Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Galerie de médias“ der BnF?

Neben ein­er „Col­lec­tion Sonore“ bietet die Bib­lio­thèque nationale de France auch eine Mediathek.Sie kön­nen in the­ma­tisch zusam­mengestell­ten Samm­lun­gen oder auch im gesamten Bestand stöbern und suchen.Über die Ein­gren­zung nach Medi­en­typen kön­nen Sie sich z.B. alle Audio- und alle Video-Medi­en anzeigen … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Charles Baudelaire

„Obwohl er tra­di­tionelle, strenge Vers- und Stro­phen­for­men bevorzugte, gilt Charles Baude­laire als Begrün­der der mod­er­nen Lyrik. Denn er spiegelte in seinen Gedicht­en die Hässlichkeit des Großs­tadtlebens und kri­tisierte den Fortschrittsop­ti­mis­mus. Charles Baude­laires Gedicht­band „Les Fleurs du Mal“ ist ein Skan­dal … Weit­er­lesen

Permalink

0

wissen.leben.lesen › Alain Deligne

In Anlehnung an die Frage „Lek­türe muss sein! Welche?“ aus der Inter­viewrei­he „3 ½ Fra­gen an …“ aus der ZEIT stellen in dieser Rei­he Ange­hörige der WWU Büch­er oder Artikel vor, die für ihre Lehre oder Forschung wichtig sind, die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Online-Version von Wartburgs Französischem Etymologischem Wörterbuch?

Le FEW, œuvre de Walther von Wart­burg, con­tin­uée depuis 1993 par le lab­o­ra­toire, réper­to­rie et éty­mol­o­gise, dans une per­spec­tive d’étymologie-histoire des mots, le lex­ique gal­loro­man dans toute sa diver­sité diachronique, diatopique et dias­tra­tique. Il a été depuis le début de … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.4

The writer’s gift or the patron’s plea­sure? The lit­er­ary econ­o­my in late medieval FranceThe Writer’s Gift or the Patron’s Plea­sure? intro­duces a new approach to lit­er­ary patron­age through a reassess­ment of the medieval paragon of lit­er­ary spon­sor­ship, Charles V of … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Jean-Paul Sartre – Vordenker des Existenzialismus“

„Jean-Paul Sartre, Philosoph und Schrift­steller, Begrün­der des franzö­sis­chen Exis­ten­zial­is­mus, beteiligte sich am Wider­stand im Zweit­en Weltkrieg. Er war eine prä­gende Kraft der kri­tis­chen Intel­li­genz des Nachkriegseu­ropas.“ (Bay­ern 2, Rolf Cantzen) Sie kön­nen die Sendung, die am 6.5.2020 auf Bay­ern 2 … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.3

Gen­der and exem­plar­i­ty in medieval and ear­ly mod­ern SpainGen­der and Exem­plar­i­ty in Medieval and Ear­ly Mod­ern Spain gath­ers a series of stud­ies on the inter­play between gen­der, sanc­ti­ty and exem­plar­i­ty in regard to lit­er­ary pro­duc­tion in the Iber­ian penin­su­la. The … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.2

Grande Gram­maire His­torique du Français (GGHF)Les ouvrages d’envergure por­tant sur l’histoire de la langue française ont plus de cinquante ans et se car­ac­térisent par une approche large­ment a‑théorique. Plus de cent ans après le début de la paru­tion de l’ouvrage … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Michel de Montaigne – Skeptiker und Menschenfreund“

„Den Essay hat der Human­ist Michel de Mon­taigne erfun­den, mit seinen philosophis­chen Ver­suchen, franzö­sisch: essay­er. Er war ein Philosoph, der nach der Wahrheit eher tastete, als dass er sie voll­mundig verkün­det hätte.“ (Bay­ern 2, Chris­t­ian Schuler) Sie kön­nen die Sendung, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.1

Kurze For­men in der Sprache / Formes brèves de la langue­Bei der sprach­lichen Kürze han­delt es sich nicht um einen wis­senschaftlich klar abge­gren­zten Begriff, dur­chaus aber um ein The­ma sprachkri­tis­ch­er, nor­ma­tiv­er sowie gram­ma­tis­ch­er Diskurse. Als kurz kann etwa ein verblos­er … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.12

Recent advances in the study of Span­ish socio­pho­net­ic per­cep­tionThis book pro­vides a cut­t­ing-edge explo­ration of the social mean­ing of pho­net­ic vari­a­tion in the Span­ish-speak­ing world. Its 11 chap­ters elu­ci­date the ways in which lis­ten­ers process, per­ceive, and prop­a­gate pho­net­i­cal­ly moti­vat­ed … Weit­er­lesen

Permalink

0

„Éviter le plagiat : des solutions pour tous !“

Das The­ma Pla­giatsver­mei­dung ist für alle Diszi­plinen rel­e­vant.Im ULB-Tutor find­en Sie dazu zum Beispiel ein Tuto­r­i­al, und es gibt regelmäßig eine Schu­lung unter dem Titel „Pla­giate gezielt ver­mei­den“. Franzö­sis­chsprechende Studierende und Wissenschaftler:innen kön­nen auf dieser Seite der Uni Québec Anre­gun­gen … Weit­er­lesen