Permalink

0

Open-Access-Bücher zu den Digital Humanities

In der let­zten Zeit sind u.a. diese frei ver­füg­baren Titel erschienen: Intro­duc­tion to Dig­i­tal Human­ism Hannes Werth­n­er, Car­lo Ghezzi, Jeff Kramer, Julian Nida-Rümelin, Bashar Nuseibeh, Erich Prem, Alli­son Stanger (Hrsg.)https://doi.org/10.1007/978–3‑031–45304‑5 This open access text­book intro­duces and defines dig­i­tal human­ism from … Weit­er­lesen

Permalink

0

Open-Access-Bücher zur anglistischen Literaturwissenschaft

In der let­zten Zeit sind u.a. diese frei ver­füg­baren Titel erschienen: Inves­ti­gat­ing Under­stand­ing: Anno­tat­ing Shakespeare’s “Son­net 43” Leonie Kirch­hoffhttps://doi.org/10.30965/9783657795079 With a fresh and inno­v­a­tive per­spec­tive, Leonie Kirch­hoff intro­duces an inter­dis­ci­pli­nary xam­i­na­tion of lit­er­ary under­stand­ing, draw­ing upon cog­ni­tive, edu­ca­tion­al, and lit­er­ary … Weit­er­lesen

Permalink

0

france culture « Toute une vie » : « Albertine Sarrazin, (1937–1967), une écrivaine en fugue »

„L’œil frangé d’herbe noire“ et des „nuages sous les pieds“, Alber­tine Sar­razin a vécu sa vie comme un roman. De son exis­tence ful­gu­rante, elle nous laisse en partage trois best-sel­l­­ers, des dizaines de poèmes, des cen­taines de let­tres et mille … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Bibliografie zu Jon Fosse?

Die Bib­li­ografie zum nor­wegis­chen Schrift­steller Jon Fos­se – der 2023 den Nobel­preis für Lit­er­atur erhal­ten hat – umfasst seine Werke in der Orig­i­nal­sprache und in Über­set­zun­gen, Veröf­fentlichun­gen über ihn, Adap­tio­nen sein­er Werke und vieles weit­ere: Bib­li­ografien dekker: Refer­anser til Jon … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2024.7

The fine-grained struc­ture of the lex­i­cal area. Gen­der, appre­cia­tives and nom­i­nal suf­fix­es in Span­ish This is the first book that presents a com­plete descrip­tion and analy­sis of the Span­ish suf­fix­es that alter the gram­mat­i­cal behav­iour of nouns and adjec­tives with­out … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Germanistik 2024.7

Hand­buch syn­onymer gram­ma­tis­ch­er Mit­tel im Deutschen Das Hand­buch präsen­tiert anhand zahlre­ich­er Beispiele gram­ma­tis­che Mit­tel und Struk­turen, die in der deutschen Stan­dard­sprache alternierend ver­wen­det wer­den kön­nen, ohne dass sich dadurch die Äußerung inhaltlich wesentlich ändert. Hin­weise für Deutschler­nende ver­weisen auf aus­gewählte … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Sprachen und Literaturen allgemein 2024.7

Mon­ster Metaphors: When Rhetoric Runs Amok This book explores ways in which com­mon metaphors can play a detri­men­tal role in every­day life; how they can grow in out­sized impor­tance to dom­i­nate their respec­tive ter­rains and push out alter­na­tive per­spec­tives; and … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Anglistik 2024.7

Icons of the alpha­bet: let­ter names, pho­net­ic nota­tion and the phonol­o­gy and orthog­ra­phy of Eng­lish This book exam­ines the names by which we refer to the let­ters of the Eng­lish alpha­bet, argu­ing that these let­ter names pro­vide unri­valled insights into … Weit­er­lesen

Permalink

0

WDR ZeitZeichen zu Oswald von Wolkenstein

„„Er gehörte zu denen, die eher Feuer legten als Feuer löscht­en“, schrieb sein Bio­graph Dieter Kühn. Oswald von Wolken­stein war Rit­ter, Dichter, Sänger, Kom­pon­ist, Diplo­mat und Burgherr. Sein Leben glich ein­er span­nen­den Aneinan­der­rei­hung von Aben­teuern, in der sich Rückschläge und … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Das lyrische Ich – Gedichte zwischen Fiktion und Wahrheit“

„Wer spricht in oder durch ein Gedicht? Die Ver­mu­tung liegt nahe, dass sich Autor und Autorin hier per­sön­lich aus­drück­en. Doch die Stimme eines Gedichts, auch lyrisches Ich genan­nt, kann viele Rollen oder Hal­tun­gen ein­nehmen. Ste­ht das Werk also immer für … Weit­er­lesen

Permalink

0

Bayern2 radioWissen: „Der englische Dichter Thomas Hardy – Endstation Stonehenge“

„In dem Bauern-und Hirten­land von Wes­sex mit seinem geheimnisumwit­terten Steinkreis von Stone­henge sah der englis­che Schrift­steller Thomas Hardy zeitlebens einen Ort voll mys­tis­ch­er Tiefe und Magie. Kein Wun­der also, dass er das im Süd­west­en von Eng­land gele­gene Wes­sex immer wieder … Weit­er­lesen

Permalink

0

BBC Radio 4 „In our time“: The Kalevala

„Melvyn Bragg and guests dis­cuss the Finnish epic poem that first appeared in print in 1835 in what was then the Grand Duchy of Fin­land, part of the Russ­ian Empire and until recent­ly part of Swe­den. The com­pil­er of this … Weit­er­lesen