Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Alexandre Dumas – Der Vater der „Drei Musketiere““

„True Crime aus dem 18. Jahrhun­dert – das ist vielle­icht etwas über­spitzt for­muliert. Aber die his­torischen Romane, die Alexan­dre Dumas geschrieben hat, basieren auf genauen Recherchen. „Die drei Mus­ketiere“ zum Beispiel, oder „Der Graf von Monte Chris­to“ …“ (Bay­ern 2, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … das Regensburger Projekt „Encyclopaedias“?

Der volle Titel des Pro­jek­ts, durchge­führt im Rah­men des Schw­er­punk­t­pro­gramms „Über­set­zungskul­turen der Frühen Neuzeit“, lautet: „Trans­la­tion and French ency­clopaedism in the Age of Enlight­en­ment (1680–1800): knowl­edge trans­fer, medi­a­tors, inter­cul­tur­al process­es of appro­pri­a­tion and adap­tion“. Sein Ziel: eine möglichst voll­ständi­ge Doku­men­ta­tion … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Paul Valéry

„Aus­gerech­net unter dem Titel „Coro­na und Coro­nil­la“ fasst Paul Valéry die Liebesgedichte an seine let­zte Flamme zusam­men. Offen­bar die heißeste, und aus Liebeskum­mer sog­ar tödliche Lei­den­schaft des franzö­sis­chen Dichter­fürsten. Viral sind die Ergüsse jedoch über­haupt nicht, denn er lässt nur … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … La bibliothèque sonore du CNL?

Das Cen­tre nation­al du livre (CNL) in Paris hat mehrere Pod­­cast-Rei­hen ges­tartet: Avec sa nou­velle chaîne audio en ligne, le CNL pro­pose des lec­tures d’extraits courts de livres qu’il a soutenus. Invi­ta­tion à la décou­verte, chaque pod­cast est une créa­tion … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.7

Four dichotomies in Span­ish: adjec­tive posi­tion, adjec­ti­val claus­es, ser/estar, and preterite/imperfect Exam­in­ing four dichotomies in Span­ish, this book shows how to reduce the six to ten rules com­mon in text­books for each con­trast to a sin­gle bina­ry dis­tinc­tion. That dis­tinc­tion … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Galerie de médias“ der BnF?

Neben ein­er „Col­lec­tion Sonore“ bietet die Bib­lio­thèque nationale de France auch eine Mediathek.Sie kön­nen in the­ma­tisch zusam­mengestell­ten Samm­lun­gen oder auch im gesamten Bestand stöbern und suchen.Über die Ein­gren­zung nach Medi­en­typen kön­nen Sie sich z.B. alle Audio- und alle Video-Medi­en anzeigen … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Charles Baudelaire

„Obwohl er tra­di­tionelle, strenge Vers- und Stro­phen­for­men bevorzugte, gilt Charles Baude­laire als Begrün­der der mod­er­nen Lyrik. Denn er spiegelte in seinen Gedicht­en die Hässlichkeit des Großs­tadtlebens und kri­tisierte den Fortschrittsop­ti­mis­mus. Charles Baude­laires Gedicht­band „Les Fleurs du Mal“ ist ein Skan­dal … Weit­er­lesen

Permalink

0

wissen.leben.lesen › Alain Deligne

In Anlehnung an die Frage „Lek­türe muss sein! Welche?“ aus der Inter­viewrei­he „3 ½ Fra­gen an …“ aus der ZEIT stellen in dieser Rei­he Ange­hörige der WWU Büch­er oder Artikel vor, die für ihre Lehre oder Forschung wichtig sind, die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Online-Version von Wartburgs Französischem Etymologischem Wörterbuch?

Le FEW, œuvre de Walther von Wart­burg, con­tin­uée depuis 1993 par le lab­o­ra­toire, réper­to­rie et éty­mol­o­gise, dans une per­spec­tive d’étymologie-histoire des mots, le lex­ique gal­loro­man dans toute sa diver­sité diachronique, diatopique et dias­tra­tique. Il a été depuis le début de … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.4

The writer’s gift or the patron’s plea­sure? The lit­er­ary econ­o­my in late medieval FranceThe Writer’s Gift or the Patron’s Plea­sure? intro­duces a new approach to lit­er­ary patron­age through a reassess­ment of the medieval paragon of lit­er­ary spon­sor­ship, Charles V of … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Jean-Paul Sartre – Vordenker des Existenzialismus“

„Jean-Paul Sartre, Philosoph und Schrift­steller, Begrün­der des franzö­sis­chen Exis­ten­zial­is­mus, beteiligte sich am Wider­stand im Zweit­en Weltkrieg. Er war eine prä­gende Kraft der kri­tis­chen Intel­li­genz des Nachkriegseu­ropas.“ (Bay­ern 2, Rolf Cantzen) Sie kön­nen die Sendung, die am 6.5.2020 auf Bay­ern 2 … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.3

Gen­der and exem­plar­i­ty in medieval and ear­ly mod­ern SpainGen­der and Exem­plar­i­ty in Medieval and Ear­ly Mod­ern Spain gath­ers a series of stud­ies on the inter­play between gen­der, sanc­ti­ty and exem­plar­i­ty in regard to lit­er­ary pro­duc­tion in the Iber­ian penin­su­la. The … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2021.2

Grande Gram­maire His­torique du Français (GGHF)Les ouvrages d’envergure por­tant sur l’histoire de la langue française ont plus de cinquante ans et se car­ac­térisent par une approche large­ment a‑théorique. Plus de cent ans après le début de la paru­tion de l’ouvrage … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Michel de Montaigne – Skeptiker und Menschenfreund“

„Den Essay hat der Human­ist Michel de Mon­taigne erfun­den, mit seinen philosophis­chen Ver­suchen, franzö­sisch: essay­er. Er war ein Philosoph, der nach der Wahrheit eher tastete, als dass er sie voll­mundig verkün­det hätte.“ (Bay­ern 2, Chris­t­ian Schuler) Sie kön­nen die Sendung, … Weit­er­lesen