Permalink

0

Kennen Sie schon … die Biblioteca digital hispánica?

Die spanis­che Nation­al­bib­lio­thek hat die Bib­liote­ca Dig­i­tal His­páni­ca 2008 ein­gerichtet, um ver­schiedene Dig­i­tal­isierung­spro­jek­te unter einem Dach zu vere­inen: Pro­por­ciona acce­so libre y gra­tu­ito a miles de doc­u­men­tos dig­i­tal­iza­dos, entre los que se cuen­tan libros impre­sos entre los sig­los XV y … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die Bibliografía española en línea?

Die spanis­che Nation­al­bib­li­ogra­phie wird von der Bib­liote­ca Nacional de España her­aus­gegeben: La Bib­li­ografía Españo­la recoge los reg­istros bib­li­ográ­fi­cos de los doc­u­men­tos pub­li­ca­dos en España y que ingre­san en la Bib­liote­ca Nacional de acuer­do con las dis­posi­ciones vigentes de Depósi­to Legal. … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2020.10

Roma­nia und Ger­ma­nia. Kul­turelle und lit­er­arische Aus­tausch­prozesse in Spät­mit­te­lal­ter und Früher Neuzeit­Der Kul­­tur- und Lit­er­atur­trans­fer zwis­chen dem roman­is­chen Sprachraum und den deutschsprachi­gen Län­dern gehört zu den Grundbe­din­gun­gen der hochmit­te­lal­ter­lichen deutschen Lit­er­atur. Entsprechende Ein­flüsse sind eben­falls im Spät­mit­te­lal­ter und in der … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … die RTVE-Filmoteca?

Das Por­tal, das von der Radio- und Fernsehko­r­po­ra­tion RTVE in Zusam­me­nar­beit mit der Fil­mote­ca Españo­la betrieben wird, umfasst tausende his­torische Spiel‑, Kurz- und Doku­men­tarfilme sowie No-Do-Nachricht­ensendun­­gen aus der spanis­chen Filmhis­to­rie. ent­deckt im Blog des FID Roman­is­tik

Permalink

0

Deutschlandfunk Kultur Feature: „Das Universum des Pedro Almodóvar – Im Labyrinth der Leidenschaften“

„Seine Filme han­deln von Junkies und Non­nen, Huren, Trans­ves­titen und Trans­sex­uellen. In seinem neuesten Film, ‚Leid und Her­rlichkeit’, blickt Pedro Almod­ó­var, Spaniens berühmtester Regis­seur der Gegen­wart, auf sein eigenes Leben zurück. Der Nonkon­formist aus der spanis­chen Prov­inz La Man­cha hat … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2019.10

Women read­ers and writ­ers in medieval Iberia: Spin­ning the text­This book is devot­ed to medieval Iber­ian women, read­ers and writ­ers. Focus­ing on the sto­ries and texts women heard, visu­al­ly expe­ri­enced or read, and the sto­ries that they rewrote, the work … Weit­er­lesen

Permalink

0

Aus unseren Neuerwerbungen – Romanistik 2019.6

Roman­is­che Sprachen in ihrer Vielfalt: Brück­en­schläge zwis­chen lin­guis­tis­ch­er The­o­riebil­dung und Fremd­sprache­nun­ter­richtDer vor­liegende Band vere­int eine Rei­he von Beiträ­gen, die Ergeb­nisse neuer­er empirisch­er Stu­di­en zu pho­nol­o­gis­chen, mor­phol­o­gis­chen, syn­tak­tis­chen und seman­tisch-prag­­ma­tis­chen Aspek­ten roman­is­ch­er Sprachen disku­tieren, die auf der Basis mod­ern­er lin­guis­tis­ch­er The­o­riebil­dung … Weit­er­lesen

Permalink

0

Kennen Sie schon … „Iberian Books“?

„Iber­ian Books“, ein Pro­jekt der School of His­to­ry des Uni­ver­si­ty Col­lege Dublin (UCD), will alle Büch­er erfassen, die in Spanien, Por­tu­gal, der Neuen Welt oder ander­norts während des „Gold­e­nen Zeital­ters“ (1472–1700) auf Spanisch oder Por­tugiesisch erschienen sind. Die Daten­bank, die … Weit­er­lesen

Permalink

0

Deutschlandfunk: „Die Spanische Inquisition: Mord im Namen des Herrn“

„Von 1478 bis 1834 herrscht in Spanien die Inqui­si­tion: Protes­tanten, ver­meintliche Hex­en, Homo­sex­uelle, Bigamis­ten oder Autoren unlieb­samer Lit­er­atur wer­den ver­fol­gt und getötet.Es war der 1. Novem­ber 1478, als Papst Six­tus IV. mit der Bulle „Exig­it sin­cer­ae devo­tio­n­is“ dem spanis­chen Königspaar … Weit­er­lesen