Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2022.8

Women, rhetoric, and dra­ma in ear­ly mod­ern Italy Six­­teenth-cen­­tu­ry Italy wit­nessed the rebirth of com­e­dy, tragedy, and tragi­com­e­dy in the pas­toral mode. Tra­di­tion­al­ly, we think of com­e­dy and tragedy as remakes of ancient mod­els, and tragi­com­e­dy alone as the inven­tion … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2022.8

Silk Road Lin­guis­tics: The birth of Yid­dish and the mul­ti­eth­nic Jew­ish peo­ples on the Silk Roads, 9–13th cen­turies. The indis­pens­able role of the Arabs, Chi­nese, Ger­mans, Ira­ni­ans, Slavs and Turks In this com­pre­hen­sive study Paul Wexler demon­strates that Yid­dish is … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Literaturen allgemein 2022.8

How Metaphors Guide, Teach and Pop­u­lar­ize Sci­ence Metaphors are essen­tial to sci­en­tists them­selves and strong­ly influ­ence sci­ence com­mu­ni­ca­tion. Through care­ful analy­ses of metaphors actu­al­ly used in sci­ence texts, record­ings, and videos, this book explores the essen­tial func­tions of con­cep­tu­al metaphor … Weit­er­lesen

Permalink

0

New Books Network Podcast: „Language Vs. Reality: Why Language Is Good for Lawyers and Bad for Scientists“

Das Buch von Nick Enfield wurde am 23.3.2022 im New Books Net­work vorgestellt: Nick Enfield’s book, Lan­guage vs. Real­i­ty: Why Lan­guage is Good for Lawyers and Bad for Sci­en­tists (MIT Press, 2022), argues that lan­guage is pri­mar­i­ly for social coor­di­na­tion, not pre­cise­ly … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … IMT Vault?

IMT Vault ist eine Daten­bank mit derzeit rund 39.000 Sprach­beispie­len, die aus den Gram­matiken und Büch­ern der Lan­guage Sci­ence Press extrahiert wur­den. Die Inter­lin­ear­glossierten Beispiele – IMT ste­ht für „Inter­lin­ear Mor­pheme Trans­la­tion“ – kön­nen durch­sucht und nach ver­schiede­nen Kri­te­rien gefiltert … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Bücher zur Romanistik

In der let­zten Zeit sind u.a. diese frei ver­füg­baren Titel erschienen: Dative con­struc­tions in Romance and beyond Anna Pine­da & Jaume Mateu (Hrsg.) | https://doi.org/10.5281/zenodo.3744254 This book offers a com­pre­hen­sive account of dative struc­tures across lan­guages –with an impor­tant, though … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Kulturen Asiens, Afrikas und Ozeaniens 2022.7

Blend­ing, from Eng­lish to Ara­bic This book exam­ines the inter­est­ing lin­guis­tic phe­nom­e­non of blend­ing, where new words are formed to enrich the lex­i­con of a lan­guage. Blend­ing in Eng­lish has been thor­ough­ly inves­ti­gat­ed to the extent that researchers and schol­ars … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Literaturen allgemein 2022.7

Mod­u­lar design of gram­mar: lin­guis­tics on the edge Mod­u­lar design of gram­mar: Lin­guis­tics on the edge presents the cut­ting edge of research on lin­guis­tic mod­ules and inter­faces in Lex­i­­cal-Func­­tion­al Gram­mar (LFG). LFG has a high­ly mod­u­lar design that mod­els the … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2022.7

Armer Hein­rich, reich­er Hein­rich — Deutsch­er Hein­rich: Die lit­er­arische Kar­riere eines Namens im neun­zehn­ten Jahrhun­dert Der Eigen­name ist als sprach­lich­es Phänomen Gegen­stand vielfältiger wis­senschaftlich­er Betra­ch­tung. In der Lit­er­atur erfüllt er seine Funk­tion unter anderem durch sein assozia­tives Poten­zial, das im … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Anglistik 2022.7

Pejo­ra­tive suf­fix­es and com­bin­ing forms in Eng­lish The book is a research mono­graph that reviews and revis­es the con­cept of lin­guis­tic pejo­ra­tion, and explores the role of 15 suf­fix­es and com­bin­ing forms, such as ‑ie, ‑o, ‑ard, ‑holic, ‑rrhea, ‑itis, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Mittelhochdeutsche Begriffsdatenbank?

Die Mit­tel­hochdeutsche Begriffs­daten­bank, kurz MHDBDB, ist in ihrer Art eine einzi­gar­tige Daten­bank. Sie ermöglicht den Zugriff auf die wichtig­sten Werke der mit­tel­hochdeutschen Dich­tung von den ver­schieden­sten Blick­winkeln aus über eine äußerst viel­seit­ige Such­funk­tion­al­ität. Der Benutzer kann nicht nur in einem einzi­gen Sys­tem nach Wörtern, Zeichen­ket­ten und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Digitale Coseriu-Archiv?

Der Nach­lass des berühmten Tübinger Roman­is­ten und Sprach­wis­senschaftlers Euge­nio Coseriu (1921–2002), von der Uni­ver­sität Tübin­gen erwor­ben und am Roman­is­chen Sem­i­nar ver­wal­tet, bein­hal­tet neben zahlre­ichen weit­eren Mate­ri­alien ins­beson­dere Manuskripte zu unveröf­fentlicht­en Arbeit­en und Kursen. Nach ihrer koop­er­a­tiv­en Erschließung und Dig­i­tal­isierung durch … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Anglistik 2022.6

Eng­lish rock and pop per­for­mances: a soci­olin­guis­tic inves­ti­ga­tion of British and Amer­i­can lan­guage per­cep­tions and atti­tudes This book address­es the phe­nom­e­non of non-Amer­i­­can rock and pop singers emu­lat­ing an Amer­i­can­ized singing style for per­for­mance pur­pos­es. By tak­ing a nov­el approach … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Punkt – Als die Satzzeichen erfunden wurden“

„Erst durch Satzze­ichen wer­den Texte flüs­sig les­bar und Sätze ein­deutig inter­pretier­bar. Doch gibt es sie noch nicht so lange wie die Buch­staben. Wer brauchte sie wann und warum? radioWis­sen erzählt ihre Geschichte.“ (Bay­ern 2, Chris­tiane Neukirch) Sie kön­nen die Sendung … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Slavistik 2022.6

Eng­lish loans in con­tem­po­rary Russ­ian Eng­lish Loans in Con­tem­po­rary Russ­ian presents over 2,000 Eng­lish bor­row­ings in the Russ­ian lex­i­con, pro­vid­ing a unique account of changes in the lan­guage and cul­ture. The entries in this prac­ti­cal Russ­ian-Eng­lish dic­tio­nary cov­er a wide … Weit­er­lesen