Permalink

0

WDR 3 Kulturfeature: „Der Schriftsteller Leonardo Sciascia – Aufklären über die Mafia“

„Es waren nicht ein­fach „Krim­i­nal­ro­mane“ mit denen der 1921 geborene Lit­er­at der ital­ienis­chen Gesellschaft den Spiegel vor hielt. Seine Büch­er über die sizil­ian­is­che Mafia, die Kor­rup­tion im römis­chen Par­la­ment und die Zer­set­zung der bürg­er­lichen Gesellschaft stellen ihn in eine Rei­he … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Veröffentlichungen von WWU-Wissenschaftler*innen: Germanistik

Ver­fes­ti­gun­gen in der Inter­ak­tion: Kon­struk­tio­nen, sequen­zielle Muster, kom­mu­nika­tive Gat­tun­gen Beate Wei­d­ner, Katha­ri­na König, Wolf­gang Imo und Lars Weg­n­er Die sowohl the­o­retisch als auch empirisch aus­gerichteten Beiträge des vor­liegen­den Sam­mel­ban­des zu Ehren von Susanne Gün­th­n­er befassen sich mit unter­schiedlichen Ver­fes­ti­gun­gen auf … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Biblioteca della Letteratura Italiana?

Dieses eBook-Por­­tal umfasst 342 ital­ienis­che Werke vom 13. Jahrhun­dert bis zur Gegen­wart sowie biographis­che Infor­ma­tio­nen zu den vertrete­nen Autoren: Libro car­taceo o libro elet­tron­i­co?E’ ques­ta una delle domande che ricor­rono piú spes­so quan­do si par­la di saperi e nuove tec­nolo­gie.Ma … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Die Postmoderne – Spiel mit der literarischen Tradition“

„Was kann nach den genialen Inno­va­tio­nen der lit­er­arischen Mod­erne noch fol­gen? Die Post­mod­erne. Mit ein­er ganz eige­nen Spiel­freude mit lit­er­arisch­er Tra­di­tion, fan­tastis­ch­er Kreation und massen­wirk­samen Tex­ten wie Patrick Süskinds „Das Par­fum“ oder Michael Endes „Die Unendliche Geschichte“.“ (Bay­ern 2, Katha­ri­na … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Alfred Hitchcock – Meister des Suspense“

„„Ich möchte dem Pub­likum heil­same moralis­che Schocks ver­set­zen. Die Zivil­i­sa­tion nimmt uns heute so in Obhut, dass es nicht mehr möglich ist, sich instink­tiv eine Gänse­haut zu besor­gen.“ Und Alfred Hitch­cock sorgte für reich­lich Gänse­haut in vie­len sein­er Filme.“ (Bay­ern … Weit­er­lesen

Permalink

0

BBC Radio 4 „Great Lives“: Hans Christian Andersen

„Michael Booth picks Hans Chris­t­ian Ander­sen with a lit­tle help from Michael Rosen, author of many children’s books, includ­ing We’re Going on a Bear Hunt. Hans Chris­t­ian Ander­sen was ‚a very strange orchid,‘ says Michael Booth. He was born in … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2021.9

Forms of life: aes­thet­ics and biopol­i­tics in Ger­man cul­ture In Forms of Life, Andreas Gailus argues that the neglect of aes­thet­ics in most con­tem­po­rary the­o­ries of biopol­i­tics has result­ed in an over­ly restrict­ed con­cep­tion of life. He insists we need … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Anglistik 2021.9

Bib­li­cal Women in Con­tem­po­rary Nov­els in Eng­lish: From Mar­garet Atwood to Jen­ny Dis­ki How are well-known female char­ac­ters from the Bible rep­re­sent­ed in late 20th-cen­­tu­ry nov­els? In Bib­li­cal Women in Con­tem­po­rary Nov­els in Eng­lish, Ingrid Bertrand presents a detailed analy­sis … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Nordische Philologie 2021.9

Nar­ra­tive in the Ice­landic fam­i­ly saga: mean­ings of time in Old Norse lit­er­a­ture Rep­re­sen­ta­tive of a unique lit­er­ary genre and com­posed in the 13th and 14th cen­turies, the Ice­landic Fam­i­ly Sagas rank among some of the world’s great­est lit­er­a­ture. Here, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Literaturen allgemein 2021.9

It’s not all about you: new per­spec­tives on address research The twen­­ty-first cen­tu­ry has seen a surge in cross-lin­guis­tic research on forms of address from increas­ing­ly diverse and com­ple­men­tary per­spec­tives. The present edit­ed col­lec­tion is the inau­gur­al vol­ume of Top­ics … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die „Bücherbox“ von OE1?

In dieser Radiokol­­leg-Rei­he geht es, wie der Titel ver­muten, lässt, um Büch­er: Übers Lesen reden und so Lust auf Lit­er­atur machen: in jed­er Folge steckt ein bekan­nter Roman, reflek­tiert wer­den Hand­lung, Autoren­schaft und Entste­hungs­geschichte.

Permalink

0

SWR2 Wissen: „E.T.A. Hoffmann: „Der goldne Topf““

„Der Roman­tik­er E.T.A. Hoff­mann liebte Pro­voka­tion und Par­o­die. In diesem Märchen ver­webt er Fan­ta­sy, Mytholo­gie und philosophis­che Ideen sein­er Epoche. E.T.A. Hoff­mann gilt als mod­ern­er Vertreter der deutschen Roman­tik. In sein­er Nov­el­le „Der goldne Topf“ aus dem Jahr 1814 ver­liebt … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu George Eliot

„Eigentlich hieß sie Mary Ann Evans, und unter diesem Namen war sie bekan­nt als glänzende Über­set­zerin philosophisch-poli­tis­ch­er Schriften und mutige Jour­nal­istin. Mutig auch ihr per­sön­lich­er Lebensstil: sie lebte mit dem ver­heirateten Autor George Hen­ry Lewes zusam­men, ziem­lich skan­dalös für eine … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Alexandre Dumas – Der Vater der „Drei Musketiere““

„True Crime aus dem 18. Jahrhun­dert – das ist vielle­icht etwas über­spitzt for­muliert. Aber die his­torischen Romane, die Alexan­dre Dumas geschrieben hat, basieren auf genauen Recherchen. „Die drei Mus­ketiere“ zum Beispiel, oder „Der Graf von Monte Chris­to“ …“ (Bay­ern 2, … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „Norsk litteraturkritikk“?

Norsk lit­ter­aturkri­tikk er en bib­li­ografi over lit­ter­aturkri­tikk pub­lis­ert i norske medi­er. Den innehold­er også enkelte omtaler av norsk lit­ter­atur pub­lis­ert i uten­landske medi­er. Bib­li­ografien har over 20 000 inn­førsler, men er ikke full­s­tendig, og redi­geres og utbygges kon­tin­uerlig av Uni­ver­sitets­bib­lioteket i … Weit­er­lesen