mu­ni­tiesThe cul­mi­na­tion of over a decade’s research on ver­bal cul­ture in the pre- and post-Con­ver­­sion medieval North at Bergen’s Cen­tre for Medieval Stud­ies, this vol­ume traces the move­ment … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2020.8

The Cam­bridge hand­book of African lin­guis­ticsThis book pro­vides an in-depth and com­pre­hen­sive state-of-the-art study of ‚African lan­guages‘ and ‚lan­guage in Africa‘ since its begin­nings as a ‚colo­nial sci­ence‘ at the turn of the twen­ti­eth cen­tu­ry in Europe. Com­piled by 56 … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Literaturen allgemein 2020.8

Fach­lich kom­mu­nizieren mit sich selb­st: Ver­ständlichkeit und Opti­mierung von Rechercheno­ti­zenFällt das fach­liche Kom­mu­nizieren mit sich selb­st unter den Kom­mu­nika­tions­be­griff? Und wie kann die Ver­ständlichkeit von Rechercheno­ti­zen opti­miert wer­den? Aus­ge­hend von diesen Fra­gen entwick­elt Thorsten Dick einen erweit­erten Kom­mu­nika­tions­be­griff, der auch … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2020.8

Reg­is­ter des Graphis­chen: Vari­a­tion, Inter­ak­tion und Reflex­ion in der dig­i­tal­en SchriftlichkeitAus­ge­hend von den kle­in­sten Ele­menten des graphis­chen Inven­tars mod­el­liert der Sam­mel­band die soziale und sit­u­a­tive Aus­d­if­feren­zierung dig­i­taler Schriftlichkeit im inte­gra­tiv­en Dia­log zwis­chen schrift- und sozi­olin­guis­tis­chen Ansätzen. Erken­nt­nislei­t­end ist dabei die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Anglistik 2020.8

Cor­po­ra and the chang­ing soci­ety. Stud­ies in the evo­lu­tion of Eng­lishThis book show­cas­es eleven stud­ies deal­ing with cor­po­ra and the chang­ing soci­ety. The theme of the vol­ume reflects the fact that changes in soci­ety lead to changes in lan­guage and … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … #LingLit & #LingFic?

Im Dezem­ber 2019 hat­te Bran­don Pap­ineau, ein Dok­torand der Sprach­wis­senschaft, auf Twit­ter nach Empfehlun­gen für „weltliche“ Lit­er­atur gefragt, in der das The­ma „Sprache“ eine Haup­trol­le spielt.Daraus ist eine Liste mit rund 70 Titeln ent­standen.(Die Liste kann auch ohne Account bei … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Projekt LinguaSnapp Hamburg?

Gegen­stand des Pro­jek­ts Lin­guaS­nap­pHam­burg ist die dig­i­­tal-pho­­tographis­che Doku­men­ta­tion der sicht­baren Mehrsprachigkeit in Ham­burg.Die wis­senschaftliche Grund­lage des Pro­jek­ts bildet die Lin­guis­tic Land­s­capes-Forschung, ein hoch dynamis­ches inter­na­tionales Fachge­bi­et, das visuelle Mehrsprachigkeit in urba­nen Räu­men empirisch unter­sucht und vor der Folie der glob­alen … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … TROLLing?

The Trom­sø Repos­i­to­ry of Lan­guage and Lin­guis­tics (TROLLing) is a repos­i­to­ry of data, code, and oth­er relat­ed mate­ri­als used in lin­guis­tic research. The repos­i­to­ry is open access, which means that all infor­ma­tion is avail­able to every­one. All post­ings are accom­pa­nied by … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … den Podcast „LinguaMania“?

Wel­come to the Lin­gua­Ma­nia pod­cast. Pro­duced by researchers from Oxford Uni­ver­si­­ty-led Cre­ative Mul­ti­lin­gual­ism, the series explores some fas­ci­nat­ing per­spec­tives on lan­guages and lan­guage learn­ing, ask­ing: Do we real­ly need human trans­la­tors? Why do we use metaphors and what do they … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … ScriptSource?

Script­Source is a dynam­ic, col­lab­o­ra­tive ref­er­ence to the writ­ing sys­tems of the world, with detailed infor­ma­tion on scripts, char­ac­ters, lan­guages – and the remain­ing needs for sup­port­ing them in the com­put­ing realm. It is spon­sored, devel­oped and main­tained by SIL … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Wörter des Tages“ der Uni Leipzig?

Die »Wörter des Tages« zeigen, welche Begriffe heute beson­ders aktuell sind. Dazu wer­den ver­schiedene Tageszeitun­gen und News­di­en­ste täglich aus­gew­ertet. Die »Wörter des Tages« ste­hen mor­gens ab etwa 7 Uhr zur Verfügung.Die Aktu­al­ität eines Begriffs ergibt sich aus sein­er Häu­figkeit heute, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2020.7

Sich einen Namen machen: Onymis­che For­men im Szene­graf­fi­tiDie Arbeit wid­met sich ein­er bish­er überse­henen, im öffentlichen Raum gle­ich­wohl hoch­präsen­ten Name­nart: Sie unter­sucht die Namen im Szene­graf­fi­ti. Namen sind für die Graf­fi­tiszene von zen­traler Bedeu­tung, weil es im Szene­graf­fi­ti darum geht, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2020.7

Ver­bal aspect in Old Church Slavon­ic: A cor­­pus-based approachIn Ver­bal Aspect in Old Church Slavon­ic Jaap Kam­phuis demon­strates that the aspect sys­tem of Old Church Slavon­ic can best be described if one divides the verbs into three main cat­e­gories: per­fec­tive, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2020.7

Ancient Egypt­ian phonol­o­gyIn Ancient Egypt­ian Phonol­o­gy. James Allen stud­ies the sounds of the lan­guage spo­ken by the ancient Egyp­tians through appli­ca­tion of the most recent method­olog­i­cal advances for phono­log­i­cal recon­struc­tion. Using the inter­nal evi­dence of the lan­guage, he pro­ceeds from … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Language Bee“?

Anja Maclean-Wilke ist Lehrerin für Deutsch und Englisch am Adolph-Kolp­ing Beruf­skol­leg in Mün­ster.Bei den Kor­rek­tur der Englisch-Hausauf­­gaben und ‑Klausuren ihrer Schüler:innen hat sie über die Jahre zahlre­iche Hin­weise und Tipps gesam­melt, um den Schüler:innen beim Verbessern ihrer Englisch-Ken­n­t­nisse – und … Weit­er­lesen